Beutel XXL Ei Protein Mousse
ei protein pulver mousse au chocolat
huhn eiweiss ei protein freiland 1
Ei-Protein aus Freilandhaltung - edubily GmbH

Was macht Ei-Protein so wertvoll? 

Ei-Protein gilt seit Jahrzehnten als Referenzstandard für viele Nahrungsproteine – es gilt als das Protein mit der höchsten biologischen Wertigkeit. Heißt: Ein Mensch könnte quasi ausschließlich von Ei-Eiweiß leben. Später wurde dann herausgefunden, dass es vereinzelt Proteine gibt, etwa Whey-Protein, das die Wertigkeit von Ei noch übersteigt. Nichtsdestotrotz bleibt es auch heute noch das klassische Referenzprotein.

Unser Protein zeichnet sich durch einen hohen Proteinanteil und einem niedrigen Fett- und Kohlenhydratanteil aus.

Wie alle Nahrungsproteine, enthält auch das Eiklar verschiedene Proteinfraktionen, sprich verschiedene Proteine, die dann zu einem Gesamtproteingehalt zusammengerechnet werden. Diese Proteine haben alle eine biologische Funktion und sind folgendermaßen aufgeteilt: Den höchsten Anteil bildet Ovalbumin mit im Durchschnitt 54 % Gehalt. Daneben sind unter anderem durchschnittlich 12 % Conalbumin (Ovotransferrin), 11 % Ovomucoid, 3,5 % Ovomucin, je etwa 3 bis 4 % G1, G2 und G3 Globulin, 1 % Ovoglykoprotein, 0,8 % Flavoprotein, 0,5 % Ovomakroglobulin, 0,1 % Ovoinhibitor, 0,05 % Avidin und 0,05 % Cystatin enthalten.

Hinzu kommt das bekannte Lysozym, das mit ca. 3,5 % Anteil vertreten ist und die Zellwand von grampositiven Bakterien porös werden lassen kann – dies erzeugt eine antibakterielle Wirkung, die dem Schutz des Eiinhalts dient.

Besonders hervorzuheben ist, dass der Anteil schwefelhaltiger Aminosäuren (Methionin + Cystein) mit fast 6 g pro 100 g Protein 50 % über dem Gehalt dieser Aminosäuren im Whey-Protein liegt. Damit ist dieses Proteinpulver ein hervorragender Schwefel-Lieferant. Cystein ist dabei wichtigster Bestandteil im entgiftenden Glutathion und Methionin dient dem Körper als Ausgangsstoff für die Bildung vom universalen Methylgruppen-Spender S-Adenosylmethionin.

Wir verzichten auf Bodenhaltung 

Genau wie du lehnen wir konventionelle Massentierhaltung in dunklen Ställen ab! Unser Eiprotein stammt ausschließlich von Hühnern aus Freilandhaltung. Das stellt sicher, dass die Hühner sich ausreichend an der frischen Luft bewegen und nach Lust und Laune picken können.

Wir sind überzeugt, dass von einer artgerechte Tierhaltung nicht nur die Tiere, sondern auch die Verbraucher profitieren. Der Haupt-Rohstoff des Produkts, Ei-Pulver, wird immer aus Europa kommen. Entweder aus Deutschland oder direkten Nachbarländern.

Die Verarbeitung der Freiland-Eier ist ziemlich simpel: Dem Eiklar wird im Zuge der Verarbeitung das Wasser entzogen und das Protein bzw. die Inhaltsstoffe werden aufkonzentriert. So entsteht unser Ei-Eiweiß-Pulver.

Eiklar in Pulverform – für den Shaker oder zum Backen

In jedem Rezept lässt sich Eiklar mit unserem neutralen Eiweißpulver ersetzen. Besonders für Dessert oder zum Backen bietet sich das an. 

Ca. 50 % des Proteins findet man im Eiklar. Auch wir nutzen ausschließlich Eiklar im Pulver. Der natürliche Hauptzweck des Eiklar ist der Schutz des Dotters und die Bereitstellung zusätzlicher Nährstoffe für das Wachstum des Embryos (nach der Befruchtung). Eiklar, welches ca. 2/3 des gesamten Hühnerei-Gewichts ausmacht, besteht hauptsächlich aus etwa 90 % Wasser, in dem – neben Spurenelementen – etwa 10 % Proteine gelöst sind. Im Gegensatz zum Eigelb, das reich an Lipiden (Fetten) ist, enthält das Eiklar fast kein Fett, und der Kohlenhydratgehalt beträgt weniger als 1 %. Eiklar ist zudem cholesterinfrei.

