Meine Supplement-Liste

Dieses Thema enthält 49 Antworten und 23 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Taren 10.03.2019 um 21:06.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 50)
  • Autor
    Beiträge
  • #87399 (0)
    Markus
    Markus
    Teilnehmer
    33
    Beiträge: 2673

    Hallo,

    Chris hatte mich mal gebeten, eine Übersicht der von mir verwendeten NEM zu posten. Dem komme ich hiermit gerne nach.

    Produktname und Inhaltsstoffe
    Hersteller/Vertrieb
    Einnahme

    Life Extension Mix, Multivitamin
    LEF/LEF
    Morgens 3, abends 2

    Two Per Day/Multivitamin
    LEF/LEF
    Mittags 1

    Super Booster, gem. Tocopherole, K1 (1000mcg), K2 (Mk4 1000mcg, Mk7 200mcg), Gingko
    LEF/LEF
    jeden zweiten Tag

    Vitamin E Max (gem. Tocopherole und Tocotrienole, Squalen)
    Dr. Hittich, Amazon
    jeden zweiten Tag

    Super Selenium Complex (200 mcg Selen, verschiedene Formen)
    LEF/LEF
    jeden Tag

    Q10 Ubiquinol 100mg
    Dr. Hittich, Dr. Hittich
    jeden Tag

    DHEA 25mg
    Biovea, Biovea
    jeden Tag

    Pomegranate Extract
    LEF/LEF
    jeden Tag

    Lipowheat Phytoceramide
    LEF/LEF
    jeden Tag

    Blue Ice Fermented Cod Liver Oil & Butter Oil
    Green Pasture/ www.eichenhain.com
    jeden Tag 1/2 TL

    D3/K2 Liquid
    Thorne/Amazon.de
    jeden zweiten Tag 2*3 Tropfen (a 500 IE D3 und 100 mgc K2-Mk4)

    Carnosin
    Now/bodybuilding.com
    2*500mg am Tag

    Resveratrol
    Now/bodybuilding.com
    1*200mg Trans-R. am Tag

    Olive Leaf Extrakt
    Now/bodybuilding.com
    2 Kapseln am Tag

    Für den Shake in wechselnden Mengen:
    Proteine: Impact Whey (myprotein.com), CarniPro(myprotein.com)
    Aminos: Beta-Alanin (bull-attack.com), Magnesium-Citrat (myprotein.com), Citrullin-Malat (bull-attack.com), DL-Phenylalanin (myprotein.com), Acetyl-L-Carnitin (bulkpowders.co.uk), L-Cystein ( (myprotein.com), L-Theanin (myprotein.com), Arginin-AAKG (bulkpowders.co.uk), Taurin (bulkpowders.co.uk)

    Diverses im Shake: Amla-Pulver (khadi.de), Superfood XS ( myprotein.com), Camu-Camu (ebay), Grüntee-Extrakt (myprotein.com), DMAE ( (myprotein.com), Lugolsche Lösung (ebay), Kreatin-Monohydrat (myprotein.com)

    Sonstiges oder nur sporadisch: Omega 3 Liquid (myprotein.com), T Matrix (myprotein.com), Sango-Koralle, 10.000 IE Retinol-Kapseln (amazon.de)

    Dazu im der Hauptsache ein Haufen Fisch, Fleisch, Innereien, Gemüse, Joghurt, Olivenöl, Butter und VCO. Etwas seltener Bitterschoko und ein wenig Obst. Ab und zu etwas Kartoffeln, Reis und: Eiscreme. Mahlzeit!

    #93049 (0)
    Chris Michalk
    Chris Michalk
    Verwalter
    118
    Beiträge: 2600

    Vielen Dank Markus! Ich schaue mir das jetzt mal in RUhe an.

    #93050 (0)
    Phil Böhm
    Phil Böhm
    Verwalter
    30
    Beiträge: 983

    Boah Markus, krasse Auflistung. Wie lange beschäftigst du dich schon näher mit Supplements und nimmst dieses Arsenal regelmäßig? Ist ja doch ein Aufwand.

    #93051 (0)
    Markus
    Markus
    Teilnehmer
    33
    Beiträge: 2673

    Seit etwa 1 1/2 Jahren und das ist das Ergebnis: jeden Morgen nach dem Duschen 15 Minuten lang die Pillen zusammensuchen und zwei Shakes ansetzen, mixen und einen davon ordnungsgemäß vernichten. Ach ja, ALA (myprotein.com), Vegan Blend (myprotein.com) und Grape Seed Extract (myprotein.com) fehlten noch in meiner Liste.

    #93052 (0)
    Chris Michalk
    Chris Michalk
    Verwalter
    118
    Beiträge: 2600

    Würdest du das jedem empfehlen, oder sind deine Cocktails spezifisch auf dich zugeschnitten? Das interessiert bestimmt einige.

    #93053 (0)
    Markus
    Markus
    Teilnehmer
    33
    Beiträge: 2673

    Im Prinzip kann das jeder nehmen. DL-PA braucht nicht jeder, es ist ein Stimmungsheber, wie auch O3. Lipowheat ist eher aus Spaß dabei, tut meiner Haut aber sehr gut.

