Zu welcher Tageszeit Körperfett messen?

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar EHST 08.01.2015 um 17:15.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #87726 (0)
    Avatar
    Waldmops
    Teilnehmer
    5
    Beiträge: 89

    Hi zusammen,

    mir ist aufgefallen, dass meine Waage einen unterschiedlichen Körperfettanteil anzeigt wenn ich mich morgens oder abends wiege.
    Morgens ist er bis zu 3% höher als am Abend. Das liegt sicherlich daran, dass man nach dem Aufstehen dehydriert ist und der Messstrom der Waage nicht so gut durch den Körper flutscht. Aber wann soll man denn messen? Gibt es bei Euch auch so grosse Unterschiede im Messergebnis?

    Fragt der
    Waldmops

    #99183 (0)
    naklar!
    naklar!
    Teilnehmer
    26
    Beiträge: 1750

    Hallo,

    ich würde allgemein wenig auf die Aussage deiner Waage geben. Selbst wenn sie aus einem höheren Preissegment stammt – die elektronische Messung ist für den KFA sicher nicht das erste Mittel der Wahl.
    Grüße, Eric

    #99184 (0)
    Avatar
    MaXopA
    Beiträge: 303

    Ich stimmte Eric voll und ganz zu. Habe mich über einen längeren Zeitraum mit diesem Thema befasst und bin zum Schluss gekommen, dass die einzige zuverlässige und gleichzeitig kostengünstige Methode zur Körperfettanalyse die Hautfaltenmessung anhand eines Calipers (Fettmesszange) ist.

    Solche Waagen, die die Impedanz bzw. den elektrischen Widerstand ermitteln, sind einfach nicht aussagekräftig, so teuer sie auch sein mögen.

    #99185 (0)
    Avatar
    Siggi
    Beiträge: 419

    Du kannst dir einen Zeitpunkt auswählen, z.B. direkt nach dem Aufstehen, und dich täglich oder halt regelmäßig immer zu diesem Zeitpunkt wiegen/messen. So kannst du zumindest eine Tendenz erkennen.

    Auf das Ergebnis oder die Angabe würde ich auch eher wenig geben, aber du kannst mittelfristig erkennen, ob es mehr oder weniger Prozentpunkte werden.

    Aber was bringt dir ein solcher Wert oder Tendenz schon? Schau in den Spiegel und bewerte selbst, ob du dir gefällst und zufrieden bist oder eben nicht. Und dann verändere dich, bis du dir gefällst! Egal ob das 6 % KfA oder 20 % KfA sind. Und achte natürlicha uch darauf, wie du dich gut fühlst.

    #99186 (0)
    Avatar
    EHST
    Teilnehmer
    Beiträge: 237

    Eben. Immer zur gleichen Zeit gehen (vorher ein paar Tage hintereinander messen um die Verlässlichkeit zu prüfen), dann siehst Du die Veränderung ganz gut. Kaliper ist aber besser. Man kann ja auch mal prüfen, ob das Ergebnis vielleicht mit der Waage übereinstimmt. Dann hat man es leichter bei der Fortschrittsüberprüfung. Aber wenn man im Spiegel gut aussieht, braucht man solch Waagen nicht.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.