Neutral

NÄHRWERTANGABEN Pro 100 g Pro 25 g (= 1 Portion)
Brennwert 1475 kJ
348 kcal
369 kJ
87 kcal
Fett
davon gesättigte Fette
3,7 g
3,5 g
0,9 g
0,9 g
Kohlenhydrate
davon Zucker
< 0,5 g
< 0,5 g
< 0,5 g
< 0,5 g
Eiweiß 78 g 20 g
Salz 3,1 g 0,78 g

Zutaten des Ei-Proteinpulvers ohne Geschmack

95 % Hühnereiklarpulver (aus Freilandeiern), MCT-Fettpulver (pflanzliches Öl (Kokosnuss), Akazienfaser).

Mousse-au-Chocolat-Geschmack

NÄHRWERTANGABEN Pro 100 g Pro 25 g (= 1 Portion)
Brennwert 1443 kJ
342 kcal
361 kJ
85 kcal
Fett
davon gesättigte Fette
5,0 g
4,3 g
1,2 g
1,1 g
Kohlenhydrate
davon Zucker
3,1 g
<0,5 g
0,8 g
<0,5 g
Eiweiß 67 g 17 g
Salz 2,7 g 0,67 g

Zutaten des Ei-Proteinpulvers mit Mousse au Chocolat-Geschmack

79,6 % Hühnereiklarpulver (aus Freilandeiern) , 10 % fettreduziertes Kakaopulver, MCT-Fettpulver (pflanzliches Öl (Kokosnuss), Akazienfaser), Aroma, Verdickungsmittel: Guarkernmehl, Süßungsmittel: Steviolglycoside.

Dokumente

Wie ist das Pulver einzunehmen?

Pro Portion 25 g Pulver (= 1 Messlöffel) in einen Mixbecher mit 250 ml kaltem Wasser geben und schütteln.

Wie schmeckt das geschmacksneutrale Ei-Pulver?

Das Pulver ist eigentlich nur getrocknetes Eiklar. Die neutrale Version bieten wir extra für Puristen, die Süßungsmittel und Aroma ablehnen, an. Geschmacklich darf man da auch leider nichts anderes als getrocknetes Eiklar erwarten. Das ist wie flüssiges Eiklar im Tetrapack – das ist auch geschmacklich anstrengend. Bei Mousse-Geschmack ist das was ganz anderes, das schmeckt richtig lecker.

Kann ich das Eiklar-Pulver zum backen verwenden?

Bitte! Das Pulver eignet sich ideal zum backen. Wenn du “Eiklar backen” googelst, kommen viele Ideen. Du kannst das flüssige Eiklar in den Rezepten mit dem Pulver ersetzen. Z.B. Low-Carb Brot müsste damit gut funktionieren.

Das Pulver schmeckt salzig – ist das normal?

Der Salz-Gehalt und -Geschmack ist normal, denn Eier enthalten tatsächlich von Natur aus Salz. Bei dem Haupt-Rohstoff handelt es sich um getrocknetes Eiklar. Dadurch ist nicht nur der Eiweißgehalt, sondern auch der Salzgehalt höher konzentriert als im Naturprodukt. So viel Salz ist zwar nicht enthalten aber da sonst keine Zusatzstoffe enthalten sind, kann er etwas dominieren.

Kann ich es zur Verwendung von Ei-Schnee verwenden?

Dafür ist es nicht unbedingt geeignet. Wir haben extra etwas Fett in Form von MCT-Pulver hinzugefügt, damit das Produkt nicht zu sehr schäumt und nicht zu steif wird. Ansonsten könnte man es nicht als Eiweißshake trinken. Fluffig wird das Pulver aber schon.

Ist das Ei-Protein paleo?

Ja.

Wie nehme ich das Ei-Protein am besten ein?

Wir empfehlen einen nicht ganz vollen Dosierlöffel auf 250-300 ml Wasser. Am besten kaltes. Beides in einen Shaker geben und gut schütteln. Kurz stehen lassen und nochmal gut schütteln.

Eiswürfel bieten sich, wie bei jedem Eiweißpulver, an.

Wieso Freiland und nicht Bio?

Ursprünglich hatten wir ein Bio-Produkt geplant aber ein passender Rohstoff war für uns nicht zu bekommen. Wir finden Freiland ist ein guter Kompromiss, da sich die Betriebe oft nur in der Zertifizierung unterscheiden und anderes Futter verwenden.

Und wie wir wissen: Eine Garantie für einwandfreie Haltung ist das Bio-Siegel leider auch nicht – dafür aber auf jeden Fall teuer.

