The Human Longevity Project

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar SecretOfSteel 21.02.2019 um 16:36.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #178278 hilfreich: 0
    Avatar
    SecretOfSteel
    Teilnehmer
    Beiträge: 36

    Hochinteressante und für heutigen "Mainstream"-Wissensstandard ziemlich bahnbrechende 9-teilige Doku über Lebenserwartung, Gesundheit etc.
    Wir hier ansässigen Foristen dürften wohl die perfekte Zielgruppe darstellen.

    Achtung! Das System ist etwas seltsam, jeden Tag wird eine Folge hochgeladen und ist dann für einige Stunden frei anzuschauen. Danach nicht mehr . Durch die Zeitverschiebung sollte es den meisten aber hoffentlich möglich sein, abends mal eine Stunde zu schauen. Ich habe es heute und gestern beim Kochen geguckt.

    In der ersten Folge ging es grundsätzlich um Alterungsprozesse (ich wusste nicht, dass [in Amerika] prognostiziert wird, dass diese Generation nicht etwa länger, sondern erstmalig kürzer als die Elterngeneration Leben wird), Einfluss von Genetik und umwelteinflüssen u.ä. noch sehr grundlegende Themen.
    Heutiges Thema ist die Rolle der Darmflora und Bakterien, was den meisten hier natürlich bekannt vorkommen dürfte. Dennoch war mir bei vielem nicht klar, w i e krass die Zusammenhänge zwischen Darm und Hirn etc sind. beispielsweise kommunizieren wohl sogar Bakterien im den Haut(!)Zellen direkt mit unserer DNA(!).

    Die Doku ist klasse uns hochwertig produziert und die Alten , die immer mal interviewt werden, sind auch einfach herzig.

    Hier ist die zweite Folge, die noch einige Stunden online ist :
    https://humanlongevityfilm.com/2019-watch-ep2/

    Danach empfiehlt es sich, sich kurz auf der Hauptseite zu registrieren; dann bekommt man jedes mal eine Mail, wenn die nächste Folge online geht.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.