Von knapp 30 auf 15 % KFA in nur 22 Wochen (Strategie)?

Dieses Thema enthält 33 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von ginandjuice ginandjuice 09.07.2018 um 21:01.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 34)
  • Autor
    Beiträge
  • #90756 hilfreich: 0
    ginandjuice
    ginandjuice
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 329

    #131437 hilfreich: 0
    Avatar
    Sven90
    Beiträge: 63

    Ich habs getan und alles gelesen (überflogen).
    Ehrliche Worte und Fragen:

    1. Seit Jahren Jahre bist du auf Forum wie z. b. TA unterwegs und beschäftigst dich mit Ernährung und Training. Wie zum Teufel hast du es geschafft in der Zeit keinen Body aufzubauen? Was hast du in der Zeit gemacht? Noch dazu, bezeichnest du dich als „Biohacker“. Sorry, dass wäre so als ob nen Steuerberater seine eigene Steuererklärung nicht kapiert.

    2. Sorry, dein Trainingsplan isn Witz. Glaubst du ehrlich, dass man einen Mens Health Body mit nen bisschen pumpen aufbaut. Das sind auch Sportler und die zeigen auch Leistung. Die drücken locker 100 Kg auf der Bank auf Wiederholungen!

    3. Ich hatte bisher am meisten Erfolg mit dem Prinzip. Training Pause Training Pause Training… also jeden zweiten Tag. 3 Übungen mehr nicht, maximal 3 Sätze pro Übung. Sehr intensiv. Nach 40 Minuten ist das Training durch. Natural. Funktioniert natürlich nur bei Anstrengungen.

    4. Fang doch einfach an :) Verändern kannst du noch immer.

    #131438 hilfreich: 0
    ginandjuice
    ginandjuice
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 329

    #131439 hilfreich: 0
    Avatar
    hisairness
    Beiträge: 91

    Ich hoffe nur, du lässt das mit Testo Enantat wirklich…und ich hoffe ebenso, dass man so auch keinen Endokrinologen verrückt macht.

    Wegen solchen Leuten sind Endos dann auch abgeneigt gegenüber Leuten, die wirkliche Probleme mit der Achse haben…

    #131440 hilfreich: 0
    Avatar
    Sven90
    Beiträge: 63

    Sorry, no hate, norddeutsch direkt die Meinung ohne viel Bla Bla, sollte dir als Hamburger ja passen:

    Aber du hast den Sport nicht verstanden.

    1. Deine Gründe hören sich nur nach: Ausrede, Ausrede, Ausrede an… Wer Bock auf den Sport hat der geht immer pumpen. Egal ob der Hamster gestorben ist oder nicht. Meinst du jeder hat ein einfaches Leben?! Jeder hat seine Scheiße zu erledigen.

    2. Für einen Body braucht man keine Insidertricks. Höhentraining, Kälte…, Nikotin… Was soll das bringen? Rhetorik, bitte nicht antworten.

    3. Mit deinem Trainingsplan ist ein ordentlicher Body meiner Meinung nach nicht realsierbar.

    4. Zeig doch einfach mal Bilder von dir aus der stabilen Zeit oder halt auch von jetzt. Gesicht kanns ja wegmachen.

    Und zu guter Letzt, reiner Wein, du willst nen Body? Mach doch einfach das was seit Jahrezehnten funktioniert.

    Training: 3 die Woche progressiv Grundübungen zwischen 8 bis 12 Wdh. Maximal Stunde.

    Essen: Medium Carb, medium Fat, medium Protein

    Sorry, mit cable Cross und TRX Bändchen und dann fasten, wenig kalorien und und und hat noch keiner einen body aufgebaut.

    #131441 hilfreich: 0
    Avatar
    Sven90
    Beiträge: 63

    Und hier, was ich fordere, muss ich auch liefern.
    Anbei bild von mir aus dieser Woche. Nicht wirklich auf Diät.
    Bin nicht der breiteste. Habe auch eine scheiß Genetik. Auch dies und das Problem. Ja und? Wie schaust du aus?

