Veganismus negativ Studien

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von jfi jfi 08.05.2020 um 09:13.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #191359 (0)
    Avatar
    Wolf08
    Teilnehmer
    Beiträge: 15

    Hallo!

     

    Kann mir hier jemand wirklich valide Studien posten, welche belegen warum Veganismus nicht optimal ist?

     

    Hab jemanden in meinem Freundeskreis der nur das liest was seiner Weltanschauung entspricht. War bei mir früher leider auch so darum verstehe ich das Problem.

     

    Dieser Freund hält von Edubily übrigens gar nix, meint Chris ist arrogant und belegt nix mit Studien, außerdem ist er nicht fertig mit seinem Studium?

     

    Ich brauche also „neutrale“ und wirklich wasserdichte Studien die ganz rational belegen, warum Veganismus meistens nicht langfristig funktioniert, habt ihr da etwas für mich? 😉

    #191362 (0)
    Shman Frontal
    Shman Frontal
    Teilnehmer
    82
    Beiträge: 400

    Lass ihn/sie einfach drauf gehen. Ganz ehrlich, wozu die Mühe?

    #191363 (0)
    Shman Frontal
    Shman Frontal
    Teilnehmer
    82
    Beiträge: 400

    Optional kannst du ihr die Videoreihe von Sv3rige zeigen. Die Videos heißen: Vegans: The Epitome of Malnourishment.

     

    Achtung Spoiler(!)

     

     

     

     

     

     

    Es sind sind wirklich Veganer, keine angeheuerten Cracknutten oder ähnliches.

    #191446 (0)
    Avatar
    Wolf08
    Teilnehmer
    Beiträge: 15

    So Videos würden den gar nicht interessieren.. Er sieht ja auch nicht so aus wie die Leute dort in den Videos und ich sah nach 5 Jahren Veganismus auch nicht so aus..

     

    Ich brauche Studien!! 😉

    #191687 (0)
    jfi
    jfi
    Teilnehmer
    79
    Beiträge: 1075

    Die hier verlinkten Studien zeigen die schlechte Bioverfügbarkeit von Nährstoffen in Pflanzen auf, bzw. die überlegene Verfügbarkeit von Nährstoffen in tierischen Produkten:

     

    https://www.sapien.org/plants

     

    LG Jens

    #191926 (0)
    Shman Frontal
    Shman Frontal
    Teilnehmer
    82
    Beiträge: 400

    Kannst ihm ja den Fall des australischen Paares zeigen welche verurteilt wurden weil sie ihr Kind streng vegan ernährt haben. Ganz aktuell in den Nachrichten.

     

    Das Kind ist keine 19 Monate alt und auf der Entwicklungsstufe eines 3 Monate alten Babys. Es hat keine Zähne und wog keine 5kg, und verkrampfte lebensgefährlich weswegen es ins Krankenhaus musste, da fiel es den Ärzten auf. So Eltern würde ich gerne mal persönlich begegnen.

     

    Mein Neffe ist 11 Wochen alt und wiegt 5.6 kg und kann treten wie Bruce Lee (meine Eier tun immernoch weh)

     

    Brauchst du noch Beweise? Oder wie wär’s man sich vegan orientiert also auf Haltung achtet und Tiere nicht unnötig leiden lässt etc.

     

    Vegan ist dumm und lebensgefährlich

     

    #191927 (0)
    jfi
    jfi
    Teilnehmer
    79
    Beiträge: 1075

    Kannst ihm ja den Fall des australischen Paares zeigen welche verurteilt wurden weil sie ihr Kind streng vegan ernährt haben. Ganz aktuell in den Nachrichten.

     

    Das Kind ist keine 19 Monate alt und auf der Entwicklungsstufe eines 3 Monate alten Babys. Es hat keine Zähne und wog keine 5kg, und verkrampfte lebensgefährlich weswegen es ins Krankenhaus musste, da fiel es den Ärzten auf. So Eltern würde ich gerne mal persönlich begegnen.

     

    Mein Neffe ist 11 Wochen alt und wiegt 5.6 kg und kann treten wie Bruce Lee (meine Eier tun immernoch weh)

     

    Brauchst du noch Beweise? Oder wie wär’s man sich vegan orientiert also auf Haltung achtet und Tiere nicht unnötig leiden lässt etc.

     

    Vegan ist dumm und lebensgefährlich

    Word!!

    Vor allem der letzte Satz.

     

    Das Bild von dem Baby hat mich übrigens auch nachhaltig erschüttert. Eine geeignete Strafe für solche Eltern die ihr Kind derartig missbrauchen muss man erst noch erfinden, da wären selbst die schlimmsten Foltermethoden aus dem Mittelalter noch nicht genug.

     

    Bei der Propaganda in Australien (war gerade dort bis letzte Woche, überall gibt’s alles in vegan und veggie und eat healthy plants blabla, beyondmeat Patties in jedem Burgerladen etc.) wundert mich das aber auch nicht.

    Die haben ja auch Dr. Gary Fettke mundtot gemacht weil er gegen Vegan Sturm gelaufen ist, die Menschen gewarnt hat und enthüllt hat, dass die vegane Ernährung und sogar der Begriff Vegan auf eine Wahnvorstellung einer Frau aus der Siebenten-Tag-Adventisten Kirche hervorgeht.

    Gottseidank hat der gekämpft und jetzt eine Entschuldigung mit der Klärung seines Namens in der Hand und seine Lizenz zurück!  😎

     

    LG Jens

     

     

    #192038 (0)
    Avatar
    Tobi90
    Teilnehmer
    5
    Beiträge: 200

    Ach Leute…

    #192631 (0)
    jfi
    jfi
    Teilnehmer
    79
    Beiträge: 1075

    Was ist denn Tobi?

     

    LG Jens

    #223677 (2)
    jfi
    jfi
    Teilnehmer
    79
    Beiträge: 1075

    Super geiler Artikel zu dem Thema, der auch aufzeigt, woher die Veganer Ernährung wirklich kommt und woher die ganzen vegetarisch-basierten Ernährungsempfehlungen kommen, sogar mit Kommentar eines Wissenschaftlers der im Gremium der WHO war, als Fleisch als Karzinogen eingestuft wurde. Er war dagegen und konnte seine Position auch untermauern, aber er wurde von den ganzen Vegetariern und Veganern der Runde überstimmt und die Studien die er eingebracht hat wurden ignoriert.

     

    Sehr interessante Lektüre, auch für alle Vegetarier/Veganer die andere Leute bekehren wollen oder denken sie tun ihrer Gesundheit was Gutes (wenn man das aus ethischen Gründen macht ist es zwar auch Quatsch, aber noch besser nachvollziehbar als aus gesundheitlichen Gründen)

     

    https://medium.com/@kevinmpm/the-biggest-myth-of-modern-nutrition-healthy-plant-based-diets-66ff4061517d

     

    LG Jens

    AvatarAvatar
Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.