Sportarten

Dieses Thema enthält 38 Antworten und 23 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Deadpool 24.07.2018 um 10:09.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 39)
  • Autor
    Beiträge
  • #91227 (0)
    Avatar
    Anonym
    Beiträge: 0

    Zitat von vera8555 im Beitrag #14


    3x wöchentlich 30min. Joggen (4km) oder Trampolinspringen

    2x wöchentlich Fitness-Studio (Krafttraining)

    1x wöchentlich TRX (Schlingentraining)

    LG Vera (75 Jahre)


    Ich bin ebenfalls beeindruckt, liebe Vera!
    Grandios – da könnten sich aber wirklich viele ein Beispiel nehmen!!!

    Wir sind hier schon eine illustre Truppe, wenn ich das so sehe.

    #91228 (0)
    Chris Michalk
    Chris Michalk
    Verwalter
    116
    Beiträge: 2594

    Das habe ich auch gedacht, als sie mir mal eine mail geschrieben hat. War ganz erstaunt darüber! Wirklich großartig.
    Aber Vera, du kannst ja auch mal deine NEM-Liste posten :-) Da würden sich manche auch die Augen reiben.

    #91229 (0)
    vera8555
    vera8555
    Teilnehmer
    7
    Beiträge: 334

    Habe meine NEM-Liste leider nicht gespeichert, wenn du sie noch irgendwo hast, kannst du sie gern reinstellen.
    Das alles nochmal aufzudröseln hab ich keine Lust z. Zt..
    Vielleicht in einem anderen Thema.
    Andere fahren in meinem Alter zur Kur oder Wellness und ich versuchs auf meine Weise.

    #91230 (0)
    Avatar
    Thomas
    Teilnehmer
    Beiträge: 492

    Hallo,

    Also erst mal meinen Respekt an Vera.
    In dem Altern noch so fit zu sein ist auch mein Ziel, fehlen mir ja "nur" noch 30 Jahre

    Zum Sport, bin Triathlet, mache da seit 2007, habe im Herbst meinen ersten marathon (3:40) absolviert und im April meinen zweiten (3:29:02), von daher läuft es gut

    Würde mich auch für die NEM Liste von Vera interessieren
    Evtl. können wir ja mal einen sammelthread dafür aufmachen
    Interessant wären, Was, Wieviel und Zeitpunkt

    Lg Tom

    #91231 (0)
    Avatar
    hypercyper
    Beiträge: 24

    Hi

    Ich mache zur Zeit ein 15 Wochen Freeletics Training (meistens sind es 4 Trainingstage die Woche)

    Davor habe ich auch Krafttraining gemacht aber nicht so intensiv.
    :)“ class=“bbcode_smiley“ />

    lg
    Johannes

    #91232 (0)
    Phil Böhm
    Phil Böhm
    Verwalter
    30
    Beiträge: 983

    Hallo,

    spiele jetzt schon seit 23 Jahren (quasi mein ganzes Leben) mehrmals wöchentlich Fußball. Vor 5 Jahren war ich dann das erste mal "pumpen".

    Aktuell bin ich ein paar mal in der Woche in meinem Homegym mit Langhantel, Kettlebell und den Ringen. Dazu bin ich sehr viel mit meinem Hund (Huskymix) unterwegs vom Carnicross über Bikejöring. Die Fußballschuhe werde ich nun wahrscheinlich erstmal für eine Zeit an den Nagel hängen und andere Sachen ausprobieren. Ein kleiner Triathlon reizt mich zum Beispiel.

    #91233 (0)
    justizia
    justizia
    Teilnehmer
    1
    Beiträge: 935

    Hallo in die Runde,

    also seit dem ich festgestellt habe

    – jetzt vor allem wo ich eine Woche mal sehr viel Zeit hatte, meine Laufschuhe im Urlaub gestohlen wurden, und ich auf Training mit dem eigenen Körpergewicht angewiesen war –

    dass Kraftübungen viel effektiver sind, als das ständige Laufen und Radfahren, bin ich gedanklich vom Triathlon schon wieder weg. Da ich mich angemeldet habe, für den 2.8. zum Triathlon werde ich den vermutlich mitmachen, aber überzeugt bin ich davon nicht mehr.

    Ich bin schon sehr erstaunt, dass ich trotz meines Rotweinkonsum (ich hab jetzt 10 Tage lang jeden Tag Rotwein getrunken und Kohlehydrate in Form von Baguette zu mir genommen !!!, ich trinke sonst weder Alkohol noch esse ich Weißbrot! Meine Schwester hat das seit 10 Jahren bei mir nicht gesehen und hat sich ernsthaft Sorgen gemacht, wegen meines Baguettekonsums) abgenommen habe.

    Vor dem Urlaub hab ich teilweise täglich 2mal trainiert, morgens 1 std gelaufen und abends entweder geschwommen oder nochmal gelaufen, da hatte ich mehr Oberschenkelumfang und auch mehr Bauchumfang. Das finde ich schon krass. Ich hab lediglich jeden Morgen zwischen 15-20 Minuten ganz einfache Sachen wie Liegestütze, Ausfallschritte und Kniebeugen gemacht und meine Beine sehen deutlich anders aus. Beim Laufen hat sich in den ganzen Jahren vorher nix verändert – zumindest nicht zum positiven was das Körpergewicht angeht.