Ei-Protein aus Freilandhaltung

Angebotspreis29 €750.0 g
( 39 € /kg )
inkl. Mwst. & zzgl. Versand
Unser Premium-Ei-Protein aus Freilandhaltung glänzt mit hervorragendem Aminosäuren-Profil und einem enorm hohen Anteil an schwefelhaltigen Aminosäuren, Methionin und Cystein. Das gut schmeckende Ei-Protein eignet sich für die tägliche Proteinergänzung, aber auch fürs Backen. Neutral oder Mousse au chocolat, 750 g.
Geschmacksrichtungen:Mousse au Chocolat

Auf Lager - in 1-3 Werktagen bei Dir

Bald wieder für dich verfügbar

amazon_payments american_express apple_pay google_pay klarna maestro master paypal shopify_pay sofort visa
Über 70.000 Kunden
Deutsche Qualität

Was macht Ei-Protein so wertvoll? 

Ei-Protein gilt seit Jahrzehnten als Referenzstandard für viele Nahrungsproteine – es gilt als das Protein mit der höchsten biologischen Wertigkeit. Heißt: Ein Mensch könnte quasi ausschließlich von Ei-Eiweiß leben. Später wurde dann herausgefunden, dass es vereinzelt Proteine gibt, etwa Whey-Protein, das die Wertigkeit von Ei noch übersteigt. Nichtsdestotrotz bleibt es auch heute noch das klassische Referenzprotein.

Unser Protein zeichnet sich durch einen hohen Proteinanteil und einem niedrigen Fett- und Kohlenhydratanteil aus.

Wie alle Nahrungsproteine, enthält auch das Eiklar verschiedene Proteinfraktionen, sprich verschiedene Proteine, die dann zu einem Gesamtproteingehalt zusammengerechnet werden. Diese Proteine haben alle eine biologische Funktion und sind folgendermaßen aufgeteilt: Den höchsten Anteil bildet Ovalbumin mit im Durchschnitt 54 % Gehalt. Daneben sind unter anderem durchschnittlich 12 % Conalbumin (Ovotransferrin), 11 % Ovomucoid, 3,5 % Ovomucin, je etwa 3 bis 4 % G1, G2 und G3 Globulin, 1 % Ovoglykoprotein, 0,8 % Flavoprotein, 0,5 % Ovomakroglobulin, 0,1 % Ovoinhibitor, 0,05 % Avidin und 0,05 % Cystatin enthalten.

Hinzu kommt das bekannte Lysozym, das mit ca. 3,5 % Anteil vertreten ist und die Zellwand von grampositiven Bakterien porös werden lassen kann – dies erzeugt eine antibakterielle Wirkung, die dem Schutz des Eiinhalts dient.

Besonders hervorzuheben ist, dass der Anteil schwefelhaltiger Aminosäuren (Methionin + Cystein) mit fast 6 g pro 100 g Protein 50 % über dem Gehalt dieser Aminosäuren im Whey-Protein liegt. Damit ist dieses Proteinpulver ein hervorragender Schwefel-Lieferant. Cystein ist dabei wichtigster Bestandteil im entgiftenden Glutathion und Methionin dient dem Körper als Ausgangsstoff für die Bildung vom universalen Methylgruppen-Spender S-Adenosylmethionin.

Wir verzichten auf Bodenhaltung 

Genau wie du lehnen wir konventionelle Massentierhaltung in dunklen Ställen ab! Unser Eiprotein stammt ausschließlich von Hühnern aus Freilandhaltung. Das stellt sicher, dass die Hühner sich ausreichend an der frischen Luft bewegen und nach Lust und Laune picken können.

Wir sind überzeugt, dass von einer artgerechte Tierhaltung nicht nur die Tiere, sondern auch die Verbraucher profitieren. Der Haupt-Rohstoff des Produkts, Ei-Pulver, wird immer aus Europa kommen. Entweder aus Deutschland oder direkten Nachbarländern.

Die Verarbeitung der Freiland-Eier ist ziemlich simpel: Dem Eiklar wird im Zuge der Verarbeitung das Wasser entzogen und das Protein bzw. die Inhaltsstoffe werden aufkonzentriert. So entsteht unser Ei-Eiweiß-Pulver.

Eiklar in Pulverform – für den Shaker oder zum Backen

In jedem Rezept lässt sich Eiklar mit unserem neutralen Eiweißpulver ersetzen. Besonders für Dessert oder zum Backen bietet sich das an. 

Ca. 50 % des Proteins findet man im Eiklar. Auch wir nutzen ausschließlich Eiklar im Pulver. Der natürliche Hauptzweck des Eiklar ist der Schutz des Dotters und die Bereitstellung zusätzlicher Nährstoffe für das Wachstum des Embryos (nach der Befruchtung). Eiklar, welches ca. 2/3 des gesamten Hühnerei-Gewichts ausmacht, besteht hauptsächlich aus etwa 90 % Wasser, in dem – neben Spurenelementen – etwa 10 % Proteine gelöst sind. Im Gegensatz zum Eigelb, das reich an Lipiden (Fetten) ist, enthält das Eiklar fast kein Fett, und der Kohlenhydratgehalt beträgt weniger als 1 %. Eiklar ist zudem cholesterinfrei.

