Vitamin-A-Gehalt Leber

Dieses Thema enthält 13 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar eraser51 29.12.2019 um 18:24.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #214032 hilfreich: 0
    Kempi
    Kempi
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 29

    Hallo zusammen,

     

    mir ist gerade aufgefallen, dass der Vitamin-A-Gehalt von Rinderleber bei den Amis im Schnitt mit 18.000 I.U. angegeben wird und bei uns mit 18 mg. Das wären dann knapp 60.000 I.U. und – wie ich finde – ein krasser Unterschied.

     

    Übersehe ich hier irgendetwas?

    #214059 hilfreich: 0
    Zopiclon
    Zopiclon
    Teilnehmer
    11 pts
    Beiträge: 577

    Wie rechnet man das denn um?

    Gruß

    #214061 hilfreich: 0
    Kempi
    Kempi
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 29

    1 mg sind 3333 I.U.

    #214062 hilfreich: 0
    Chris Michalk
    Chris Michalk
    Verwalter
    50 pts
    Beiträge: 2524

    Was sind deine Quellen? 18.000 IE ist viel zu wenig – könnte aber ggf. auf Hühnchenleber zutreffen. Bei nutritiondata findet man eigentlich Werte zwischen 40.000 IE und 70.000 IE – das halte ich für realistisch.

    #214064 hilfreich: 0
    Kempi
    Kempi
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 29

    Chris Michalk schrieb:Was sind deine Quellen? 18.000 IE ist viel zu wenig – könnte aber ggf. auf Hühnchenleber zutreffen. Bei nutritiondata findet man eigentlich Werte zwischen 40.000 IE und 70.000 IE – das halte ich für realistisch.

    Ich habe solche Werte auf den verschiedensten englischsprachigen Seiten gelesen und mich gewundert. Ansonsten schaue ich eigentlich hauptsächlich auf Vitalstoff Lexikon.

     

    Habe soeben mal auf nutritiondata geschaut: Schweineleber und Rinderleber.

    #214066 hilfreich: 0
    Chris Michalk
    Chris Michalk
    Verwalter
    50 pts
    Beiträge: 2524

    Ich denke die Diskrepanz kommt daher, dass ich auf gekochte Leber schaue und du auf rohe. Das hat aber wenig Praxisrelevanz.

     

    Kalbsleber

    #214251 hilfreich: 0
    Kempi
    Kempi
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 29

    Chris Michalk schrieb:Ich denke die Diskrepanz kommt daher, dass ich auf gekochte Leber schaue und du auf rohe. Das hat aber wenig Praxisrelevanz.

     

    Kalbsleber

    Du hast ja jetzt Kalbsleber gepostet. Das ist so ziemlich der einzige Wert, der passt ^^

     

    Gekochte Schweineleber ist dort mit 17998 IE und Rinderleber mit 31718 IE angegeben.

    #214259 hilfreich: 0
    Avatar
    klaumu
    Teilnehmer
    3 pts
    Beiträge: 88

    Mal ne Frage zu den Werten. Denke, wenn man einmal die Woche Klabsleber isst, dann kein Vitamin A mehr zusätzlich nehmen. Oder wie ist die Verwertung des Körpers, so pi mal Daumen?

     

    #214262 hilfreich: 1
    Chris Michalk
    Chris Michalk
    Verwalter
    50 pts
    Beiträge: 2524

    @Kempi, ich denke, dass ich die 40 bis 70.000 so für mich mal abgespeichert hatte, weil es sich bei Leber ja um ein Naturprodukt handelt, und die Werte je nach Veröffentlichung sich in diesen Bereichen bewegen. 18.000 IE ist viel zu niedrig angesetzt. In Deutschland wurde (oder wird?) lange Zeit Vitamin A als Supplement zugefüttert, was natürlich auch einen Einfluss auf die Werte hat und es ist fraglich, ob das in den USA genauso ist.

     

    Es gab mal eine deutsche Erhebung zu dem Thema: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/7975908

    The results of the retinol contents found in the analysed samples ranged from 11.6 to 160.7 mg/100 g in liver, from 1.4 to 31.1 mg/100 g in liver sausages and from 0.5 to 3.8 mg/100 g in infant food containing between 5 and 11% liver.

