Paar Fragen zu Fermenten…

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Tommy 09.01.2018 um 12:24.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #90502 hilfreich: 0
    Avatar
    Tommy
    Teilnehmer
    7 pts
    Beiträge: 1202

    Seit geraumer Zeit setze ich selbst Kombucha an und bin damit recht happy. Allerdings würde ich gerne meinen Horizont erweitern und mehr Femente täglich einbauen:

    1. Ist ausm Bioladen unpasteurisiertes Sauerkraut immer lebend und probiotisch? Auch wenn Ascorbinsäure beigefügt?

    2. wenn ich Fermente selbst ansetze (Rezeptideen hole ich mir über wilde Fermente.de).., kann ich ausnahmslos alle Gemüsesorten nehmen? Unterscheiden sich die probiotischen Stämme anhàngig des verwendeten Gemüse oder ist Fermentation = Fermentation und die Bakterienstämme ähnlich/nahezu gleich“

    Explizit bei Sauerkraut würde mich interessieren ob ich dieses auch mit 1 Liter Wasser plus Salz etc ansetzen kann? Hatte mal die oft beworbene Methode mit Weißkohl, Salz und kneten kneten kneten probiert. Das war mir echt zu blöd und geschmeckt hat es auch scheußlich. Daher die Frage ob es auch anders geht?

    Dank euch
    Tommy

    #129275 hilfreich: 0
    Avatar
    phil
    Beiträge: 1075

    wilde Fermente hat auch eine FB-Gruppe.
    Ich denke das wäre eine gute Anlaufstelle für deine Fragen.
    Fairment hat in letzter Zeit auch ein paar Rezepte auf deren Blog geladen. Da sind allerdings echt wenig Infos mit bei. Nur das gröbste wird erklärt.

    #129276 hilfreich: 0
    Avatar
    Tommy
    Teilnehmer
    7 pts
    Beiträge: 1202

    Ok Danke. Mir gehts nur um die very basics wie beschrieben. Und dafür möchte ich – zumindest jetzt – nicht noch in eine FB Gruppe

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.