Niedriger Ferritin-Wert trotz viel Eisen

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar ChristineH 12.03.2018 um 23:13.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #90598 hilfreich: 0
    Avatar
    Mo
    Beiträge: 381

    https://edubily.de/mineralstoffe/ferritin-wert-studie-eisen/

    Wer kennt Frauen, die vegan oder vegetarisch leben und dafür eine gute Lösung gefunden haben?
    Nachweislich?
    Denn Viele gewöhnen sich auch an den Zustand, oder?

    Ich würde das dann gerne weitergeben, denn es lässt sich nicht jeder für Fleisch und Leber überzeugen.

    #130096 hilfreich: 0
    Avatar
    hans
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 781

    Zitat von Mo im Beitrag #1


    Ich würde das dann gerne weitergeben, denn es lässt sich nicht jeder für Fleisch und Leber überzeugen.


    Fleisch ist meines Erachtens auch nicht nötig. Liess mal hier – das ist was ich über die Jahre zusammengetragen habe (rein pflanzliche Ernährung) – und es funktioniert ausweislich meiner Blutwerte auch sehr gut.

    In Kürze:
    – Zwiebelgewächs Verbessern Eisenaufnahme
    – Phytinsäurehaltiges (Nüsse, Schoko, etc.) zusammen mit Vollkorn (Müsli) vermeiden.
    – Brokkoli! :-)
    – Milchprodukte nicht gut…
    – Kaffee & (Schwarzen / Grünen) Tee reduzieren bzw. erst 1-2h nach dem Müsli bzw. Eisenreichen essen
    – Aufpassen mit der Dauersupplementation von viel Zink

    LG
    Hans

    #130097 hilfreich: 0
    Avatar
    ChristineH
    Beiträge: 809

    Zitat von hans im Beitrag #2


    (rein pflanzliche Ernährung) – und es funktioniert ausweislich meiner Blutwerte auch sehr gut.


    Es funktioniert für Dich recht gut. Soviel Genauigkeit muss sein.
    Für mich würde es nicht funktionieren, ich bin ein schlechter Responder, was Beta-Carotin angeht. (Und wer weiß, welche genetischen Dispositionen ich sonst noch habe, die ich aber bislang nicht entdecken musste, weil ich mein ganzes Leben lang noch nie vegan gelebt habe.)

    #130098 hilfreich: 0
    Avatar
    hans
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 781

    Zitat von ChristineH im Beitrag #3


    Es funktioniert für Dich recht gut. Soviel Genauigkeit muss sein.


    Korrekt – denn auf diese Genauigkeit lege ich sehr viel Wert – hatte ich leider vergessen so zu schreiben.

    Dazu gehört für mich zudem ein komplettes Programm der Ernährung das natürlich über täglich Zwiebeln/Knoblauch zum Frühstück und Abendessen sowie der Vermeidung ggf. ungünstiger Nahrungsmittelkombinationen hinaus geht -> Denn ich bin inzwischen der Ansicht, das die Pflege & Aufbau des eigenen Mikrobioms & des Darms der Kern ist. Dann klappt auf einmal ganz viel.

    LG
    Hans

    #130099 hilfreich: 0
    Avatar
    ChristineH
    Beiträge: 809

    […] wieder gelöscht.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.