Sonnenschutz Gesicht

Dieses Thema enthält 23 Antworten und 14 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Mr. Xu 22.03.2020 um 23:00.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 24)
  • Autor
    Beiträge
  • #178413 (0)
    Avatar
    Tommy
    Teilnehmer
    8
    Beiträge: 1204

    Hey welchen Sonnenschutz nehmt ihr für das Gesicht. Ich liebe die Sonne und tanke daher gerne :-) dank Astaxanthin und nicht übermäßigem Konsum habe ich keinen Sonnenbrand mehr. Aber das Gesicht ist ja wenn ich nicht im Schatten bin oder ne cap tief ins Gesicht ziehe immer der Sonne ausgesetzt. Das strapaziert mein Gesicht und ich will deshalb nicht mehr faltig werden als sowieso irgendwann im Alter :-) hat jemand einen Tipp für eine gesunde Gesichts Pflege (am besten Daily Sommer wie Winter) mit UV Schutz? Kokosöl fällt aufgrund der Konsistenz flach da sehe ich dann aus wie ne speckschwarte:-) andere Ideen?

    #180827 (0)
    Avatar
    Mo
    Teilnehmer
    9
    Beiträge: 480

    kokosöl, das höre ich nur von dummen ökoleuten und die schwören drauf.dumm, weil alle öle nur einen LSF von ca. 10 haben, das ist quasi nichts.

     

    EUCERIN

     

    eucerin oilcontrol hat einen LSF 50 und fühlt und fühlt sich sehr gut an – das bedeutet aber auch, daß entspechende stoffe drin sind.aber alles andere klebt und glänzt.

     

    https://www.amazon.de/Eucerin-Sun-Gel-Cr…ay&sr=8-2-spell

     

    das problem: sonnenschutzstoffe sind nahc kurzer zeit schon im blut nachweisbar.

     

    abgase auch.

     

     

    dann gibt es noch das hier: Beyer & Söhne: DAYSHADE SPF 50

     

    https://www.beyer-soehne.de/dayshade-fluid-lsf50/erfahrungen dazu?

    #180828 (0)
    Nymeria
    Nymeria
    Teilnehmer
    1
    Beiträge: 126

    Hi, also wenns dir wichtig ist, auf chemische Filter zu verzichten, dann wirst du eh nur hauptsächlich in der NK fündig werden.
    zB.: https://www.weleda.at/schoenheit/im-fokus/sonnenpflege

    LG

    #180829 (0)
    naklar!
    naklar!
    Teilnehmer
    15
    Beiträge: 1671

    Ich muß leider etwas deftiger zu Werke gehen, habe aber auch ein Melasma….

    https://www.isdin.com/de/produkt/foto-ul…on-fluid-spf-50

    #180830 (0)
    Avatar
    Tommy
    Teilnehmer
    8
    Beiträge: 1204

    Frage halt welche mineralischem Filter hier unbedenklich sind… schaut so aus als ob die meisten mit Zinkoxid und/oder Titanium Dioxid ausgestattet sind.

    #180831 (0)
    Avatar
    Mo
    Teilnehmer
    9
    Beiträge: 480

    nachweisbar im blut:
    https://kurier.at/style/studie-chemikali…-blut/400488829

    mineralische musst du testen, danach hat es sich meist mit NK erledigt

    sind nur 30
    wenn du sie testest, erzähl mal: https://www.beyer-soehne.de/sonnencreme/

    #180832 (0)
    Avatar
    Cluhtu
    Teilnehmer
    Beiträge: 669

    Sonnenschutz ist sicherlich ein Aspekt, der hilfreich sein kann.

    Grundsätzlich würd ich Falten und schlechte Haut aber nicht als gottgegeben betrachten und fehlenden Nährstoffen, Hautpflege und Licht, speziell Infrarotlicht, mehr Aufmerksamkeit zukommen lassen.

    Morgens und abends ist der Anteil des Infrarotlichts höher als in den Mittagsstunden. Grob gesagt wirkt Licht im ‚roten‘ Bereich eher regenerierend und beeinflusst die Wundheilung positiv.

    Blaues und ultraviolettes Licht wirkt im Gegenzug, aufgrund der höheren Intensität, die durch die kürzere Wellenlänge zustande kommt, eher entzündlich. Also im Sommer bewusst die Morgen- und Abendstunden lange und unbedeckt und die Mittagssonne eher in Maßen bzw. bedeckt nutzen. 20 Minuten im Juni an einigen Stellen unbedeckt reichen für eine Produktion von Vitamin D auf der Haut aus. Dann aber nicht duschen oder baden (VD wird nur langsam über die Haut aufgenommen) und keinen Sonnenschutz nutzen, weil dieser die chemische Reaktion, bei der VD gebildet wird, unterbindet.

    Was definitiv noch eine Rolle spielt, ist Glycin bzw. Gelatine und Nährstoffe, die Bestandteile der Haut sind bzw. deren Regeneration fördern oder für Schutz sorgen, siehe Astaxanthin.

