Suche nach Referenzwerten für die Schilddruse (Laborname, THS, fT3, fT4, Jahr)

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Ludwig 27.12.2018 um 11:29.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #90951 (0)
    Avatar
    hans
    Teilnehmer
    6
    Beiträge: 798

    Hallo allerseits,

    mich treibt die Frage um, ob die Labor-Referenzwerte für die Schilddrüsendiagnostik über die Jahre immer "schlechter" werden. Das würde nämlich auf eine immer umfassendere SD-Problematik hinweisen.

    Deswegen die Frage an die Leser hier: Könntet Ihr die Referenzwerte aus euren aktuellen und insbesondere den alten! Bluttests mal hier einstellen? Im Format:
    Labor (Name, Ort, Land – gerne auch von Laboren ausserhalb von DE)
    Datum der Untersuchung (zumindest das Jahr)
    Min/Max-Werte von TSH, fT3, fT4 – und rT3 (wenn vorhanden).

    Der Hintergrund: Labor & Referenzwerte kommen ja nach einem sehr ‚ausgeklügelten‘ Verfahren zustande – welches (nicht nur) aus meiner Sicht komplett idiotisch ist: So werden einfach 95% der Menschen als Gesund angenommen und stellen die Basis für die meisten Norm- bzw. Referenz- und Laborwerte dar. Wer es genauer wissen mag, der lese mal hier was dazu.

    Mit entsprechenden (alten) Werten könnte ich also meine Theorie verifizieren.

    LG
    Hans

    #133084 (0)
    Avatar
    Ludwig
    Teilnehmer
    Beiträge: 11

    Hallo hans,

    habe folgende Referenzwerte ausgewiesen:

    MVZ Labor Saar GmbH, 66386 St. Ingbert, Deutschland
    23.10.2015 männlich, 13.06.2017 männlich, 20.02.2018 weiblich, 30.08.2017 weiblich, 15.03.2018 weiblich
    fT3 i. S.; pg/ml; 2.0 – 4.4
    fT4 i. S.; ng/dl; 0.93 – 1.7
    TSH basal i. S.; µlU/ml; 0.3 – 3.6

    Arztliche Laborgemeinschaft Saar, 66386 St. Ingbert, Deutschland
    28.08.2015 männlich
    TSH basal i. S.; µlU/ml; 0.3 – 3.6

    Labor Dr. Buhlmann, 66386 St. Ingbert, Deutschland
    06.06.2016 männlich
    fT3 i. S.; pg/ml; 2.0 ; 4.4
    fT4 i. S.; ng/dl; 0.93 – 1.7
    22.04.2016 weiblich; 06.06.2016 männlich
    TSH basal; µlU/ml; 0.27 – 4,20

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.