Phosphatmangel !?

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Shman Frontal Shman Frontal 24.07.2019 um 03:38.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #186520 hilfreich: 0
    Avatar
    UlliS
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 27

    Hallo Leute,

    ich habe tatsächlich einen Phosphatmangel: 2.11 mg/dl (2.5 – 5.0).

    Ich frage mich, wie das passieren kann. Phosphat ist doch eigentlich überall enthalten. Vitamin D ist ok. Ich bin ein großer kräftiger Mann, keine Probleme mit den Knochen. Aber ich habe tatsächlich ein „Energieproblem“. Ich habe schon zeitweise täglich Nüsse gegessen, allerdings ohne Erfolg. Ich werde es mal mit Lecithin versuchen, dass liefert mir auch zusätzlich Cholin.

    Gruß Uli

    #186564 hilfreich: 0
    Avatar
    Tommy
    Teilnehmer
    7 pts
    Beiträge: 1200

    Nochmal messen lassen, kostet ja nur paar EUR. Hat ich auch EINMAL bei einer Messung dann nie wieder

    #186626 hilfreich: 0
    Avatar
    UlliS
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 27

    Das war schon die zweite Messung. ;o)

    Auch interessant: Niedrige Serumphosphatspiegel reduzieren die eNOS-Aktivität.

    Gruß Uli

     

    #187751 hilfreich: 0
    Shman Frontal
    Shman Frontal
    Teilnehmer
    29 pts
    Beiträge: 236

    Cola trinken

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.