Vitamin K – Darreichungsform

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar kurtextrem 08.01.2019 um 12:01.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #90961 (0)
    Avatar
    Natural-Hit
    Teilnehmer
    Beiträge: 82

    Hallo,

    ich benötige mal die Meinung der Versierten des Forums😃!

    Ich bin hin- und hergerissen welche Form der Vitamin K-Versorgung durch Supplemente ich bevorzugen soll.

    Es werden oft Supplemente angeboten die folgende Tagesdosierung enthalten:

    – 200 mcg Vitamin K2 als MK-7 (oft noch mal ergänzt durch den Zusatz all-trans)

    Oder

    -von Life Extension:
    K1 1.500 mcg
    K2 (MK-4) 1.000 mcg
    K2 (all-trans MK-7) 100 mcg

    Was würdet ihr und warum bevorzugen?

    Freundliche Grüße
    Natural-Hit

    #133145 (0)
    Avatar
    DocMo
    Teilnehmer
    Beiträge: 36

    Ganz klar das Komplexe.
    K2-MK4 ist einfach zu interessant, als dass man drauf verzichten sollte.

    P.S. von APOrtha gibt es genau die gleiche Kombi, blos günstiger.

    #133146 (0)
    Avatar
    Taren
    Beiträge: 118

    Word! Die MK4-Form ist für mich die größte Bereicherung, die ein Supplement je bei mir gebracht hat. Ein Produkt, das ausschließlich die MK7-Form liefert, würde ich persönlich nie kaufen.

    #133147 (0)
    Avatar
    Django
    Teilnehmer
    Beiträge: 168

    Hallo @DocMo und @Taren,
    würdet Ihr kurz begründen, warum Ihr MK4 für so wichtig haltet? Ich hatte in den letzten Diskussionen eher den Eindruck gewonnen, dass MK7 ausreichend wäre.

    #133148 (0)
    Avatar
    wmuees
    Teilnehmer
    21
    Beiträge: 865

    Vitamin K1 würde ich nicht nehmen. Bin mal über eine Studie gestolpert, wo K1 mehr Ablagerungen in den Arterien verursacht hat. Mit K2 wurde es weniger.
    Ob MK4 oder MK7 ist bei mir noch nicht entschieden. Ich habe mit gutem Erfolg MK4 probiert. MK7 teste ich gerade – immer im Hinblick auf Ablagerungen in den Arterien.

    #133149 (0)
    Avatar
    Ulli
    Teilnehmer
    2
    Beiträge: 53

    Nimmst du immer noch 600yg K7 und 6g Chondroitisulfat täglich?

    #133150 (0)
    Avatar
    wmuees
    Teilnehmer
    21
    Beiträge: 865

    Ich nehme im Moment 3g Chondroitin-Sulfat pro Tag.

    #133151 (0)
    Avatar
    Natural-Hit
    Teilnehmer
    Beiträge: 82

    Zunächst mal vielen Dank für eure Antworten.

    Es wäre schön, wenn ihr sie noch begründen könntet.

    @Wolfgang: das mit K1 und MEHR Ablagerungen erschreckt mich ehrlich gesagt!
    Warum sollten Life Extension es dann verwenden? Sind die nicht führend in der Branche? Könntest du die Studie mal raussuchen auf die Du dich beziehst?

    Freundliche Grüße
    Natural-Hit

    #179207 (0)
    Avatar
    kurtextrem
    Teilnehmer
    Beiträge: 192

    Die Studien würden mich auch interessieren.
    Ansonsten: MK7 und MK4 Mix nehmen, MK1 nur wenn du Probleme mit dem Blutfluss hast/und oder älter bist.

    Weshalb MK7 und MK4, siehe hier: https://chrismasterjohnphd.com/2016/12/0…in-k2-resource/ (bei der Dosis bin ich mir selbst unsicher, nehme aber 100mcg MK7 Tropfen und 100mcg MK4 Tabletten)

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.