Nach Krafttraining folgt Regeneration, dabei Ausdauersport?

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar EHST 21.04.2018 um 07:21.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #90649 hilfreich: 0
    Avatar
    Mr.Supplement
    Beiträge: 31

    Hallo,

    Ich Trainiere Regelmässig und ich habe auch das Edubily Trainingshandbuch gelesen, ist jedoch schon was her.

    Meine Frage:
    Ich trainiere die Beine mit Kraftsport, diese müssen danach ja regenerieren.
    Kann ich trotzdem dann mit dem Fahrrrad zur Uni fahren und wieder zurück?
    Das ist eine 45 minütige Strecke, egal ob hin oder zurück und es ist abschnittsweise bergig.

    LG Oli und Danke

    #130605 hilfreich: 0
    Avatar
    Martin_etc
    Teilnehmer
    Beiträge: 39

    Hi Olli,

    na klar kannst du trotzdem mit dem Rad fahren – ich denke die Strecke wird moderat sein, auch die paar Anstiege werden die Regeneration nicht stören.

    Das Radfahren wird deine Regeneration wohl eher fördern, wenn du es ruhig angehst, ähnlich wie beim Rekompensationstraining (Durchblutungsförderung, Erholungstraining).

    VG Martin

    #130606 hilfreich: 0
    Avatar
    KonGo
    Beiträge: 15

    Vermehrtes (nicht-vermeidbares) Cardiotraining könnte mich auch bald betreffen.

    Daher würden mich ebenfalls Eure Meinungen zu dem Thema interessieren. Sollte man bspw. die Trainingsfrequenz (richtiges Krafttraining) der betroffenen Partien auf 1-2 die Woche begrenzen aufgrund der "Cardio-Belastung"?

    #130607 hilfreich: 0
    Avatar
    EHST
    Beiträge: 237

    Leute! Ihr seid Menschen, und da ist Bewegung nicht schädlich, sondern essentiell. Wenn Alltagsaktivität Angstschweiß auslöst, weil man um seine "Gainz" fürchtet, sollte man über sein "Lebenskonzept" nachdenken, bevor man in einer künstlichen Blase endet, in der es nur noch um simulierte Notwendigkeit (Training=Nahrungsbeschaffung) geht und das wahre Leben außen vor bleibt. Freut euch doch, dass ihr euch bewegen könnt. Andere müssen sich dafür extra Zeit nehmen.
    Eine normale Radfahrt schadet nicht (im Gegenteil)

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.