    Viele Grüße und noch einen schönen Sonntag!
    Bettina

    #91234 (0)
    Avatar
    Luna
    Teilnehmer
    13
    Beiträge: 649

    Hallo Bettina,
    Wenn ich es recht im Kopf habe, warst du es doch, die auch die Schilddrüsenhormone mit Lugolscher Lösung hoch gebracht hat. Wenn deine Stoffwechselrate auf Grund eines höheren T3-Spiegels höher ist als vorher, dürfte/könnte das auch eine nicht zu verachtenden Rolle gespielt haben.
    LG
    Luna

    #91235 (0)
    justizia
    justizia
    Teilnehmer
    1
    Beiträge: 935

    Luna, hab gerade Werte machen lassen t3 ist mit lugol und ohne Hormone genau so hoch wie vor 3 Monaten mit Hormonen und ohne lugol. Die Werte sind ohne die schilddrüsenhormone und mit Lugol identisch!! Deshalb bin ich ja auch so unfassbar froh!
    LG

    #91236 (0)
    Avatar
    freiphi
    Beiträge: 2

    Hallo, ich bin neu hier, dachte aber, ich beteilige mich hier auch gleich mal. :)

    Bei mir sieht es folgendermaßen aus:
    2 x die Woche Handballtraining (Torwart)
    3 x die Woche Kurzhanteltraining mit danach 45 Minuten Laufen kombiniert.
    Manchmal leg ich noch einen Tag nur Laufen rein, je nach Lust und Zeit.

    #91237 (0)
    Phil Böhm
    Phil Böhm
    Verwalter
    30
    Beiträge: 983

    Hab den Thread erst jetzt entdeckt, meine Leidenschaft gilt dem Krafttraining. Das bildet immer die Basis, 3 x Ganzkörpertraining pro Woche sind meist fix, ausser ich mach gerade Pause:-) Dazu kommen je nach Lust 1-2 Tabata Intervalle in der Woche an die Reihe und 1 mal die Woche ein Sprinttraining.
    Dazu habe ich zwei kleine Kinder und bin viel auf dem Spielplatz am rumtoben. Dort übe ich regelmässig verschiedene Sprünge, Slackline und Mauern balancieren und lass viel das Kind raus. Dazu zu trage ich unter der Woche immer einen Schrittzähler. Da setzte ich mir Minimalziele um 9h min 2500Schritte, 12h 5000, 15h 7500, 17h 10’000. Die setzte ich mir, weil ich es für wichtig empfinde, dass mein Körper nie längere Ruhepausen hat und ständig ein wenig Bewegung. Bis ich am Abend ins Bett gehe kommen da meist 12000-18000 Schritte zusammen.

    Ausdauertraining ist nicht meine Welt. Aber ab und zu mach ich einen kurzen Abstecher. Letzten Frühling habe ich mich z.b. 2 Monate lang auf einen 12m vorbereitet, den ich dann in genau 1h geschafft habe. Seither bin ich keinen Schritt mehr gejoggt.

    #91238 (0)
    Avatar
    jannaldo
    Beiträge: 43

    Meine Leidenschaft ist das Krafttraining.
    Ausdauersportarten machen mir überhaupt keinen Spaß.

    Was ich beim Krafttraining mag ist, dass es nur mich und das Eisen gibt. Ich brauch keine Mitspieler oder irgendein Equipment.

    #91239 (0)
    Avatar
    Axel
    Beiträge: 276

    Moin. Ich mach dann mal weiter im alten Thread:

    1. Gewichtheben – die jüngste Sportart für mich, und eigentlich gar nicht meins, aber es hat schon die höchste Priorität.

    2. Laufen, z.Z. kurze lockere Runden auf Pfaden (also eher Crosslauf oder Trailrunning), demnächst auch mal mit Sprint-Intervallen.

    3. Radfahren, da komme ich eigentlich her. Schwerpunkt Mountainbike, lange Zeit eher Cross Land-orientiert, inzwischen eher Touren- und abfahrtsorientiert mit nem eher schweren "Langhuber". Nebenbei Rennradrunden oder im Winter mal auf die Indoor-Bahn mit dem Fixie.

    Vorgenommen habe ich mir ein wenig Schwimmen im Sommer (ich mag das nur im Badesee). Dazu wieder Bergtouren der knackigeren Sorte, schnell und steil irgendeinen Alpenbuckel rauf. Spaß habe ich auch an Tischtennis, Yoga sollte ich mal wieder probieren, und neuerdings denke ich drauf rum, ob ich mal die Kung Fu-Schule hier im Dorf anschauen sollte…

    #91240 (0)
    Avatar
    Gold Rush
    Beiträge: 17

    Jiu Jitsu. Montag/Donnerstag/Samstag
    Kraftsport mit Fokus auf Grundübungen, wenig SchnickSchnack. Dazwischen oder auch manchmal am selben Tag.

    #91241 (0)
    Avatar
    Don90
    Teilnehmer
    Beiträge: 1001

    Wie trainierst du denn an den Krafttagen? Unterstützend zu JiuJitsu?

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 39)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.