Eisen mit Lactoferrin
EisenLac01k
sanfest eisen H

Warum ist gut bioverfügbares Eisen wichtig? 

Eisen ist das häufigste Spurenelement im Körper. Der Gesamtkörperbestand beträgt rund 5 g. Gleichermaßen bedeutend ist Eisen für die Körperchemie und damit für das Wohlbefinden. Es reguliert etliche Enzyme und Proteine, die sehr wichtig sind: 

  • Tyrosin-Hydroxylase (Dopamin-, Noradrenalin- und Adrenalin-Synthese) 
  • Tryptophan-Hydroxylase (Serotonin- und Melatonin-Bildung) 
  • Stickstoffmonoxid-Synthase (Synthese von NO) 
  • Lipoxygenase (Immunsystem)
  • Cytochrom P450 (Leberentgiftung, Synthese von Geschlechtshormonen) 
  • Peroxidasen, Katalasen (Antioxidanzien) 
  • Eisenhaltige Proteine der Mitochondrien (Energiegewinnung) 

Eisen ist das entscheidende Zentralatom all jener Proteine, die mit Sauerstoff arbeiten, darunter Hämoglobin (Blut) und Myoglobin (Sauerstoffspeicher in den Zellen). Darüber hinaus reguliert Eisen auch die Bildung von Kollagen (Kollagen-Hydroxylasen), dem wichtigsten Strukturprotein des Körpers. 

Zeitgleich wird die Aufnahme von Eisen aus der Nahrung vielfältig gehemmt. Mögliche Einflüsse sind dabei: 

  • Phytinsäure in Getreide, Nüssen und Co. 
  • Ballaststoffe
  • Oxalate in vielen Gemüsen 
  • Polyphenole, zum Beispiel aus dem Kaffee
  • Viele Medikamente
  • Höhere Mengen gewisser anderer Metalle, zum Beispiel Zink 
  • Niedrige Proteinzufuhr

Folgende Health Claims sind für Eisen zugelassen: 

  • Eisen trägt zu einer normalen kognitiven Funktion bei
  • Eisen trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei 
  • Eisen trägt zu einer normalen kognitiven Entwicklung von Kindern bei 
  • Eisen spielt eine Rolle im Prozess der Zellteilung 
  • Eisen trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei 
  • Eisen trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei 
  • Eisen trägt zu einem normalen Sauerstofftransport im Körper bei 
  • Eisen trägt zur normalen Bildung von roten Blutkörperchen und Hämoglobin bei 

Was unser Eisenglycinat mit Lactoferrin auszeichnet 

Eisenmangel betrifft vor allem Frauen im gebärfähigen Alter, gerade vor, während und nach der Schwangerschaft. Typischerweise werden in solchen Situationen sehr hohe Eisen-Dosen verabreicht, die zudem in der Regel in schlechter Bioverfügbarkeit vorliegen. Das Resultat sind häufig Darmbeschwerden und Bauchschmerzen.

Unser Produkt will genau das Gegenteil erreichen: Wir wollen ein Präparat anbieten, mit dem schon in kleineren Mengen eine große, vor allem verträgliche Wirkung erreicht wird. Dadurch sollen die Eisenspeicher schonend und zügig wiederaufgefüllt werden. 

  • In diesem Produkt liegt das Eisen in Form von Eisenglycinat als Chelat-Komplex mit Glycin vor. Studien legen nahe, dass Eisen dann besser aufgenommen wird, wenn es einen festen Komplex bilden kann. Dies gelingt zweiwertigen Ionen wie Eisen beispielsweise mit Aminosäuren wie Glycin. Es wird spekuliert, dass an Aminosäuren gebundenes Eisen intakt dann eher über den Aminosäurentransporter aufgenommen wird. Daher haben Nahrungsproteine auch einen positiven Einfluss auf die Eisenaufnahme und mögliche Hemmeffekte aus der Nahrung werden besser kompensiert. Eine Studie mit Neugeborenen kommt beispielsweise zum Schluss: 
Die höhere Bioverfügbarkeit von Eisen-Bisglycinat-Chelat führte zu einer geringeren Belastung mit elementarem Eisen, einem Viertel der Dosis, und erzielte eine gleichwertige Wirksamkeit im Vergleich zu Eisensulfat. Eisen-Bisglycinat-Chelat scheint eine Alternative zu Eisensulfat bei der Vorbeugung und Behandlung der Anämie bei Frühgeborenen zu sein.
  • Dem Produkt setzen wir zudem Lactoferrin bei. Das ist ein Protein, das natürlicherweise in der Milch vieler Säugetiere, einschließlich Mensch, enthalten ist. Hinzu kommt es in vielen Körpersekreten vor und wirkt dort antimikrobiell. 

