Welche Ergänzungen wann einnehmen?

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Afri Afri 23.10.2019 um 22:01.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #200838 hilfreich: 0
    chris j.
    chris j.
    Teilnehmer
    Beiträge: 2

    Hallo Zusammen

     

    Ich habe die folgenden Nahrungsergänzungsmittel und möchte diese in der richtigen Anwendung einnehmen.

    Gibt es dazu eine Empfehlung?

     

    • Magnesium
    • Zink
    • Vitamin A
    • Citrullin

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Gruss, Chris

    #200842 hilfreich: 1
    Shman Frontal
    Shman Frontal
    Teilnehmer
    29 pts
    Beiträge: 247

    Magnesium mit Zink Abends vorm schlafen gehen, Citrullin ist egal,  Vitamin A zum Essen.

     

    P.S stell dich doch erstmal vor

    chris j.
    #200846 hilfreich: 0
    chris j.
    chris j.
    Teilnehmer
    Beiträge: 2

    Hej Shamn Frontal

    Danke für die schnelle Antwort – und ja, sorry für das schlechte Benehmen 🙁

    Also, hier mal kurz ein paar Infos warum ich hier die Frage gestellt habe.

    Hatte vor einem Jahr eine grössere Knieoperation nach einem Skiunfall (mit 45 Jahren sollte man nicht mehr auf der Schanze blödsinn machen …). Seitdem ist es mit der Fitness bergab gegangen, da ich durch Post-Operative-Arthrose nicht mehr häufig Laufen oder Fahrradfahren gehe. Da ich ebenfalls geschäftlich ziemlich Stress habe, ist mein Hautbild seit ein paar Monaten ebenfalls schlechter geworden (Ausschläge, rauhe und rissige Haut). Ich bilde mir ein, dass das irgendwie einen Zusammenhang hat und möchte nun langsam wieder Muskeln zur Stabilität aufbauen, damit ich wieder raus in den Wald joggen gehen kann (Fitness-Center ist nicht so mein Ding – brauche die frische Luft).

    Will es darum erst mit ein paar Produkten und Ratschlägen von Edubily versuchen, bevor ich weitere Massnahmen in Betracht ziehe.

    Nochmals. vielen Dank für deine schnelle Rückmeldung.

    Lieber Gruss, Chris

    #200847 hilfreich: 1
    Afri
    Afri
    Teilnehmer
    8 pts
    Beiträge: 84

    Hi,

     

    meine bescheidene Meinung/Erfahrung:

     

    Magnesium: meines Erachtens über den Tag verteilt am besten, wobei Fokus vor dem Schlafen gehen. Warum: Falls nur Abends kann man halt nicht so viel auf einmal nehmen, und Magnesium soll ja auch über den Tag wirken. Ich nehme es aus praktischen Gründen morgens und abends ein.

    Warum Fokus Abends/vor dem Bett: es beruhigt 🙂 Allerdings würde ausschließlich Abends meinen Magnesium-Bedarf nicht decken, also nehme ich zusätzlich morgens ein.

     

    Zink: Kommt meines Erachtens auf die Dosis an. Lt. einem Edubily-Artikel – basierend auf Biochemie-Wissen – wurde glaub ich „über den Tag verteilt“ empfohlen (wenn ich das als Quelle korrekt in Erinnerung habe), sonst kommen wohl höhere Menge nicht an. Wenn du nur 15mg / Tag nimmst, ist es wohl egal, aber wenn du zeitweise > 70mg+ fährst, dann besser verteilt, also etwa morgens/abends. Dabei bitte dann auch an Kupfer denken.

    Schöner Artikel hierzu (Achtung, von 2016): https://hcfricke.com/2016/06/22/zink-von-formen-glycinat-citrat-orotat-glukonat-etc-bedarf-quellen-phytinsaeuren-dosierungen-co/

     

     

    chris j.
Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.