Vitamin K2 MK7 und Schlafstörungen

Dieses Thema enthält 20 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar kempi 18.05.2019 um 17:50.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 21)
  • Autor
    Beiträge
  • #178375 hilfreich: 0
    Avatar
    Taren
    Beiträge: 118

    Hallo zusammen,

    ich nehme seit knapp 2 Jahren täglich Vitamin K2 in der MK4 Form zu mir (zwischen 20 und 40mg, mehrmals pro Tag). Vitamin K2 MK7 in dieser Zeit im Grunde nicht, da MK7 wohl (soweit mein Verständnis) nichts kann, was MK4 nicht auch kann – andersrum aber schon: MK4 hat die höhere Bioaktivität und kann "Sachen", die MK7 nicht kann. Klar, man braucht höheren Dosen und die HWZ ist massiv kürzer. Aber das sind IMHO keine Argumente ;-D

    Nun dachte ich mir aber, ich füge Vitamin K2 MK7 hinzu. 400mcg täglich. Die Konsequenz: Ich hatte enorme Schlafstörungen, mehrmals pro Nacht aufgewacht und hellwach im Bett. Dann abgesetzt, dann wurde es langsam wieder besser. Nochmal probiert, selbes Problem. Abgesetzt wieder besser. Nun seit zwei Tagen dritter Anlauf (warum mache ich das eigentlich? ;-D) und wieder: nach einer Stunde aufgewacht, hellwach im Bett.

    Aus einer google-Suche bin ich nun nicht wirklich schlau geworden. Kann einer von Euch helfen, ich würde das gerne verstehen.

    Herzlichen Dank :-)

    #180563 hilfreich: 0
    Avatar
    MGhell
    Teilnehmer
    4 pts
    Beiträge: 246

    Vit K2 Mk7 könnte die Energieproduktion – insbesondere in den Gehirnzellen – ankurbeln.

    https://www.algaecal.com/expert-insights…rity-of-people/

    #180564 hilfreich: 0
    Avatar
    MGhell
    Teilnehmer
    4 pts
    Beiträge: 246

    Ich sehe gerade……..20-40mg Mk4 mehrmals pro Tag ist schon eine recht hohe Dosis. Vielleicht hilft es, wenn du eine geringere Mk4 Dosis nimmst (um den kumulativen Effekt zu reduzieren) und dann das Mk7 nochmal ausprobierst.

    #180565 hilfreich: 0
    Avatar
    Taren
    Beiträge: 118

    Erstmal DANKE für Deine Rückmeldung, sehr hilfreich!

    Das MK4 ist schon sehr hoch, ich weiß. Allerdings ist HWZ ja nur so 3h und der kumulative Effekt dürfte so nicht so groß sein. MK4 hat mir persönlich halt nie Schlafprobleme bereitet – dafür aber positive Effekte, die MK7 nie geleistet hat. Aber einen Versuch wäre es ja wert, die Dosis auf 3x5mg Vitamin K2 MK4 zu reduzieren, einfach mal um zu schauen, was passiert.

    Ich werde berichten! :-)

    #180566 hilfreich: 0
    Avatar
    helga666
    Teilnehmer
    9 pts
    Beiträge: 99

    Zitat von Taren im Beitrag #4


    dafür aber positive Effekte, die MK7 nie geleistet hat.


    Von welchen Effekten sprichst du genau?

    #180567 hilfreich: 0
    Avatar
    Taren
    Beiträge: 118

    Ich habe einen Knochenbruch (Betonung liegt auf "Bruch" – kein Knochenödem, sondern richtig durch) innerhalb 10 Tagen so ausgeheilt, dass ich zurück im Sport war bei Vollbelastung und ohne Druckschmerz an der Frakturstelle. Das hat selbst die Orthopädin noch nie erlebt und sie vollends sprachlos gemacht. Nichts mit Entlastungsschuh.
    Zudem lasse ich mir regelmäßig die Hormone bestimmen. Mein Testosteronwert ist deutlich (!) gestiegen, eventuell mit MK4 als Ursache? Und: meine Zähne. Die sind so extrem sauber und weiß, ich werde tatsächlich ständig darauf angesprochen warum denn meine Zähne so extrem weiß wären und so strahlen. Gehe 2x pro Jahr zur Zahnreinigung und die letzten beiden Male meinte die Arzthelferin "..im Grunde komplett unnötig bei Dir, da weiß man nicht, was man machen soll..".
    MK4 ist das supplement, das bislang den massisvten Effekt für mich hatte – nie wieder ohne!

