Vorstellung

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Afri Afri 20.02.2019 um 19:06.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #178256 hilfreich: 0
    Avatar
    Gashman
    Teilnehmer
    Beiträge: 1

    Hallo alle zusammen!
    Wollte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Avdush Gashi bin männlich 38 Jahre alt verheiratet und habe drei Kinder. Bin seit 2011 an einer chronisch entzündlichen Darmerkrankungen die sich colitis ulcerosa nennt erkrankt. Habe echt Probleme mit dieser Krankheit nehme Medikamente dagegen einmal das prednisolon und jetzt seit neusten eine Antikörper Therapie gestartet. Will in Zukunft aber in Richtung Ernährungsumstellung nachhelfen zu den Medikamenten. Hoffe hier auf Hilfe von allen forum Mitgliedern. Bin für jeden Tipp dankbar.

    #179729 hilfreich: 0
    Avatar
    Tommy
    Teilnehmer
    6 pts
    Beiträge: 1173

    Hi, bei autoimmunerkrankungen würde ich mir mal das Coimbra Protokoll näher anschauen. Ernährungstechnisch wäre ggf Paleo AIP was für Dich. Bei entzündlichen Darmerkrankungen würde ICH auf jeden Fall ganz strikt mindestens auf Gluten und Milchprodukte verzichten. Um auszutesten welchen positiven Einfluss die Ernährung haben kann (nicht muss) ist eine radikale Diät wie Paleo AIP sicherlich eine gute Option da hier prinzipiell alles weggelassen wird was den Darm reizen kann. Ausnahme rotes Fleisch was bei Paleo AIP ausdrücklich erlaubt bzw empfohlen wird. Da würde ich einfach austesten ob du durch einen zusätzlichen Verzicht von rotem Fleisch zusätzlich Verbesserung Erlangen kannst

    #179730 hilfreich: 0
    jfi
    jfi
    Teilnehmer
    41 pts
    Beiträge: 952

    HI, ließ dir mal diesen Artikel durch:

    https://edubily.de/darmgesundheit/ernaehrung-bei-morbus-crohn-paleo/

    Ich weiß nicht genau woerin die Unterschiede bei M. Crohn und C. Ulcerosa bestehen, aber da es sich bei beiden Krankheiten um eine enutzündliche Darmerkrankung handelt kannst du darin vllt etwas finden was dir hilft.

    LG und viel Erfolg
    Jens

    #179731 hilfreich: 0
    Avatar
    wmuees
    Teilnehmer
    11 pts
    Beiträge: 834

    Das Coimbra-Protokoll sollte hier ganz klar die erste Wahl sein.
    C. Ulcerosa ist eine Autoimmun-Erkrankung, das ist bekannt.
    Und Coimbra hat auch schon Patienten damit behandelt. Funktioniert.

    Klar kann man den Leidensdruck mindern, indem man eine Diät fährt,
    die das Immunsystem möglichst wenig herausfordert, aber es sollte jedem
    klar sein, dass das nur eine Vermeidungsstrategie ist, mehr nicht.

    #179732 hilfreich: 0
    Afri
    Afri
    Teilnehmer
    8 pts
    Beiträge: 84

    Entschuldigung, falscher Thread. Bitte Beitrag ignorieren.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.