Seit Jahren hat Lactoferrin dabei die Reputation, ein idealer Aufnahme-Beschleuniger zu sein, denn eine Hauptrolle von Lactoferrin ist, Eisen zu binden und zu den Zellen zu bringen. Aus diesem Grund gibt es im Darm den Lactoferrin-Rezeptor. Erst 2020 konnte in einer Studie beispielsweise gezeigt werden, dass die Zugabe von Lactoferrin zu einer herkömmlichen Eisenverbindung (Eisensulfat) die Aufnahme um mehr als 50 % verbessert. 

Unser Präparat liefert alle drei Bestandteil in bester Qualität und in adäquaten Mengen. 

Eisenbisglycinat 25 mg Eisen ist in einer randomisierten Studie bei der Prophylaxe von Eisenmangel und Anämie während der Schwangerschaft genauso wirksam wie Eisensulfat 50 mg Eisen – mit weniger Magen-Darm-Beschwerden als in der Sulfat-Gruppe 

(Milman et al. 2014

Durchschnittlicher Gehalt pro Portion
2 Kapseln
% NRV*
pro Portion
Vitamine
Vitamin C
(aus Acerola-Extrakt)
80 mg 100 %
Mineralstoffe
Eisen 14 mg 100 %
Sonstige Stoffe
Acerola-Extrakt 472 mg **
Lactoferrin 101 mg **

* Prozent der Nährstoffbezugswerte
** Internationale Einheiten

Zutaten 

Acerola-Extrakt, Hydroxypropylmethylcellulose (Kapselhülle), Lactoferrin (aus Milch), Eisenbisglycinat (12 %)

Dokumente

Wie ist das Sanfte Eisen einzunehmen?

2 Kapseln täglich unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit schlucken.

Wichtige Hinweise

Die angegebene empfohlene Tagesdosis darf nicht überschritten werden. Dieses Produkt ist kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise.

Kühl, trocken, lichtgeschützt und außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Ist dieses Eisenpräperat für Schwangere geeignet?

Ja. Ursprünglich wurde es für die Schwangerschaft entwickelt.

Ist es normal, dass sich die Kapseln nach einiger Zeit dunkel bis schwarz verfärben?

Ja. Das sieht komisch aus aber ist normal. Wenn das Bisglycinat mit etwas Luft und der darin enthaltenen Feuchtigkeit in Kontakt kommt, bekommt es mehr Sättigung und verändert dadurch die Farbe. Das ist unbedenklich und lässt sich kaum ändern.

    Was ist Lactoferrin?

    Lactoferrin ist ein Protein, das aus Milch oder Molke gewonnen wird und ist so natürlicher Bestandteil von Mutter- und Kuhmilch. 

    Keine Sorge, wenn du laktoseintolerant bist! Milchzucker ist nicht enthalten, weshalb die Einnahme für dich unbedenklich ist.

    Wann stellt sich ein positiver Effekt ein?

    Das kommt auf deine aktuellen Eisenwerte an. Ist bereits ein starker Mangel vorhanden, muss zuerst der Speicher aufgefüllt werden, bis ein normaler Level erreicht ist. Generell ist es empfehlenswert, Supplemente über einen längeren Zeitraum von mehreren Wochen bis Monaten einzunehmen, um die gewünschten Effekte zu verzeichnen.

    Wie lange ist das Eisen nach dem Öffnen der Packung haltbar?

    Das Haltbarkeitsdatum befindet sich auf der Packung. Das Öffnen des Braunglases hat keinen Einfluss auf das Mindesthaltbarkeitsdatum. Bewahre das Glas kühl, trocken, lichtgeschützt und außerhalb der Reichweite von Kindern auf.

    Kann ich Eisen in der Schwangerschaft einnehmen?

    Ja! Besonders in der Schwangerschaft haben Frauen einen stark erhöhten Bedarf an Eisen. Das Eisen ist sicher für dich und dein Baby. Wenn du dir unsicher bist, frage vor der Einnahme deinen Arzt.

