Sex

Dieses Thema enthält 18 Antworten und 12 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar desdemona 10.08.2015 um 22:59.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • #88520 hilfreich: 0
    Avatar
    desdemona
    Beiträge: 36

    Um mal zum Wesentlichen zu kommen:

    Meine Erfahrung: Je mehr KH Anteil im Essen desto mehr Lust auf Sex. Geht es jemandem ähnlich? Oder bin ich die Letzte die es gemerkt hat..

    #110059 hilfreich: 0
    naklar!
    naklar!
    Teilnehmer
    9 pts
    Beiträge: 1653

    Je höher der KFA, desto mehr Lust auf Sex.

    #110060 hilfreich: 0
    Avatar
    Sonnensucher
    Beiträge: 196

    Danach habe ich oftmals heißhunger auf Carbs- insb. Süßigkeiten.

    #110061 hilfreich: 0
    Avatar
    Vlad
    Beiträge: 219

    Zitat von desdemona im Beitrag #1


    Meine Erfahrung: Je mehr KH Anteil im Essen desto mehr Lust auf Sex.


    kann ich persönlich so nicht bestätigen. Bei mir lag es, egal ob KH- oder fett-reicher Tag, eher an der Sonne und bestimmten Lebensmitteln: Eier, Fisch. Ich vermute mal daher einen Mix aus (Mikro-) Nährstoffen und der Sonnenstrahlung. Aber vielleicht alles nur Einbildung

    #110062 hilfreich: 0
    Chris Michalk
    Chris Michalk
    Verwalter
    50 pts
    Beiträge: 2524

    Ich denke: Fette und Insulin können gleichermaßen die reproduktive Achse in Form von reproduktiven Hormonen stimulieren.

    #110063 hilfreich: 0
    Avatar
    MaXopA
    Beiträge: 303

    Also ich denke, dass der Testosteronspiegel für das Verlangen nach Sex wohl die größte Rolle spielt. Finde ehrlich gesagt, dass ich weder zu LC noch zu HC Zeiten in diesem Sinne einen bemerkenswerten Unterschied spüren konnte.

    #110064 hilfreich: 0
    Avatar
    CaptainHungerhaken
    Beiträge: 218

    Auch die Durchblutung spielt eine ganz große Rolle! Und die wird durch Insulin gefördert.

    #110065 hilfreich: 0
    Avatar
    desdemona
    Beiträge: 36

    Ah…bei dem KFA gehe ich mit. Wenn ich eine carblastige Phase habe dann nehme ich auch gleich ein paar Kilo zu. NACH dem Sex kann ich keinen Carbhunger verspüren aber vll ist es nicht anstrengend genug was ich da praktiziere.

    Sonne ist bei mir erwiesenermaßen nicht ausschlaggebend eher noch der Faktor Entspannung.
    Meinen Testosteronwert kenne ich nicht befürchte aber, dass der nicht so irrsinnige Schwankungen aufweist sondern eher konstant niedrig oder eben höher ist?

    Da ich gelegentlich beziehungsbelastende Libidoschwankungen habe (von "bitte gar nicht" bis "jetzt immer") bin ich an dem Thema sehr interessiert. Carbs erhöhen und fett werden ist aber wahrscheinlich nicht die Lösung:)

    #110066 hilfreich: 0
    Avatar
    wmuees
    Teilnehmer
    12 pts
    Beiträge: 841

    … aber Du könntest mal DHEA versuchen. Mit 25mg/Tag (morgens) anfangen.

    #110067 hilfreich: 0
    Avatar
    goodoo
    Beiträge: 168

    Meiner Erfahrung nach korreliert die Libido eher mit der insgesamt verfügbaren Energie (Nahrungskalorien + Körperfett). Solange man weder beim Fett noch bei den Kohlenhydraten sehr tief geht, sind sowohl mit low(er) carb als auch mit low fat gesunde Hormonspiegel möglich, solange der Körper den Eindruck hat, dass genung Energie da ist. Vielleicht isst du chronisch zu wenig, bist dabei eh schon sehr dünn und hast an den Tagen einfach mehr gegessen als sonst.
    Wegen der Gewichtszunahme, weißt du, dass eine kohlenhydratreichere Ernährung kurzfristig für vollere Glykogenspeicher sorgt und man für jedes Gramm gespeicherte Kohlenhydrate (Glykogen) 3-4g Wasser einlagert? Letztendlich bleibt auch die Frage, welchen Sinn eine solche Ernährung hat, wenn die Hormonproduktion und damit auch die Libido stark eingeschränkt wird.

    #110068 hilfreich: 0
    Avatar
    desdemona
    Beiträge: 36

    Ja sicher wäre es wohl zu einfach die Carbs verantwortlich zu machen (wobei es ja durchaus hin und wieder sehr einfach Lösungen für div. Probleme gibt:)). Da es mir aber dieser Zusammenhang (ob gerechtfertigt oder nicht) vors Auge sprang wollte ich mal wissen ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat.

    Ja mir ist bewusst das Carbs Wasser speichern das ist aber nicht der alleinige Grund. Wenn ich Carbs esse, esse ist kcal.technisch immer mehr als ich verbrauche.
    Ich bin nicht zu dünn ich muss eher immer darauf achten nicht zu "dick" zu werden, wobei mein KFA generell für eine Frau sicher rel niedrig ist.Sieht schicker aus, mit mehr fühlt es sich aber besser an. Ich kann mich noch nicht entscheiden was mir wichtiger ist:)

    @wmuees: …was macht DHEA in dem Kontext?

    #110069 hilfreich: 0
    Avatar
    terrarianer
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 338

    Meine Frau ist die Bombe, ganz egal was und wie viel ich gegessen habe, Lust habe ich immer. :)
    Was aber ganz klar ist, nährstoffreiche Lebensmittel hauen die libido in die Höhe.

    #110070 hilfreich: 0
    Avatar
    fährtvielfahrrad
    Beiträge: 12

    Also ich muss sagen, einen Unterschied habe ich erst gemerkt als ich so bei 6-7% angelangt war. Was definitiv die Lust killt sind harte Trainingseinheiten und harte Wettkämpfe sowieso

    #110071 hilfreich: 0
    Avatar
    desdemona
    Beiträge: 36

    ..also doch Entspannung der grössere Faktor…bin nämlich krankheitsbedingt gerade in einer sportlichen Zwangspausierung….passt.

    #110072 hilfreich: 0
    Avatar
    sVensationell
    Teilnehmer
    Beiträge: 169

    Also kann bei einer guten Libido von einem guten Testosteronlevel sprechen? Dann muss ich ja unbewusst was richtig gemacht haben. Sexsüchtigen muss das Testosteron dann sprichwörtlich durch die Schädeldecke springen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.