    Und jetzt mal hand aufs Herz? Bitte beantworte diese Frage:

    Wie lange hast du in deinem Leben schon konsequent progressiv trainiert und ordentlich gegessen?

    #131442 hilfreich: 0
    ginandjuice
    ginandjuice
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 329

    HisAirness, k. Sorge, hab das Thema adacta gelegt,

    &

    Sven90 , liest du meine Texte ? Ausreden klingen anders, das sind " Fakten " (bitte mal bei Wiki nachlesen!)
    Ich zweifel etwas deine Lesekompetenz an (Siehe Punkt Einschränkungen. Mit wem hab ich geredet, mit den Fachleuten, d.h. Orthopädie und Physio, daher hab ich auch die Übungen (soviel zum Seitenstich " Steuerberater, der Steuererklärung nicht kapiert" etc. pp. Zu deinem Körper, Brust ist ja eher schlecht, V-Form und Arme/ Schulterpartie gut entwickelt. Ich ziehe das jetzt so oder so ähnlich durch und passe es laufend an.

    Ggf. kann ich die kcal ja höher ansetzen an gewissen Stellen.

    Schönes W.E. euch allen !!!

    #131443 hilfreich: 0
    naklar!
    naklar!
    Teilnehmer
    9 pts
    Beiträge: 1653

    Ich halte deinen Plan auch für eher unbrauchbar.
    Und du machst dir viel zu sehr einen Kopf um die Kleinigkeiten.

    Auch wenns weh tut:

    Grundübungen, Progression, kein´ Scheiß essen. Mindestens 5 Jahre, 3-4x pro Woche – ab und zu ein Deload.
    Zieh`das einfach mal 5 Jahre durch. Keine Ausreden.

    DANN kannst du deinen Generalstabsmäßigen Turboplan durchziehen.
    Um an den letzten 2-3% zur Perfektion zu feilen.

    Wenn du das dann noch willst – denn der schöne Nebeneffekt an oben beschriebener Vorgehensweise ist:

    Zufrieden – und Gelassenheit.

    Die wünscht dir

    Eric

    #131444 hilfreich: 0
    Avatar
    EHST
    Beiträge: 237

    Viel Bewegung, schwere Dinge heben (auch dich selbst) und wenig/gar keine Scheiße fressen. <- Punkt Wenn Du dann bei 10-12% Körperfett angekommen bist, kannst Du ein wenig(!) rumspielen. Das wichtigste NEM heißt Disziplin! Statt sich einen Kopf, einfach Liegestütze machen

    #131445 hilfreich: 0
    Avatar
    Sven90
    Beiträge: 63

    Gibts von dir denn auch Bilder? Mach doch hier einfach ein Log und dokumentier deinen Fortschritt.

    Evtl. kann ich ja dann von dir noch lernen wie ich meine Brust verbessern kann ^^

    #131446 hilfreich: 0
    ginandjuice
    ginandjuice
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 329

    Mach ich nun hiermit, da ich den Kram da oben vergessen hatte – siehe auch meinen Wiedervorstellungstext und meine Postings kürzeren Datums. Trz. muss ich den Posts weiter oben widersprechen (auch wenn sie durch thx gepusht wurden): mach jetzt 9 mon vegan, highprotein (ca. 2,5-3 g ew pro kg (examine.com…), lowfat (schwierig, aber machbar)
    – hat auch religiöse gründe, die ich nicht ausführe (allerdings wie erwähnt bin ich christl.)!

    kraft (hier der widerspruch) setz ich die spllittung gleich ein (2er oberkörper/unterkörper), an den freien tagen kraueln im tabatastil (gibt sehr gute untersuchungen zu dem thema) <- 3 cylces ; flexibility mobility stretches/rumpf und po training (auch um hüftbeuger) und die physio, die ich noch verschrieben bekam. Glg wird das ausgeschmückt mit tanzen/biken/wandern am see oder kicken mit den jungs…. eben mct-oil, kakaonibs und irgendwas drittes, was ich vergessen hab… das ganze betreibe ich bereits seit ner woche.