    Lassen sich die Kapseln auch teilen?

    Ja! Unsere Kapseln sind klein und dadurch sehr gut zu schlucken, es spricht allerdings nichts dagegen, das Pulver in Wasser zu mixen und auf diese Weise einzunehmen, falls du Schluckbeschwerden hast. 

    Eisen hat jedoch ohne unsere geschmacksneutrale Kapselhülle einen starken Eigengeschmack, weshalb wir die direkte Einnahme in Kapselform empfehlen.

    Ist das Eisen vegetarisch/vegan?

    Es ist vegetarisch, jedoch sind Spuren von Milch enthalten.

    Sind die Kapseln lactosefrei?

    Ja! Wir deklarieren zwar Milch als Allergen, Milchzucker ist aber keiner enthalten, weshalb die Kapseln gut verträglich sein sollten. Wer bereits bei Kleinstmengen an Milch Probleme hat, sollte seinen Arzt um Rat fragen.

    Wurde das Eisen auf Schwermetalle überprüft?

    Ja!

    Wie lange hält die Packung Eisen?

    Eine Packung enthält 90 Kapseln, wobei die Tagesportion zwei Kapseln beträgt. Ein Braunglas unseres Eisens mit Lactoferrin hält dementsprechend 45 Tage.

    Wie und wann nimmt man das Eisen am besten ein?

    Die Uhrzeit spielt keine Rolle, wir empfehlen jedoch, die Kapseln mindestens 30 Minuten vor einer Mahlzeit einzunehmen. Nimm täglich zwei Kapseln unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit zu dir. Wichtig: Verzichte kurz vor und nach der Einnahme auf Kaffee, Tee oder Alkohol, da diese Stoffen die Eisenaufnahme blockieren können.

    Warum ist Vitamin C enthalten?

    Vitamin C steigert die Bioverfügbarkeit, also die Aufnahme und Verwertung, des Eisens. Das natürliche Vitamin C aus Acerola-Extrakt leistet zusätzlich einen Beitrag zur normalen Funktion des Immunsystems und schützt vor oxidativem Stress.

    In welchen Lebensmitteln ist viel Eisen enthalten?

    Ein Lebensmittel mit einer hohen Menge an Eisen ist rotes Fleisch, besonders Leber. Zwar kommt Eisen auch in einigen pflanzlichen Quellen vor, jedoch senkt besonders eine hauptsächlich pflanzliche Kost die Ferritinwerte. Eine vollständige Aufnahme von Eisen ist bei Vegetariern/Veganern (besonders als Frau) fast nicht möglich.

    Kann ich das Multi mit Eisen kombinieren? 

    Ja! Dem Multi haben wir bewusst kein Eisen hinzugefügt, da nicht jeder von einer vermehrten Eisenaufnahme profitiert. Die Einnahme von Multi + Eisen ist sicher und empfehlenswert, wenn du einen erhöhten Eisenbedarf hast!

    Der Preis ist höher als bei anderen Eisenpräparaten, wieso ist das so?

    Eine hochwertige Qualität erkennt man vor allem an den Inhaltsstoffen, einer durchdachten Zusammensetzung und der damit einhergehenden Bioverfügbarkeit!

    Anders als andere Anbieter steht nicht die Optimierung der Produktionskosten durch billige Rohstoffe an erster Stelle, sondern die Qualität. Bei uns gilt: Drin ist, was drauf steht und nur das, was du unbedingt für eine gesunde Nahrungsergänzung brauchst.

    Wofür benötigt der Körper Eisen?

    Eisen ist an einer Vielzahl von Körperfunktionen beteiligt. Es steuert Lust und Antrieb, guten Schlaf, sorgt für einen ausgeglichenen Energiestoffwechsel und ein funktionierendes Immunsystem, eine starke Psyche sowie Libido u. v. a. m. 

    Folgende gesundheitsbezogene Aussagen können wir zu unserem Eisen mit Lactoferrin machen:

    Eisen trägt bei zu:

    • einer normalen Bildung von roten Blutkörperchen und Hämoglobin, 
    • einem normalen Sauerstofftransport im Körper, 
    • einem normalen Energiestoffwechsel, 
    • einer normalen kognitiven Funktion, 
    • der Verringerung von Müdigkeit/Ermüdung und
    • unterstützt bei der Zellteilung.

