Progesteron für Männer – ein Selbstversuch

Dieses Thema enthält 66 Antworten und 16 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar klaumu 03.02.2020 um 17:53.

Ansicht von 7 Beiträgen - 61 bis 67 (von insgesamt 67)
  • Autor
    Beiträge
  • #215917 (0)
    Avatar
    klaumu
    Teilnehmer
    6
    Beiträge: 112

    Hey,

     

    der link von Vera

    Bestellt es lieber hier: momentan noch EU, also Grossbritannien = keine Zollkontrolle:

    https://www.bigvits.co.uk/product.php?pid=1381   führt leider ins leere.

    Wo sonst einkaufen?

    https://www.amazon.co.uk/Life-Flo-83002-Pregnenolone-2-Ounce/dp/B0014APKKK/ref=sr_1_3?keywords=progesterone&qid=1579287940&sr=8-3

     

    liefern nach Deutschland.

     

    https://www.biovea.com/de/product_detail.aspx?NAME=PROGESTERON-CREME-59ml&PID=1673  liefern die?

    #216020 (0)
    Marie
    Marie
    Teilnehmer
    31
    Beiträge: 610

    BIOVEA ist aus dem Spiel, Finger weg!

     

    Insgesamt wird es verdammt schwierig, an diese Sachen dran zu kommen.

    Es wird je nach Bundesland sogar Strafe erhoben, wenn man etwas davon bestellt.

    #216036 (0)
    Avatar
    klaumu
    Teilnehmer
    6
    Beiträge: 112

    Welches Bundesland erhebt denn Strafen und weshalb? Irre. Ne Biovea hat ja nur schlechte Karten , wenn man im Netz schaut. Wollte sowieso den Hormonstatus prüfen lassen. Ärzte stellen sich da leider arg an. Mein Urologe wollte mir mal einfach so Testo geben und ich sollte dann sagen wie ich mich fühle. 20 Euro für eine Spritze. Kann es ja auch nicht sein, nur durch Gesamttesto einfach mal was spritzen?

     

    Dann eher Pregnenolon?

     

    Edit: Ok sehe schon ist genauso kompliziert.

    #217131 (0)
    Avatar
    klaumu
    Teilnehmer
    6
    Beiträge: 112

    Hey,

     

    ich habe mir mal von Onasnatural bestellt und schmier es mir morgens auf die Wade (da habe ich keine Haare und im Sommer meinen alle ich würde rasieren 🙂 ) oder am Arm Innenbereich, wo keine Haare sind. Aber merken….nö. Bisher nichts. Warte noch auf irgendwas!? Ansonsten wohl für die Tonne?

    #217158 (0)
    vera8555
    vera8555
    Teilnehmer
    4
    Beiträge: 329

    Soviel ich aus der Webside entnehme ist das kein „echtes“ Progesteron:

    Wir verwenden nur hochwertiges natürliches Progesteron aus US-amerikanischer Produktion, also bio-identisches Progesteron, welches aus Diosgenin der Wurzel des Wilden Yams gewonnen wurde. Der Grad der Mikronisierung (d. h. der Vermahlung) des Progesterons ist dabei von entscheidender Bedeutung. Hier gilt: je feiner, desto besser. Kleinere Progesteronpartikel werden besser im Vitamin E gelöst und in die Haut aufgenommen.

     

    #217165 (0)
    Marie
    Marie
    Teilnehmer
    31
    Beiträge: 610

    vera8555 schrieb:Soviel ich aus der Webside entnehme ist das kein „echtes“ Progesteron:

    Wir verwenden nur hochwertiges natürliches Progesteron aus US-amerikanischer Produktion, also bio-identisches Progesteron, welches aus Diosgenin der Wurzel des Wilden Yams gewonnen wurde. Der Grad der Mikronisierung (d. h. der Vermahlung) des Progesterons ist dabei von entscheidender Bedeutung. Hier gilt: je feiner, desto besser. Kleinere Progesteronpartikel werden besser im Vitamin E gelöst und in die Haut aufgenommen.

     

    Doch Vera, das ist menschenkörper- identisches Progesteron. Das wird meistens aus diesem Rohstoff hergestellt.

    Geht aber nicht, wenn man Yamswurzel zu sich nimmt, da reicht unser Chemiebaukasten nicht aus, diese Umwandlung zu vollziehen. 😉

     

    Echtes  Progesteron, also aus dem Menschen, gab es früher in der Creme „Plazentubex“, vielleicht kannst Du Dich an den Namen erinnern?

    Dafür wurde Plazenta verarbeitet. Die Hebammen sammelten diese und verkauften sie an die Firma.

    Ich erinnere mich noch daran, nach Geburten die Plazenten in die Tiefkühltruhe gebracht zu haben  😛

    Auf Nachfrage wofür die da gesammelt werden, habe ich das dann erklärt bekommen.

     

    Die Creme wurde zur Faltenvermeidung genutzt und was super geklappt hat.

    Außerdem hatte sie positive Effekte auf die Psyche der Frauen in/nach den Wechseljahren.

    Nur, das Verbot kam dann auch bald um die Ecke, ein Schelm, der Böses dabei denkt.

    Progesteron findest Du heute nicht mehr in der Creme.

    #217175 (0)
    Avatar
    klaumu
    Teilnehmer
    6
    Beiträge: 112

    @ Vera  schau mal unter Rimlus, der macht dies mit seinen „Ärztekollegen“ auch, also aus der Wurzel. Aber die Ärzte die das machen …ich weiß nicht. Dermatologen, Gynokologen ob das alles Spezis sind? Und Endrogologen habe ich keinen darunter gefunden.

     

    Das mit der Aufnahme der Salbe/Creme. Es scheint zwischen 10% und 60% zu liegen, je nachdem wohin man schmiert. Stand glaube ich auf https://www.peaktestosterone.com/

    Zum Glück gibts deepl da dauert das lesen nicht mehr so lange. 🙂

Ansicht von 7 Beiträgen - 61 bis 67 (von insgesamt 67)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.