    mein sw ist eine maschine geworden + gute ergebnisse in rekordzeit me. leider kann ich das rauchen nicht einstellen (mein handicap, 1.5-2 schachteln am tag << versuche aufzuhören + bagrebreathing und niacin)
    —- gestern eingekauft im lidl:

    – mandelmilch,
    – sojajoghurt
    – flocken,
    – lowfatchips für fußball,
    – direkt-orangensaft
    – rotwein für fußball,
    – kefir (ausnahme),
    – früchte: blaubeeren, ananas, tk-mischbeeren, papaya, datteln, granatapfel, honigmelone
    – tomatenmark,
    – süsskartoffeln, basmatireis,
    – tofu, soy-isolat vanille, linsen und kidneybohnen, erbsen,
    – brokkoli, kale (grünkohl),
    – limitten + pfefferminzblätter (tu ich immer zsm in eine wasserkaraffe),
    – kräuter,
    – bundmöhren,
    – spinatblätter,
    – hirse, vollkornspaghetti,
    – fruchteissorbet,
    – oliven-und kokosöl, walnüsse. (:

    sieht mega teuer aus, aber bis auf die öle/nüsse, rw und soy-isolat war das ein spott-einkauf. die vegane ernährung ist extrem günstig. komm vielleicht auf 150 im monat, normale e. auf 400



    "Evtl. kann ich ja dann von dir noch lernen wie ich meine Brust verbessern kann ^^"

    –…. da ist mein fachwissen limitiert, aber würde dir die dualschrägbankdrück-maschine empfehlen, gefolgt von crossover am kabelzug mit speziellen griff und hinterher noch butterfly oder flys mit kh (max 30 grad). keine vorgebeugten dips, wenn du dich nicht gut fühlst und auch kein klassisches bd wäre meine empfehlung (da klassisches keine aufbauübung me ist, aber ich möchte da keine diskussion anfachen (es sei denn jmd verlinkt zu nem anderen thread, dann diskutiere ich immer gern)

    #131447 hilfreich: 0
    Avatar
    Don90
    Teilnehmer
    Beiträge: 1000

    Ganz ehrlich? Für mich ließt sich das als würdest du dich in Einzelheiten verlieren.
    Halte dich an die Basics!

    Ich bin selbst Physiotherapeut und was da draußen an Physios rumläuft ist teilweise bodenlos.
    Richtiges Krafttraining ist für fast niemanden eine Kontraindikation.

    Deine Ernährung halte ich ebenso für bedenklich. Vegan ist mmn eine Fehlernährung.

    Ich bin auch selbst Ex-Raucher. Und das was du dir mit dem Rauchen antust, kann eine gesunde Ernährung auch nicht weg machen.

    Das Rauchen aufzugeben erfordert genauso eisenharte Disziplin wie regelmäßiges Training und eine gute Ernährung.

    Ich fürchte mit deinem Plan wirst du wenig Erfolge verzeichnen.
    Wenn du wissen willst was ich vorschlage, lass es mich wissen!

    Alles Gute trotzdem.

    LG Don

    #131448 hilfreich: 0
    Avatar
    Sven90
    Beiträge: 63

    Bilder gibts jetzt von dir aber nicht oder?

    Und das mit der Brust war Ironie, oder hast du ne bessere als ich?

    #131449 hilfreich: 0
    naklar!
    naklar!
    Teilnehmer
    9 pts
    Beiträge: 1653

    Mann Sven…
    kann man dich so leicht aus der Fassung bringen?

    #131450 hilfreich: 0
    Avatar
    Sven90
    Beiträge: 63

    Naklar!

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 34)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.