    #180833 (0)
    Avatar
    kurtextrem
    Teilnehmer
    Beiträge: 192

    Zitat von Mo im Beitrag #2


    dann gibt es noch das hier:
    Beyer & Söhne: DAYSHADE SPF 50
    https://www.beyer-soehne.de/dayshade-fluid-lsf50/

    erfahrungen dazu?


    Kann ich 100% empfehlen. Sämtliche andere mineralischen Sonnencremes will man sich nicht ins Gesicht schmieren.

    Pro Tipp: Hier im Forum gibt es ein Thema zur Sonnencreme.
    Pro pro Tipp: In den meisten mineralischen Sonnencremes ist Aluminia drinnen. Will man sich Aluminium aufs Gesicht oder großflächig auf den Körper schmieren? Naja, ich jedenfalls nicht. Da zahl ich dann für Bayer & Söhne bisschen mehr und mach mich, meinen Körper und meine Haut glücklich.

    #180834 (0)
    Avatar
    Tommy
    Teilnehmer
    8
    Beiträge: 1204

    Wie lange halten denn die 30ml bei nahezu täglicher Anwendung in dieser Jahreszeit? EUR 50 ist ja schon nen Brett f 30ml

    #180835 (0)
    Avatar
    Ulli
    Teilnehmer
    2
    Beiträge: 52

    @cluthu
    Also nach dem Aufenthalt in der Sonne nicht waschen, weil das das Vitamin D entfernen würde?
    @kurtextrem
    Also Asraxanthin und Vitamin E nicht schlucken, sondern ins Gesichht schmieren?
    Für mich völlig neue Perspektiven!

    #180836 (0)
    Avatar
    kurtextrem
    Teilnehmer
    Beiträge: 192

    Zitat von Tommy im Beitrag #9


    Wie lange halten denn die 30ml bei nahezu täglicher Anwendung in dieser Jahreszeit? EUR 50 ist ja schon nen Brett f 30ml


    Da es ein Öl ist, musst du nicht wirklich viel auftragen und es ist sehr ergiebig. Zur täglichen Anwendung über Monate kann ich nichts sagen, aber der Beyer & Söhne Support antwortet Werktags innerhalb von 3-5h meiner Erfahrung nach.
    Hatte es in Italien im Einsatz, für 2 Wochen und paar mal in DE. Sieht bis jetzt noch so aus wär es noch neu (abgesehen von bisschen Sand an der Flasche, weil eine Elster es klauen wollte xD)

    #180837 (0)
    Avatar
    kempi
    Teilnehmer
    1
    Beiträge: 312

    Zitat von Cluhtu im Beitrag #7


    Dann aber nicht duschen oder baden (VD wird nur langsam über die Haut aufgenommen)


    Hierzu eine Aussage von Dr. Michael F. Holick: "This is a myth. When you’re exposed to sunlight you make vitamin D in the living cells in your epidermis and therefore cannot wash it off by bathing."

    Quelle: http://drholick.com/askHolick/questions.html

    #180838 (0)
    Avatar
    terrarianer
    Teilnehmer
    1
    Beiträge: 340

    Die Creme von Weleda oder Eco Cosmetic habe ich schon gehabt und kann diese nicht empfehlen. Außer du findest es toll, wei ein Clown auszusehen. Mit dieser habe ich gute Erfahrungen machen könne, da sie schnell einzieht und keine Rückstände hinter lässt.
    https://www.ebay.de/itm/Badger-Bio-Baby-…WUAAOSwW-1bQ8cN

    #180839 (0)
    jfi
    jfi
    Teilnehmer
    57
    Beiträge: 1030

    Zitat von Tommy im Beitrag #9


    bei nahezu täglicher Anwendung in dieser Jahreszeit?


    Arbeitest du auf dem Bau, hast du extrem empfindliche Haut oder wieso möchtest du jeden Tag Sonnencreme verwenden?

    LG Jens

    #180840 (0)
    jfi
    jfi
    Teilnehmer
    57
    Beiträge: 1030

    Zitat von kurtextrem im Beitrag #11


    Da es ein Öl ist, musst du nicht wirklich viel auftragen und es ist sehr ergiebig. Zur täglichen Anwendung über Monate kann ich nichts sagen, aber der Beyer & Söhne Support antwortet Werktags innerhalb von 3-5h meiner Erfahrung nach.
    Hatte es in Italien im Einsatz, für 2 Wochen und paar mal in DE. Sieht bis jetzt noch so aus wär es noch neu (abgesehen von bisschen Sand an der Flasche, weil eine Elster es klauen wollte xD)


    Verwendest du das nur im Gesicht oder am ganzen Körper?
    Und wie viel war bei dir nach den 2 Wochen Urlaub noch übrig?

    Kennst du schon die mineralische Sonnencreme von denen und hast die evtl. bereits getestet?

    LG Jens

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 24)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.