Nierengrieß

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Mr. Xu 16.04.2018 um 23:21.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #90623 hilfreich: 0
    naklar!
    naklar!
    Teilnehmer
    9 pts
    Beiträge: 1653

    Hallo,

    lieber Freund von mir leidet unter kleinen Nierensteinchen. Gibt esErfahrungen, was er tun kann – außer viel trinken?

    Merci, Eric

    #130350 hilfreich: 0
    naklar!
    naklar!
    Teilnehmer
    9 pts
    Beiträge: 1653

    Kennt sich keiner aus?

    #130351 hilfreich: 0
    Avatar
    Mr. Xu
    Teilnehmer
    Beiträge: 120

    Zitat von naklar! im Beitrag #2


    Kennt sich keiner aus?


    Kommt darauf an, welche Zusammensetzung der Grieß hat. Sollte er sammeln und untersuchen lassen. Kalziumoxalat mit größter Wahrscheinlichkeit..
    Dann soll Bor helfen (Iranische Studie). Ich persönlich stehe auf Kokoswasser, habe damit mehr Erfolg. Allerdings bitte davon keine 2L trinken, weil es jede Menge Kalium enthält. Sonst spielt der Herzrhythmus verrückt.
    Schöner Nebeneffekt, Deuterium wird im Cytosol reduziert, weil Kokoswasser nur 100ppm davon enthält. Macht alte Mitos wieder flott.. Lässt sich mit Gepa Kakao geschmacklich verfeinern/variieren.
    Außerdem wirkt es bei mir ab 1L schön chillig.

    LG Mr. Xu

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.