    #180568 hilfreich: 0
    Markus
    Markus
    Teilnehmer
    10 pts
    Beiträge: 2653

    Hallo Taren,

    welche Dosis und welcher Anbieter ist das wenn ich fragen darf?

    #180569 hilfreich: 0
    Avatar
    Taren
    Beiträge: 118

    Hi Markus,

    Dosierung meist zwischen 20 und 40mg pro Tag, damals beim Bruch 50mg. Aufgeteilt auf mindestens zwei Dosen pro Tag, bevorzugt drei. Als Produkt hatte ich meist das von Thorne (Liquid Vitamin K2 MK4), vereinzelt auch das von Carlson.

    #180570 hilfreich: 0
    Avatar
    MGhell
    Teilnehmer
    4 pts
    Beiträge: 246

    10 Tage für die Heilung eines Knochenbruchs? Wow!

    Das Mk4 von Thorne nehme ich auch, allerdings in niedrigerer Dosierung….

    #180571 hilfreich: 0
    Avatar
    Taren
    Beiträge: 118

    Zitat von MGhell im Beitrag #9


    10 Tage für die Heilung eines Knochenbruchs? Wow!


    Um genau zu sein: Es waren drei Brüche bzw. Bruchstellen . Zweiter Mittelfussknochen Basis und Schaft und inneres Keilbein. Ermüdungsbrüche. Alle entstanden unter 400mcg K2 MK7. Habe damals eben die Recherche begonnen und dann das MK7 durch MK4 ersetzt. Die Orthopädin wollte mich sofort in einen Walker stecken, 6 Wochen tragen und nach 3 Monaten könne ich langsam wieder in den Sport einsteigen. Ich habe, wie gesagt, keinen Walker getragen, auch nicht sonderlich geschont, obwohl die ersten Tage jeder Schritt ein höllischer Schmerz war. Dann nach 10 Tagen die Kontrolle, weil die Ärztin meinte, wenn kein Entlastungsschuh, dann zeitnah Kontrollen und da ging ich bereits beschwerdefrei in die Praxis. Sie hat dann versucht durch massives Drücken irgendeine Art von Schmerz zu erzeugen – nichts. Dann meinte sie "also, das klingt ja jetzt seltsam, aber eigentlich müsste ich sagen, dass der Sporteinstieg nun passieren könne". Hab ich auch getan und es ging komplett problemlos. Ein weiteres Kontroll MRT wurde nicht gemacht, ich kann also nicht sagen, was man da gesehen hätte, war und ist aber völlig irrelevant für mich.
    Wenn ich nun Leute wochenlang mit so Entlatungsschuhen sehe, denke ich mir, wie unnötig. Das gab mir auf dieses System einen komplett neuen Blickwinkel. Und wie gesagt, seitdem nehme ich MK4.

    #180572 hilfreich: 0
    Markus
    Markus
    Teilnehmer
    10 pts
    Beiträge: 2653

    coole Sache. Ich habe ja schon immer Mk4 anstatt des Mk7 propagiert…

    #180573 hilfreich: 0
    Avatar
    Django
    Teilnehmer
    Beiträge: 168

    Sehr interessante Beiträge, danke. Aber diese hohe Aufnahme von K2 MK4 das geht enorm ins Geld, oder?

    #180574 hilfreich: 0
    Avatar
    Taren
    Beiträge: 118

    Das ist vermutlich eine Frage, die man aufgrund seiner finanziellen Verhältnisse selbst klären muss. Ich denke, das sind so 30 bis 40 Euro im Monat?

    #180575 hilfreich: 0
    martin5
    martin5
    Teilnehmer
    Beiträge: 56

    Wenn du in der Nacht aufwachst – ist dir dann auch heiß oder pocht dein Herz?
    Bei mir wird sowas immer durch einen Adrenalin Schub in der Nacht ausgelöst.

    #180576 hilfreich: 0
    Avatar
    Taren
    Beiträge: 118

    Hi Martin,

    heiß ich mir dann in der Regel nicht – außer, man kann es durch die Temperaturen begründen. Aber dieses Herzpochen und dieses "Überflüten", das habe ich – halt eben nur, wenn ich K2 MK7 nehme… :(

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 21)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.