Süßstoff

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Zopiclon Zopiclon 13.03.2019 um 05:44.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #178310 (0)
    Avatar
    kai
    Teilnehmer
    Beiträge: 23

    Hat jemand mehr Infos zu Süßstoffen?

    habe schon alles zu dem Thema gehört von

    macht heißhunger
    macht krebs
    macht unterzuckerung im gehirn

    zu

    ist ungefährlich
    ist super bei diäten wegen süße ohne kcal
    ist kein problem

    was stimmt den nun?

    gibt es unterzucker im gehirn?
    isst man mehr da es ja sehr süß ist und so mehr triggert?

    #180208 (0)
    Avatar
    Anonym
    6
    Beiträge: 426

    Ich empfehle:

    https://examine.com/nutrition/do-artific…-spike-insulin/

    https://examine.com/nutrition/artificial…se-substitutes/

    https://examine.com/nutrition/is-it-time…ial-sweeteners/

    Persönlich nutze ich Süßstoff täglich, in Form von Sucralose, weil dies z.B. in den FlavDrops von Myprotein enthalten ist. Und die nutze ich zur kalorienfreien Süßung meiner Haferflocken.

    #180209 (0)
    Avatar
    Taren
    Beiträge: 118

    Stevia nehme ich ab und an. Und Monk fruit. Das wars.

    Sucralose kommt mir nicht unter. Siehe: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5522834/

    #180210 (0)
    Avatar
    Cleo
    Teilnehmer
    11
    Beiträge: 402

    Das hier fand ich ganz hilfreich zum Thema (ab Minute 13:37) :

    #180211 (0)
    Avatar
    kai
    Teilnehmer
    Beiträge: 23

    hmm

    viele sagen kein problem aber das video spricht dagegen

    was nu?

    wer hat recht? :)

    #180212 (0)
    Zopiclon
    Zopiclon
    Teilnehmer
    16
    Beiträge: 588

    Probier es doch aus, dann weißt du es genau

    oder lass es einfach weg, mir schmeckt es zmindest nicht.
    Von der Natur ist der Verzehr auch nicht vorgesehen.
    Wenns um die Kalorien geht, einfach etwas mehr bewegen oder andere leere Kalorien dafür weg lassen.

    Gruss

    #180213 (0)
    naklar!
    naklar!
    Teilnehmer
    26
    Beiträge: 1750

    Du könntest auch Erythrit probieren, es hat keine Kalorien und ist nicht x mal so süß wie Zucker. Im Gegenteil, hat nur 60% der Süßkraft. Insgesammt würde ich abr einfach immer weniger süßen – kann das, was Eike im Video sagt nur unterstreichen.

    #Hüttenkäselightmitsüßstofffreßflash. :-)

    #180214 (0)
    Avatar
    Cleo
    Teilnehmer
    11
    Beiträge: 402

    Ich krieg von Süßstoff Freshflashs, egal ob Xylit, Erythrit, Stevia, diverse Flüssigtunken, ich hab alles durch im Laufe der Jahre. Für mich würde ich mal tippen, dass Süßstoff das Belohnungszentrum in meinem Gehirn dezent überstimuliert.

    Wenn ich/man nicht gerade ketogen esse, würde ich Sachen wie Joghurt, Quark, Smoothies usw. mit einer pürierten Banane süßen oder halt mit Traubenzucker. Dazu kann man überreife Bananen in Scheiben schneiden, einfrieren und dann bei Bedarf in den Mixer tun. Alles andere muss mE nach nicht gesüßt werden: Kaffee? Tee? Warum? Ich trink auch Whey mit Wasser ohne alles – es muss ja nicht alles, was man zu sich nimmt, eine kulinarische Offenbarung sein. ;-)

    #180215 (0)
    Zopiclon
    Zopiclon
    Teilnehmer
    16
    Beiträge: 588

    Da gehe ich mit Cleo konform.

    Gruss

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.