    Also, das sind z. T. schon wahnsinnig hohe Werte.

     

    Eine andere Arbeit kommt zu ähnlichen Zahlen:

    Mean values for individual species were: calf 188 +/- 125, ox 142 +/- 110, lamb 173 +/- 104, pig 174 +/- 118 and chicken 97 +/- 44 mg/kg liver.

    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/9534868

     

    Daher: 15 mg pro 100 g Leber (= ca. 50.000 IE) dürfte ein guter Richtwert sein. Genauere Werte wird man eh nicht finden. Daher sagte ich ursprünglich: Das ist ohne Praxisrelevanz.

     

     

    Kempi
    #214263 hilfreich: 0
    Chris Michalk
    Chris Michalk
    Verwalter
    50 pts
    Beiträge: 2524

    klaumu schrieb:Mal ne Frage zu den Werten. Denke, wenn man einmal die Woche Klabsleber isst, dann kein Vitamin A mehr zusätzlich nehmen. Oder wie ist die Verwertung des Körpers, so pi mal Daumen?

     

    Einmal die Woche Kalbsleber kann schon zu viel Vitamin A sein. Muss man für sich rausfinden. Ein- oder zweimal im Monat würde schon reichen.

    #214294 hilfreich: 0
    vera8555
    vera8555
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 325

    Jezt bin ich doch etwas erschrocken: mein Mann und ich essen 3x/Wo. je 50g rohe Rinderleber (gefroren und klein geschnitten, wie Tabletten mit Füssigkeit runtergespült). An den anderen Tagen je 5 Tropfen (edubily).

    Das ist ja viel zu viel!!

    Wir machen das schon sehr lange – keine Nebenwirkungen.

    #214348 hilfreich: 0
    Avatar
    eraser51
    Teilnehmer
    Beiträge: 90

    wieviele Uni Liver Tabletten sollte man denn nehmen wenn man keine Leber essen mag?

     

    pro Tag oder Woche?

     

    Lieder steht da kein Vitamin A Gehalt drauf oder so, nur die Amminos

    #214374 hilfreich: 0
    Chris Michalk
    Chris Michalk
    Verwalter
    50 pts
    Beiträge: 2524

    Die Uni-Liver-Tabletten enthalten gar kein Vitamin A mehr, weil sie entfettet wurden. Alternativ wäre das von NOW, das ist nicht entfettet. Uni Liver lieft also quasi alles bis auf Vitamin A. Die Tabletten sind m. E. ziemlich kupferhaltig, weswegen ich nicht mehr als eine pro Tage nehme. Allgemein sollte man auch beachten, dass hier die Leber von argentinischen Rindern genutzt wird und es auch im Raum steht, ob hier nicht auch höhere Schwermetallwerte vorzufinden sind. Deshalb: immer schön bedacht.

     

    @vera8555: Würd’s nicht übertreiben. Nebenwirkungen sollten zwar keine auftreten, aber man muss m. Meinung nach auch nicht bis an die Vitamin-A-Grenze gehen.

    #214380 hilfreich: 0
    Avatar
    eraser51
    Teilnehmer
    Beiträge: 90

    Chris Michalk schrieb:Die Uni-Liver-Tabletten enthalten gar kein Vitamin A mehr, weil sie entfettet wurden. Alternativ wäre das von NOW, das ist nicht entfettet. Uni Liver lieft also quasi alles bis auf Vitamin A. Die Tabletten sind m. E. ziemlich kupferhaltig, weswegen ich nicht mehr als eine pro Tage nehme. Allgemein sollte man auch beachten, dass hier die Leber von argentinischen Rindern genutzt wird und es auch im Raum steht, ob hier nicht auch höhere Schwermetallwerte vorzufinden sind. Deshalb: immer schön bedacht.

     

     

    oh wow

    ok gut zu wissen

    von NOW gibts nur pulver scheinbar 🙁

    ist aber auch argentinische rinder

     

     

    ist cod liver oil vergleichbar/besser?

     

    wieviel einheiten sind nötig?

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.