    Vitamin C trägt bei zu:

    • einer Erhöhung der Eisenaufnahme, 
    • einer normalen Funktion des Immunsystems und
    • schützt die Zellen vor oxidativem Stress.

    Woran erkenne ich einen Eisenmangel?

    Bei einem geringen Eisenmangel kann es sein, dass keine Symptome auftreten, weshalb wir empfehlen, deine Werte durch einen Bluttest ermitteln zu lassen.

    Ein Eisenmangel hat vielfältige Symptome, die sich je nach dessen Grad stärker zeigen. Typisch für einen Eisenmangel sind eine fast chronische Müdigkeit sowie ein allgemeines Schwächegefühl und Abgeschlagenheit.

    Weitere Symptome können sein:

    • Kopfschmerzen
    • Unruhe und Konzentrationsstörungen
    • Antriebslosigkeit und Leistungsabfall
    • Kurzatmigkeit und Herzklopfen
    • Schlafstörungen
    • Schwindel
    • Blässe
    • Schmerzen beim Schlucken
    • Brüchige Haare und Haarausfall
    • Rissige Mundwinkel
    • Trockene Haut

    Wer ist häufig von einem Eisenmangel betroffen?

    • Frauen während der Menstruation
    • Vegetarier und Veganer
    • Schwangere und Frauen direkt nach der Geburt
    • Personen nach einem größeren Blutverlust (z. B. nach Operationen oder der Blutspende)
    • Personen mit bestimmten Krankheiten wie z. B. Morbus Crohn, Herzerkrankungen, rheumatoiden Erkrankungen oder Nierenerkrankungen
    • Hochleistungssportler
    • Ältere Menschen nach den Wechseljahren

    Eisen mit Lactoferrin

    Nur € pro Portion
    Angebotspreis29 €
    35.3 g ( 82 € /100g )
    inkl. Mwst. & zzgl. Versand
    Unsere Mini-Kapseln liefern Eisen in allerbester Bioverfügbarkeit. Das Produkt enthält Eisenglycinat, Lactoferrin und Vitamin C, die in dieser Kombination die beste Aufnahme gewährleisten. Zum leichten und sehr verträglichen Auffüllen der Eisenspeicher. Ideal in der Schwangerschaft. 90 Kapseln.

    Auf Lager - in 1-3 Werktagen bei Dir

    Bald wieder für dich verfügbar

    amazon_payments american_express apple_pay google_pay klarna maestro master paypal shopify_pay sofort visa
    Über 70.000 Kunden
    Deutsche Qualität

    Warum ist gut bioverfügbares Eisen wichtig? 

    Eisen ist das häufigste Spurenelement im Körper. Der Gesamtkörperbestand beträgt rund 5 g. Gleichermaßen bedeutend ist Eisen für die Körperchemie und damit für das Wohlbefinden. Es reguliert etliche Enzyme und Proteine, die sehr wichtig sind: 

    • Tyrosin-Hydroxylase (Dopamin-, Noradrenalin- und Adrenalin-Synthese) 
    • Tryptophan-Hydroxylase (Serotonin- und Melatonin-Bildung) 
    • Stickstoffmonoxid-Synthase (Synthese von NO) 
    • Lipoxygenase (Immunsystem)
    • Cytochrom P450 (Leberentgiftung, Synthese von Geschlechtshormonen) 
    • Peroxidasen, Katalasen (Antioxidanzien) 
    • Eisenhaltige Proteine der Mitochondrien (Energiegewinnung) 

    Eisen ist das entscheidende Zentralatom all jener Proteine, die mit Sauerstoff arbeiten, darunter Hämoglobin (Blut) und Myoglobin (Sauerstoffspeicher in den Zellen). Darüber hinaus reguliert Eisen auch die Bildung von Kollagen (Kollagen-Hydroxylasen), dem wichtigsten Strukturprotein des Körpers. 

