Superfoods aus dem Garten!

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Stockinger 21.01.2018 um 15:01.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #90515 hilfreich: 0
    Avatar
    Muck
    Beiträge: 11

    Hi na,

    ich habe dieses Jahr vor mein Essen ein wenig umzugestalten. Ich möchte ein wenig mehr Kontrolle darüber haben was ich esse. Nicht zuletzt weil die heimischen Superfoods wie Brennnesse, Brombeere oder Leinsamen im Biomarkt einfach zu teuer sind. Daher will ich dieses Jahr einfach meine Mum beauftragen ihren Garten zu teilen.

    Bzw, sie soll für mich bestimmte Sachen anbauen ;)

    Was kennt ihr für tolle Pflanzen die nicht fehlen dürfen?

    #129453 hilfreich: 0
    Avatar
    JayJay
    Beiträge: 85

    Ich mag Petersilie und Zitronenmelisse. Ich würde mich gern in einem Feld von Zitronenmelisse wälzen, die duftet herrlich (Geschmackssache).
    Wie wäre es mit Astragallus und Jiaogulan. Ich überlege auch was in die Beete kommt, bin gespannt was es so alles gibt.

    #129454 hilfreich: 0
    Avatar
    Tmb
    Teilnehmer
    Beiträge: 18

    Ich hab Johannisbeersträucher (rot und schwarz) im Garten.
    Sie sind pflegeleicht. Schädlinge interessieren sich kaum dafür.
    Rosmarin ist auch ein guter Tipp.

    #129455 hilfreich: 0
    Avatar
    carpi_flexor_radialis
    Beiträge: 214

    Hallo,

    hätte ich diese Möglichkeit, würde ich Blaubeere und Stachelbeere anpflanzen und rote Beete.
    Diverse Teekräuter dürfen auch nicht fehlen: Brennesseln, Minze, vielleicht noch Bertram?
    Kennst Du Sepp Holzer, den "Agrarrebell"? Vielleicht findest Du über ihn noch weiterführende Links mit Tipps, was das anpflanzen angeht.

    Liebe Grüsse

    #129456 hilfreich: 0
    Avatar
    Gurgl
    Beiträge: 25

    Hi,

    ich stimme meinen Vorrednern da zu.
    Kräuter eignen sich ganz gut. Ich habe letztens erst beim DM gestanden und war überrascht wie viel Geld eine Tüte Brenesselpulver kostet: 125g für 9,95 Euro. Sicherlich ist es da schon gemahlen und auch Bio, aber das kann man selbst wesentlich günstiger produzieren!

    Ich würde dann auch versuchen einen Aroniastrauch zu besorgen. Die sollen sehr gut hier wachsen: http://www.aronia-ratgeber.de/pflanzen/
    (da kostet die Tüte Aroniabeere Pulver übrigens auch 9,95).

    Auch eine Wilde Heidelbeere kann man gut anpflanzen.
    Sonst würde ich tatsächlich auch versuchen noch Kräuter wie Johanniskraut oder Schwarzkümmel anzupflanzen. Sieht nicht nur toll aus, man kann auch gute Öle / Tinkturen daraus machen.

    #129457 hilfreich: 0
    Avatar
    Stockinger
    Beiträge: 319

    Einfach mal Oma fragen (oder Sonstjemanden aus der Generation), was in einen anständigen Kräuter und Gemüsegarten gehört.
    Es muss gar kein "zu gereistes" Superfood sein. Es gibt genug heimisches Grünzeug, dass locker in der gleichen Liga spielt aber nicht mit irgendwelchen stylischen Namen daher kommt (Gochi, Camu Camu, etc.).

    Wir haben/hatten z.B. im Garen:
    Mangold, Feldsalat, Eisbergsalat, Lauch, Rote Bete, Staudensellerie, Knollensellerie, Rettich, Radischen, Kolrabi, div. Kohlsorten, Zucchini, diverse Kräuter, Blaubeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Johannes- und Stachelbeeren, Physalis, Gurken, Kürbisse …

    Der Vielfalt sind kaum Grenzen gesetzt. Man sollte nur rechtzeitig mit der Aussaat beginnen (z.B. Frühbeet, Gewächshaus, Fensterbank) um schon möglichst früh die ersten Gemüse/ Kräuter ernten zu können. Und dann natürlich auch ab und zu nach sähen / nach pflanzen.

    Es sollte saisonal abwechslungsreich sein und auch eine brauchbare Lagerfähigkeit aufweisen.

    LG,
    Thorsten

    #129458 hilfreich: 0
    Zopiclon
    Zopiclon
    Teilnehmer
    11 pts
    Beiträge: 566

    und "Oma" fragen welche Fruchtfolge eingehalt werden soll und welche Pflanzen kombiniert ins Land gebracht werden, um Schädlingen vor zu beugen.

    Gruss

    #129459 hilfreich: 0
    Avatar
    ChristineH
    Beiträge: 809

    Ackersalat.
    Sät sich selbst aus, kann bspw. um die Beerensträucher wachsen, die Ameisen werden die Samen schon im Garten verteilen ;-) Das Zeug im Supermarkt verdient den Namen nicht (und hat vermutlich auch keine Vitamine etc. mehr drin).

    #129460 hilfreich: 0
    Avatar
    Stockinger
    Beiträge: 319

    Zitat


    Daher will ich dieses Jahr einfach meine Mum beauftragen ihren Garten zu teilen.

    Bzw, sie soll für mich bestimmte Sachen anbauen ;)


    Selbermachen!!

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.