Vitamin D Ergebnis nach 4 Wochen hochdosierung

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar frankysoprano 29.06.2018 um 12:48.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #90753 hilfreich: 0
    Avatar
    frankysoprano
    Teilnehmer
    Beiträge: 29

    Hallo,

    ich habe 4 Wochen lang 10.000 Einheiten D3 / K2 von Edubily genommen, anschließend für eine Woche auf 5.000 Einheiten reduziert und dann über cerascreen einen Test machen lassen.

    Das Ergebnis ist 45,7ng/ml, wobei ich mir da einen etwas höheren Wert gedacht hätte.

    Was sagt ihr dazu? Wieso ist er nach so einer Zeit mit der Dosierung nicht höher?

    Beste Grüße
    Franky

    #131420 hilfreich: 0
    Markus
    Markus
    Teilnehmer
    10 pts
    Beiträge: 2653

    Zitat


    Das Ergebnis ist 45,7ng/ml, wobei ich mir da einen etwas höheren Wert gedacht hätte.


    Lass uns an deinen Gedankengängen teilhaben! Und verrat uns noch deinen Ausgangswert vor der Supplementierung und dein Gewicht…

    Zitat


    Wieso ist er nach so einer Zeit mit der Dosierung nicht höher?


    Schon gerechnet?
    https://edubily.de/vitamin-d/vitamin-d-wie-viel-brauche-ich/

    #131421 hilfreich: 0
    Avatar
    frankysoprano
    Teilnehmer
    Beiträge: 29

    Meinen Ausgangswert wusste ich leider nicht, da ich keinen Test gemacht habe. Mein Gewicht ist 82kg.

    Ich habe gerade mal ein wenig mit dem Rechner rumgespielt. Vielleicht hab ich das falsch eingeschätzt. Ich bin davon ausgegangen dass ich jetzt keinen Mangel hatte, da ich vorher auch schon Vitamin D supplementiert habe. Ich dachte dazu dass 10.000 Einheiten pro Tag sehr sehr viel ist. Evtl hab ich beides unterschätzt. Ich werde jetzt nochmal nach dem Rechner gehen und versuchen auf 60 zu kommen und danach nochmal testen.

    #131422 hilfreich: 0
    Avatar
    ChristineH
    Beiträge: 809

    Wieviel Gramm Fett isst Du, wenn Du das Vitamin D einnimmst?
    (siehe Two per day (3))

    #131423 hilfreich: 0
    Avatar
    frankysoprano
    Teilnehmer
    Beiträge: 29

    Update: Link erst danach gesehen

    #131424 hilfreich: 0
    Phil Böhm
    Phil Böhm
    Verwalter
    15 pts
    Beiträge: 958

    Franky, der Wert ist doch ausgezeichnet!

    Durchschnittlich liegt der Wert in D ohne Ergänzung bei 15-20 ng/ml. Wenn wir mal davon ausgehen, dass deiner auch in dem Bereich lag, hast du deinen Wert mehr als verdoppelt.

    Und jetzt kommt der Sommer erst so richtig. Wenn du kein Stubenhocker bist, sollte der Wert also nochmal etwas steigern. Ich würde erst wieder im Herbst mit ein paar Tropfen weitermachen.

    #131425 hilfreich: 0
    Avatar
    frankysoprano
    Teilnehmer
    Beiträge: 29

    Ich habe einen Bürojob und sitze dementsprechend von morgens bis späten Nachmittag / Abends im Büro.

    Würdest du trotzdem empfehlen erst im Herbst wieder zu supplementieren?

    Und was hätte es für Vorteile den Wert auf 60 zu erhöhen, der in dem Artikel ja als besser eingestuft wird?

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.