    Zeitgleich wird die Aufnahme von Eisen aus der Nahrung vielfältig gehemmt. Mögliche Einflüsse sind dabei: 

    • Phytinsäure in Getreide, Nüssen und Co. 
    • Ballaststoffe
    • Oxalate in vielen Gemüsen 
    • Polyphenole, zum Beispiel aus dem Kaffee
    • Viele Medikamente
    • Höhere Mengen gewisser anderer Metalle, zum Beispiel Zink 
    • Niedrige Proteinzufuhr

    Folgende Health Claims sind für Eisen zugelassen: 

    • Eisen trägt zu einer normalen kognitiven Funktion bei
    • Eisen trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei 
    • Eisen trägt zu einer normalen kognitiven Entwicklung von Kindern bei 
    • Eisen spielt eine Rolle im Prozess der Zellteilung 
    • Eisen trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei 
    • Eisen trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei 
    • Eisen trägt zu einem normalen Sauerstofftransport im Körper bei 
    • Eisen trägt zur normalen Bildung von roten Blutkörperchen und Hämoglobin bei 

    Was unser Eisenglycinat mit Lactoferrin auszeichnet 

    Eisenmangel betrifft vor allem Frauen im gebärfähigen Alter, gerade vor, während und nach der Schwangerschaft. Typischerweise werden in solchen Situationen sehr hohe Eisen-Dosen verabreicht, die zudem in der Regel in schlechter Bioverfügbarkeit vorliegen. Das Resultat sind häufig Darmbeschwerden und Bauchschmerzen.

    Unser Produkt will genau das Gegenteil erreichen: Wir wollen ein Präparat anbieten, mit dem schon in kleineren Mengen eine große, vor allem verträgliche Wirkung erreicht wird. Dadurch sollen die Eisenspeicher schonend und zügig wiederaufgefüllt werden. 

    • In diesem Produkt liegt das Eisen in Form von Eisenglycinat als Chelat-Komplex mit Glycin vor. Studien legen nahe, dass Eisen dann besser aufgenommen wird, wenn es einen festen Komplex bilden kann. Dies gelingt zweiwertigen Ionen wie Eisen beispielsweise mit Aminosäuren wie Glycin. Es wird spekuliert, dass an Aminosäuren gebundenes Eisen intakt dann eher über den Aminosäurentransporter aufgenommen wird. Daher haben Nahrungsproteine auch einen positiven Einfluss auf die Eisenaufnahme und mögliche Hemmeffekte aus der Nahrung werden besser kompensiert. Eine Studie mit Neugeborenen kommt beispielsweise zum Schluss: 
    Die höhere Bioverfügbarkeit von Eisen-Bisglycinat-Chelat führte zu einer geringeren Belastung mit elementarem Eisen, einem Viertel der Dosis, und erzielte eine gleichwertige Wirksamkeit im Vergleich zu Eisensulfat. Eisen-Bisglycinat-Chelat scheint eine Alternative zu Eisensulfat bei der Vorbeugung und Behandlung der Anämie bei Frühgeborenen zu sein.
    • Dem Produkt setzen wir zudem Lactoferrin bei. Das ist ein Protein, das natürlicherweise in der Milch vieler Säugetiere, einschließlich Mensch, enthalten ist. Hinzu kommt es in vielen Körpersekreten vor und wirkt dort antimikrobiell. 

    Seit Jahren hat Lactoferrin dabei die Reputation, ein idealer Aufnahme-Beschleuniger zu sein, denn eine Hauptrolle von Lactoferrin ist, Eisen zu binden und zu den Zellen zu bringen. Aus diesem Grund gibt es im Darm den Lactoferrin-Rezeptor. Erst 2020 konnte in einer Studie beispielsweise gezeigt werden, dass die Zugabe von Lactoferrin zu einer herkömmlichen Eisenverbindung (Eisensulfat) die Aufnahme um mehr als 50 % verbessert. 

    Unser Präparat liefert alle drei Bestandteil in bester Qualität und in adäquaten Mengen. 

    Eisenbisglycinat 25 mg Eisen ist in einer randomisierten Studie bei der Prophylaxe von Eisenmangel und Anämie während der Schwangerschaft genauso wirksam wie Eisensulfat 50 mg Eisen – mit weniger Magen-Darm-Beschwerden als in der Sulfat-Gruppe 

    (Milman et al. 2014

    Durchschnittlicher Gehalt pro Portion
    2 Kapseln
    % NRV*
    pro Portion
    Vitamine
    Vitamin C
    (aus Acerola-Extrakt)
    80 mg 100 %
    Mineralstoffe
    Eisen 14 mg 100 %
    Sonstige Stoffe
    Acerola-Extrakt 472 mg **
    Lactoferrin 101 mg **

    * Prozent der Nährstoffbezugswerte
    ** Internationale Einheiten

    Zutaten 

    Acerola-Extrakt, Hydroxypropylmethylcellulose (Kapselhülle), Lactoferrin (aus Milch), Eisenbisglycinat (12 %)

    Dokumente

    Wie ist das Sanfte Eisen einzunehmen?