Neutral

NÄHRWERTANGABEN Pro 100 g Pro 25 g (= 1 Portion)
Brennwert 1475 kJ
348 kcal
369 kJ
87 kcal
Fett
davon gesättigte Fette
3,7 g
3,5 g
0,9 g
0,9 g
Kohlenhydrate
davon Zucker
< 0,5 g
< 0,5 g
< 0,5 g
< 0,5 g
Eiweiß 78 g 20 g
Salz 3,1 g 0,78 g

Zutaten des Ei-Proteinpulvers ohne Geschmack

95 % Hühnereiklarpulver (aus Freilandeiern), MCT-Fettpulver (pflanzliches Öl (Kokosnuss), Akazienfaser).

Mousse-au-Chocolat-Geschmack

NÄHRWERTANGABEN Pro 100 g Pro 25 g (= 1 Portion)
Brennwert 1443 kJ
342 kcal
361 kJ
85 kcal
Fett
davon gesättigte Fette
5,0 g
4,3 g
1,2 g
1,1 g
Kohlenhydrate
davon Zucker
3,1 g
<0,5 g
0,8 g
<0,5 g
Eiweiß 67 g 17 g
Salz 2,7 g 0,67 g

Zutaten des Ei-Proteinpulvers mit Mousse au Chocolat-Geschmack

79,6 % Hühnereiklarpulver (aus Freilandeiern) , 10 % fettreduziertes Kakaopulver, MCT-Fettpulver (pflanzliches Öl (Kokosnuss), Akazienfaser), Aroma, Verdickungsmittel: Guarkernmehl, Süßungsmittel: Steviolglycoside.

Dokumente

Wie ist das Pulver einzunehmen?

Pro Portion 25 g Pulver (= 1 Messlöffel) in einen Mixbecher mit 250 ml kaltem Wasser geben und schütteln.

Wie schmeckt das geschmacksneutrale Ei-Pulver?

Das Pulver ist eigentlich nur getrocknetes Eiklar. Die neutrale Version bieten wir extra für Puristen, die Süßungsmittel und Aroma ablehnen, an. Geschmacklich darf man da auch leider nichts anderes als getrocknetes Eiklar erwarten. Das ist wie flüssiges Eiklar im Tetrapack – das ist auch geschmacklich anstrengend. Bei Mousse-Geschmack ist das was ganz anderes, das schmeckt richtig lecker.

Kann ich das Eiklar-Pulver zum backen verwenden?

Bitte! Das Pulver eignet sich ideal zum backen. Wenn du “Eiklar backen” googelst, kommen viele Ideen. Du kannst das flüssige Eiklar in den Rezepten mit dem Pulver ersetzen. Z.B. Low-Carb Brot müsste damit gut funktionieren.

Das Pulver schmeckt salzig – ist das normal?

Der Salz-Gehalt und -Geschmack ist normal, denn Eier enthalten tatsächlich von Natur aus Salz. Bei dem Haupt-Rohstoff handelt es sich um getrocknetes Eiklar. Dadurch ist nicht nur der Eiweißgehalt, sondern auch der Salzgehalt höher konzentriert als im Naturprodukt. So viel Salz ist zwar nicht enthalten aber da sonst keine Zusatzstoffe enthalten sind, kann er etwas dominieren.

Kann ich es zur Verwendung von Ei-Schnee verwenden?

Dafür ist es nicht unbedingt geeignet. Wir haben extra etwas Fett in Form von MCT-Pulver hinzugefügt, damit das Produkt nicht zu sehr schäumt und nicht zu steif wird. Ansonsten könnte man es nicht als Eiweißshake trinken. Fluffig wird das Pulver aber schon.

Ist das Ei-Protein paleo?

Ja.

Wie nehme ich das Ei-Protein am besten ein?

Wir empfehlen einen nicht ganz vollen Dosierlöffel auf 250-300 ml Wasser. Am besten kaltes. Beides in einen Shaker geben und gut schütteln. Kurz stehen lassen und nochmal gut schütteln.

Eiswürfel bieten sich, wie bei jedem Eiweißpulver, an.

Wieso Freiland und nicht Bio?

Ursprünglich hatten wir ein Bio-Produkt geplant aber ein passender Rohstoff war für uns nicht zu bekommen. Wir finden Freiland ist ein guter Kompromiss, da sich die Betriebe oft nur in der Zertifizierung unterscheiden und anderes Futter verwenden.

Und wie wir wissen: Eine Garantie für einwandfreie Haltung ist das Bio-Siegel leider auch nicht – dafür aber auf jeden Fall teuer.