Omnivor vs. Vegan

Dieses Thema enthält 21 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Shman Frontal 18.09.2019 um 22:48.

Ansicht von 7 Beiträgen - 16 bis 22 (von insgesamt 22)
  • Autor
    Beiträge
  • #195054 hilfreich: 1
    Avatar
    terrarianer
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 328

    @nymeria

     

    Mir helfen bei viel tierischen Proteinquellen oft Betain HCL Kapseln.

    Bin dadurch von jahrelangem Schlucken von PPI weg und konnte meine Verdauung/Stuhl/Sodbrennen endlich in den Griff bekommen.

    Nymeria
    #195064 hilfreich: 0
    Avatar
    H_D
    Teilnehmer
    Beiträge: 1367

    terrarianer schrieb:@nymeria

    Es kann aber auch keine Lösung sein permanent so etwas einzunehmen oder?
    Ich bin der Meinung wenn der Körper zeigt er verträgt etwas nicht, dass versuche ich es zu meiden so gut es geht (ähnlich Laktoseintoleranz und Einnahme von Laktase)

    #195111 hilfreich: 3
    jfi
    jfi
    Teilnehmer
    12 pts
    Beiträge: 853

    Das sehe ich bei Betain HCL anders, da viele Menschen heutzutage einfach eine zu schwache Magensäure haben.

     

    Ich persönlich denke, dass die vermehrt auftretende schwache Magensäure (neben etwaige Mängeln an Nährstoffen) auch mit einem fehlenden evolutiven Druck zusammenhängt. Soll heißen, dass Menschen mit schwacher Magensäure vor der landwirtschaftlichen Revolution und ohne unsere heutigen Kühlungs- und Hygienemöglichkeiten wahrscheinlich nicht überlebt hätten um sich fortzupflanzen, weil die Nahrung eben nicht „steril“ war und die Menschen den Großteil ihrer Geschichte auf eine extrem starke Magensäure angewiesen waren, um Pathogene auf der Nahrung abzutöten.

     

    Stellt euch mal ein Kind vor, das nach dem abstillen zum ersten Mal einen Batzen gegrilltes Fleisch bekommt, das schon eine Weile ohne Kühlung „abgehangen“ war. Wenn das nicht komplett totgegrillt war überleben da im Kern noch genug Pathogene um bei dem Kind tagelangen Durchfall auszulösen, was dann ohne Medikamente oder Elektrolytlösungen und nur mit der gleichen Nahrung schnell zum Tod des Kindes geführt hätte.

     

    LG Jens

    AvatarAvatarNymeria
    #195195 hilfreich: 0
    Avatar
    Shman Frontal
    Teilnehmer
    Beiträge: 103

    @jens

     

    Amen

    #195275 hilfreich: 0
    Avatar
    vera8555
    Teilnehmer
    Beiträge: 313

    @ Shman Frontal

    Meinst du, daß so ein Beitrag hilfreich ist?

    #196076 hilfreich: 0
    Nymeria
    Nymeria
    Teilnehmer
    Beiträge: 116

    Danke euch für die Hinweise mit Vitamin A und Betain HCL. Zweiteres habe ich schon mal probiert, allerdings zu fleischlosen Zeiten.

    Dieser Umstand führte vermutlich dazu, dass sich bei mir ein Brennen im Darm und ein ungutes Gefühl im Magen eingestellt hatte, woraufhin ich es bald gelassen habe.

     

    Aber ein neuer Versuch wär es mir definitiv Wert.

    Wenn ich mit 10.000 I.U. Vitamin A einsteige, mach ich sicher nichts verkehrt, oder? Defizit wird sicherlich vorhanden sein, auch wenn ich zu der Zeit mal die genannte Menge ergänzt habe.

     

    LG

    #196228 hilfreich: 0
    Avatar
    Shman Frontal
    Teilnehmer
    Beiträge: 103

    hey @nymeria

     

    Bevor man mit Betain startet sollte man allgemein die Schleimhaut auf Vordermann bringen. Dazu zählt natürlich auch Vitamin A, aber auch Zink, B6 B9 und B12 und Kupfer und Eisen (Oder Leber essen, AiO Lösung). Wenn du sicher bist, dass du überall gut versorgt bist dann kannst du Betain nehmen. Solltest du aber nach nur 1-2 Kapseln ein leichtes Brennen im Magen spüren dann hast du idR genug Magensäure (davon ausgegangen, dass alles anderen erwähnten Werte stimmen), denn wer Mängel hat erzielt ein falsch positives Ergebnis. Die Schleimhaut ist also schwach und man bekommt selbst bei einer leichten Erhöhung der Magensäure, obwohl es immer noch insgesamt zu wenig ist, Beschwerden. Das wäre mein Tipp.

     

    @vera8555

     

    Tatsächlich werde ich sehr oft nach meiner Meinung gefragt, privat wie auch im Forum und in Mails. Wenn also Jemand wie Jens eine Sache so gut erklärt wie in diesem Fall und ich zu 100% dahinter stehe, und dieses mit einem humorvollen Amen „absegne“, dann wissen auch alle Anderen, die mich in dieser Sache gefragt hätten, oder noch werden, wie ich das sehe. Um deine Frage zu beantworten: Ja, ich halte meinen Beitrag für hilfreich.

     

    liebe Grüße

     

Ansicht von 7 Beiträgen - 16 bis 22 (von insgesamt 22)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.