    2 Kapseln täglich unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit schlucken.

    Wichtige Hinweise

    Die angegebene empfohlene Tagesdosis darf nicht überschritten werden. Dieses Produkt ist kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise.

    Kühl, trocken, lichtgeschützt und außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

    Ist dieses Eisenpräperat für Schwangere geeignet?

    Ja. Ursprünglich wurde es für die Schwangerschaft entwickelt.

    Ist es normal, dass sich die Kapseln nach einiger Zeit dunkel bis schwarz verfärben?

    Ja. Das sieht komisch aus aber ist normal. Wenn das Bisglycinat mit etwas Luft und der darin enthaltenen Feuchtigkeit in Kontakt kommt, bekommt es mehr Sättigung und verändert dadurch die Farbe. Das ist unbedenklich und lässt sich kaum ändern.

      Was ist Lactoferrin?

      Lactoferrin ist ein Protein, das aus Milch oder Molke gewonnen wird und ist so natürlicher Bestandteil von Mutter- und Kuhmilch. 

      Keine Sorge, wenn du laktoseintolerant bist! Milchzucker ist nicht enthalten, weshalb die Einnahme für dich unbedenklich ist.

      Wann stellt sich ein positiver Effekt ein?

      Das kommt auf deine aktuellen Eisenwerte an. Ist bereits ein starker Mangel vorhanden, muss zuerst der Speicher aufgefüllt werden, bis ein normaler Level erreicht ist. Generell ist es empfehlenswert, Supplemente über einen längeren Zeitraum von mehreren Wochen bis Monaten einzunehmen, um die gewünschten Effekte zu verzeichnen.

      Wie lange ist das Eisen nach dem Öffnen der Packung haltbar?

      Das Haltbarkeitsdatum befindet sich auf der Packung. Das Öffnen des Braunglases hat keinen Einfluss auf das Mindesthaltbarkeitsdatum. Bewahre das Glas kühl, trocken, lichtgeschützt und außerhalb der Reichweite von Kindern auf.

      Kann ich Eisen in der Schwangerschaft einnehmen?

      Ja! Besonders in der Schwangerschaft haben Frauen einen stark erhöhten Bedarf an Eisen. Das Eisen ist sicher für dich und dein Baby. Wenn du dir unsicher bist, frage vor der Einnahme deinen Arzt.

      Lassen sich die Kapseln auch teilen?

      Ja! Unsere Kapseln sind klein und dadurch sehr gut zu schlucken, es spricht allerdings nichts dagegen, das Pulver in Wasser zu mixen und auf diese Weise einzunehmen, falls du Schluckbeschwerden hast. 

      Eisen hat jedoch ohne unsere geschmacksneutrale Kapselhülle einen starken Eigengeschmack, weshalb wir die direkte Einnahme in Kapselform empfehlen.

      Ist das Eisen vegetarisch/vegan?

      Es ist vegetarisch, jedoch sind Spuren von Milch enthalten.

      Sind die Kapseln lactosefrei?

      Ja! Wir deklarieren zwar Milch als Allergen, Milchzucker ist aber keiner enthalten, weshalb die Kapseln gut verträglich sein sollten. Wer bereits bei Kleinstmengen an Milch Probleme hat, sollte seinen Arzt um Rat fragen.

      Wurde das Eisen auf Schwermetalle überprüft?

      Ja!

      Wie lange hält die Packung Eisen?

      Eine Packung enthält 90 Kapseln, wobei die Tagesportion zwei Kapseln beträgt. Ein Braunglas unseres Eisens mit Lactoferrin hält dementsprechend 45 Tage.

      Wie und wann nimmt man das Eisen am besten ein?

      Die Uhrzeit spielt keine Rolle, wir empfehlen jedoch, die Kapseln mindestens 30 Minuten vor einer Mahlzeit einzunehmen. Nimm täglich zwei Kapseln unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit zu dir. Wichtig: Verzichte kurz vor und nach der Einnahme auf Kaffee, Tee oder Alkohol, da diese Stoffen die Eisenaufnahme blockieren können.