    Und bei den Mengen muss man etwas aufpassen (und sich langsam rantastem) bei:

    Mg.Citrat (Durchfall)
    DMAE (Kopfschmerzen)
    Beta-Alanin (Hautjucken, "Flush"-Effekt)

    Bei DHEA sollte man zuvor und nach einigen Monaten testen lassen (alteraabhängig), Vit D ditto (40-60 ng/ml), bei Selen nach einigen Monaten (Wert so um die 130-200).

    Der Rest ist natürlich auch eine Preisfrage. Anstatt des Mixes kann man zwei 2PD nehmen und dafür mehr Beeren und Brokkoli essen. Q10 kann man unter 30 Jahren normalerweise auch weglassen, DHEA sowieso.

    Und wenn ich nur fünf Sachen für schmales Geld nehmen dürfte, dann wären das 2PD, Thorne D3/K2 Liquid, Blue Ice FCLO, Magnesium und Carnitin. Das wären etea 40 Euro im Monat. OK, plus viel etten Fisch und GA-Saft oder die frischen Früchte, aber das wären dann ja keine Supps, sondern Lebensmittel; dafür ist der FCLO strenggenommen auch ein echtes Lebensmitel.

    #93054 (0)
    Avatar
    6Pack
    Beiträge: 8

    Hast Du irgendwo die genaue Zusammensetzung des FCLO?

    #93055 (0)
    Markus
    Markus
    Teilnehmer
    33
    Beiträge: 2673

    Hallo,

    da es rechtlich ein Lebensmittel ist müssen nur Nährwerte (Kkalorien, Fett, Protein, Carbs /100gr) auf der Packung stehen. Die Nährstoffe selber unterscheiden sich je nach Fang und Fermentierung, ditto das Butteröl (Weidekühe) je nach Microstandort und Jahresezeit. Ich hatte etwas gesucht und am Ende eine Messung vom Hersteller selbst gefunden. Als typische Werte werden für das reine Lebertranöl (2/3 vom Blue Ice FCLO & Butter Oil) angegeben:

    Green Pastures Cod Liver Oil Nutrition Facts

    Suggested Serving Size: 2ml, Servings Per Container: 118, Amount Per Serving: Calories 16, Calories from Fat 16, Total Fat 2g (4% DV), Saturated Fat 1g (6% DV), Trans Fat 0g (0% DV), Cholesterol 3mg (1% DV), Sodium 33mg (1% DV), Total Carbohydrate 0g (0% DV), Protein 0g (0% DV), Vitamin A (75% DV), Vitamin D (190% DV).
    Green Pastures Cod Liver Oil Supplement Facts

    Serving Size 1ml Amount

    Vitamin A 3500 IU 70
    Vitamin D 600 IU 150
    EPA 140 mg
    DHA 75 mg

    http://bit.ly/1naXj8S

    Für Erwachsene werden 5ml je Tag empfohlen. Der Geschmack als Öl mit Zimtgeschmack ist übrigens erstaunlich gut. Beim Butteröl sind 30 mcg K2/ml realistisch.

    #93056 (0)
    Avatar
    6Pack
    Beiträge: 8

    Vielen Dank. Muß man sich wg Schwermetallen sorgen machen insbes. wg der Leber?

    #93057 (0)
    Markus
    Markus
    Teilnehmer
    33
    Beiträge: 2673

    Cod Fish (Kabeljau, der Pazifische K. ist zumeist in Fischstäbchen enthalten) gehört zu den mäßig belasteten Arten.

    http://en.wikipedia.org/wiki/Mercury_in_fish

    Green Pasture testet AFAIR jede Lieferung und vernichtet diese bei zu hohen Quecksilberwerten. Wenn es dich interessiert, dann schreibe die Firma doch mal an. Es ist eine relativ kleine Firma mit guter Öffentlichkeitsarbeit und einem etwas schrulligen Chef.

    #93058 (0)
    Avatar
    Thomas
    Teilnehmer
    Beiträge: 494

    Hallo

    @Markus, ich habe beim durchschauen deiner NEM’s gesehen, dass du arginin bzw. Citrullin in deinen shake rein mischst.
    Sollte man die nicht nüchtern und "alleine" nehmen?

    Ich trinke es z.b. Morgens bzw. Abends entweder direkt nach dem aufstehen oder 2 Stunden nach dem Abendessen.
    Geht das auch im shake?

    #93059 (0)
    Markus
    Markus
    Teilnehmer
    33
    Beiträge: 2673

    Hallo Thomas,

    ich habe keine Ahnung ob das separat eingenommen noch 20% mehr bringt, ist mir aber auch egal. Irgendwann möchte ich ja noch leben und mich nicht ständig nach dem Timer richten müssen. Arginin/Citrullin haue ich mir einfach in den Goodmorning-Shake und in den Sandmann-Shake. Ach ja, ich habe beim Aufräumen noch so nebenbei 1kg Arginin-HCL bei mir gefunden, die wollen auch noch weg: die mische ich jetzt 1:1 mit dem Citrullin.

    Anhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #93060 (0)
    Avatar
    Thomas
    Teilnehmer
    Beiträge: 494

    Ahh, ok, danke

    Anhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #93061 (0)
    Avatar
    Michael
    Beiträge: 72

    Hallo Markus,
    hier ein Link zu den Produkten von Dr, Hittich vom WDR
    http://www1.wdr.de/fernsehen/ratgeber/se…hittich100.html
    Ergenis-überwiegend unwirksam
    Es grüßt
    Michael

    #93062 (0)
    Markus
    Markus
    Teilnehmer
    33
    Beiträge: 2673

    Hallo Michael,

    vielen Dank für die Anteilnahme, aber ich brauche keine Nanny namens WDR, die mir sagt, was gut ist oder auch nicht für mich. Ich bin vollljährig, mündig und bereits dazu, Verantwortung zu tragen. Im Gegensatz zu den Redakteuren des WDR muss ich mein Geld auch in einer wettbewerbsorientierten Branche verdienen und weiss daher, was es wert ist. Und ich kann als Ingenieur und Naturwissenschaftler auch Sudien lesen, für manche unvorstellbarer Weise sogar auf Englisch. Im Gegensatz zu diesem aufgedunsenen WDR-Journalisten, der es gerade mal geschafft hat, BWL zu studieren (nichts gegen BWler- aber wer danach seine Brötchen als einfacher Ferseh-Redakteur bei den Öffis verdient….)


    http://www1.wdr.de/studio/koeln/PiotrowskiTeam100.html

    Ich möchte jetzt keine Werbung zu dem Ultra Gelenk Kraft Pro von Dr Hittich machen, aber was ist drinnen:

    "Zwei Tabletten enthalten: 1146 mg Kollagen-Phospholipid-Komplex mit hydrolysierten Typ-II-Kollagen-Proteinen (600 mg), Chondroitin (200 mg), Hyaluron (100 mg), Glucosamin und anderen Proteoglykanen (100 mg), Sonnenblumen-Phospholipiden (60 mg), Quercetin (56 mg) und Phytin (30 mg)"
    http://www.drhittich.com/G-M-K/Ultra-Gel…CFRMatAodrkwAcw

    UC-II-Collagen also! Vielleicht hätte der Journalist (zumindest bei hinreichend vorhandenen intellektuellen Fähigkeiten) zu UC-II einfnach mal die Studienlage heranziehen sollen, die in diesen beiden Artikeln hervorragend zusammengefasst ist (bitte die Referenzen am Ende beachten!):

    http://www.lef.org/magazine/mag2012/jul2…rthritis_01.htm
    http://www.lef.org/magazine/mag2013/oct2…rthritis_01.htm

    Auch eine Suche nach ""oral", hyaluronic" und "Osteoarthritis" auf Pubmed bringt mir 99 Ergebnisse, hat mich ganze 20 Sekunden gekostet:
    http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term…+osteoarthritis

    Etwa diese Studie, ,diese hat mich weitere 30 Sekunden zum Abschöpfen gekostet:
    "There were statistically significant improvements in pain and function. Both serum and synovial fluid samples showed significant decreases for a majority of inflammatory cytokines, leptin, and bradykinin in the oral hyaluronic acid preparation group. Heavy water analyses revealed a significant decrease in hyaluronic acid turnover in the synovial fluid of the treatment group. A preparation containing hyaluronic acid and other glycosaminoglycans holds promise for a safe and effective agent for the treatment for patients with knee osteoarthritis and who are overweight. Further studies will be required to see whether this is a disease-modifying agent."

    http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24899570

    Die Gulcosamin-Glykanen haben wir damit ganz nebenbei auch mal abgehandelt.

    Fertig. Jetzt kann man gerne über diese Studie und deren Rahmenbedingungen diskutieren, evt. auch über anderslautende Studien und die Unterschiede in deren Designs. OK:

    Aber all dies düfte einem BWLer mind. zwei Nummern zu hoch sein. Das Gehalt kommt am Monatsende ja eh- eingetrieben von den Zwangszahlern durch die GEZtapo, auf seinem Konto an.

    Dass man mit Werbung bei NEM im Dunstgebiet der EU vorsichtig sein muss hat rechtliche Gründe. Kann und darf man auch verstehen. Dies ändert aber dummerweise rein gar nichts an der Studienlage.

    PS: Dr Hittich nervt mit seinen Werbesendungen. Das ist bekannt. Daher bestelle ich auch nicht direkt bei ihm, sondern ausnahmsweise bei Resellern. Ich möchte nur, dass das drinnen ist, was außen drauf steht. Und nichts, was nicht außen drauf steht. In dieser Hinsicht vertraue ich dem Hersteller. Für alles andere habe ich Brain V1.0 in topaktueller Firmware. Wer sowas nicht hat, der glaubt dafür gerne an Autoritären. Früher dem Papst, heute der Pharmamedizin. Oder der Stiftung Warentest. Oder wie aktuell bei RU und UKR den Öffis...

    Sapere aude!

    Anhänge:
    You must be logged in to view attached files.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 50)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.