      Warum ist Vitamin C enthalten?

      Vitamin C steigert die Bioverfügbarkeit, also die Aufnahme und Verwertung, des Eisens. Das natürliche Vitamin C aus Acerola-Extrakt leistet zusätzlich einen Beitrag zur normalen Funktion des Immunsystems und schützt vor oxidativem Stress.

      In welchen Lebensmitteln ist viel Eisen enthalten?

      Ein Lebensmittel mit einer hohen Menge an Eisen ist rotes Fleisch, besonders Leber. Zwar kommt Eisen auch in einigen pflanzlichen Quellen vor, jedoch senkt besonders eine hauptsächlich pflanzliche Kost die Ferritinwerte. Eine vollständige Aufnahme von Eisen ist bei Vegetariern/Veganern (besonders als Frau) fast nicht möglich.

      Kann ich das Multi mit Eisen kombinieren? 

      Ja! Dem Multi haben wir bewusst kein Eisen hinzugefügt, da nicht jeder von einer vermehrten Eisenaufnahme profitiert. Die Einnahme von Multi + Eisen ist sicher und empfehlenswert, wenn du einen erhöhten Eisenbedarf hast!

      Der Preis ist höher als bei anderen Eisenpräparaten, wieso ist das so?

      Eine hochwertige Qualität erkennt man vor allem an den Inhaltsstoffen, einer durchdachten Zusammensetzung und der damit einhergehenden Bioverfügbarkeit!

      Anders als andere Anbieter steht nicht die Optimierung der Produktionskosten durch billige Rohstoffe an erster Stelle, sondern die Qualität. Bei uns gilt: Drin ist, was drauf steht und nur das, was du unbedingt für eine gesunde Nahrungsergänzung brauchst.

      Wofür benötigt der Körper Eisen?

      Eisen ist an einer Vielzahl von Körperfunktionen beteiligt. Es steuert Lust und Antrieb, guten Schlaf, sorgt für einen ausgeglichenen Energiestoffwechsel und ein funktionierendes Immunsystem, eine starke Psyche sowie Libido u. v. a. m. 

      Folgende gesundheitsbezogene Aussagen können wir zu unserem Eisen mit Lactoferrin machen:

      Eisen trägt bei zu:

      • einer normalen Bildung von roten Blutkörperchen und Hämoglobin, 
      • einem normalen Sauerstofftransport im Körper, 
      • einem normalen Energiestoffwechsel, 
      • einer normalen kognitiven Funktion, 
      • der Verringerung von Müdigkeit/Ermüdung und
      • unterstützt bei der Zellteilung.

      Vitamin C trägt bei zu:

      • einer Erhöhung der Eisenaufnahme, 
      • einer normalen Funktion des Immunsystems und
      • schützt die Zellen vor oxidativem Stress.

      Woran erkenne ich einen Eisenmangel?

      Bei einem geringen Eisenmangel kann es sein, dass keine Symptome auftreten, weshalb wir empfehlen, deine Werte durch einen Bluttest ermitteln zu lassen.

      Ein Eisenmangel hat vielfältige Symptome, die sich je nach dessen Grad stärker zeigen. Typisch für einen Eisenmangel sind eine fast chronische Müdigkeit sowie ein allgemeines Schwächegefühl und Abgeschlagenheit.

      Weitere Symptome können sein:

      • Kopfschmerzen
      • Unruhe und Konzentrationsstörungen
      • Antriebslosigkeit und Leistungsabfall
      • Kurzatmigkeit und Herzklopfen
      • Schlafstörungen
      • Schwindel
      • Blässe
      • Schmerzen beim Schlucken
      • Brüchige Haare und Haarausfall
      • Rissige Mundwinkel
      • Trockene Haut

      Wer ist häufig von einem Eisenmangel betroffen?

      • Frauen während der Menstruation
      • Vegetarier und Veganer
      • Schwangere und Frauen direkt nach der Geburt
      • Personen nach einem größeren Blutverlust (z. B. nach Operationen oder der Blutspende)
      • Personen mit bestimmten Krankheiten wie z. B. Morbus Crohn, Herzerkrankungen, rheumatoiden Erkrankungen oder Nierenerkrankungen
      • Hochleistungssportler
      • Ältere Menschen nach den Wechseljahren