Meine Blutwerte

Dieses Thema enthält 15 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Anonym 09.12.2014 um 10:55.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Beiträge
  • #87598 (0)
    Avatar
    Anonym
    Beiträge: 0

    Hallo,

    da ich mich mit den Einheiten etwas vertan habe, hier meine kompletten Werte:

    fT3: 3,37 pMol/l
    Testosteron: -8,89 nmol/l
    SHBG: 54,9 nmol/l
    freier Androgenindex: -16,2%
    Erythrozyten: 4,42 Tpt/l
    Hämoglobin: 8,8 nmol/l
    Cholesterin: 5,5 nmol/l
    HDL 2,5 nmol/l
    LDL 3,0 nmol/l
    Triglyceride: 0,43 nmol/l
    Kreatinin: 107 umol/l
    Eisen: 16,5 umol/l
    Ferritin: 165µg/l
    TSH basal: 1,69 mU/l
    Blutzucker nüchtern: 4,56 nmol/l
    CRP quantitaiv: <5mg/l

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mal bisschen was dazu sagen könntet…

    Danke

    Marcel

    #96971 (0)
    Phil Böhm
    Phil Böhm
    Verwalter
    30
    Beiträge: 983

    Und ich würde mich freuen, wenn du dazu auch noch die Referenzwerte schreibst:-)

    #96972 (0)
    Avatar
    Anonym
    Beiträge: 0

    Na klar, gerne:

    fT3: 3,37 pMol/l – 2,6-6,4
    Testosteron: -8,89 nmol/l – 7,9-30,3
    SHBG: 54,9 nmol/l – 13,0-71,0
    freier Androgenindex: -16,2% – 15,0-95,0
    Erythrozyten: 4,42 Tpt/l – 4,6-6,2
    Hämoglobin: 8,8 nmol/l – 8,5-11,0
    Cholesterin: 5,5 nmol/l – 1,0
    LDL 3,0 nmol/l – <3,0
    Triglyceride: 0,43 nmol/l – <1,7
    Kreatinin: 107 umol/l – <104
    Eisen: 16,5 umol/l – 10,6-28,3
    Ferritin: 165µg/l – 30-400
    TSH basal: 1,69 mU/l – 0,27-4,2
    Blutzucker nüchtern: 4,56 nmol/l – 3,5-5,6
    CRP quantitaiv: <5mg/l – <5

    #96973 (0)
    Phil Böhm
    Phil Böhm
    Verwalter
    30
    Beiträge: 983

    Beim Eisen scheinst du keine grossen Probleme zu haben. Aber fT3 und die Testowerte, die üblichen Verdächtigen viel zu tief, Blutfettwerte leider auch nicht wirklich schön.

    -Wie stehts mit dem Vitamin D3 Level?
    -Was macht der Zink und Selenwert?
    -nimmst du Magnesium?
    -eventuell könnte man noch über Jod auffüllen nachdenken
    -zu guter Letzt noch 1-2dl Granatapfelsaft täglich
    -und 2-3g Fischöl und etwas Kurkuma dürften deinen Bluttfettwerten sicher auch nicht schaden:-)

    Falls ich was wichtiges vergessen habe, bitte ergänzen…

    #96974 (0)
    Markus
    Markus
    Teilnehmer
    33
    Beiträge: 2674

    Hallo Simu,

    wie kommst du Blutfetten auf deine Meinung? Die sind doch Bombe! Tris 38 mg/dl und HDL bei 98mg/dl, das ist ein Traumratio. Und HDL/Chol. gesamt =0,42. LDL dürfte nur berechnet und nicht gemessen sein und bei den niedrigen Tris komme ich nicht auf 116mg/dl wie im Laborbogen sondern auf 73mg/dl:

    Dieser Link existiert nicht

    Was bitte soll hier noch verbesserbar sein? LDL-P und Lp(a) könnte man noch bestimmen lassen um ganz sicher zu gehen, OK. Aber nur von diesen Werten her: Bingo! Gückwunsch!

    #96975 (0)
    Avatar
    Anonym
    Beiträge: 0

    Ok,

    vielen Dank. Auch wenn die beiden gegensätzlichen Antworten für etwas Verwirrung sorgen ;(

    Was sagt ihr zu den SD – Werten? Und abgesehen von den Blutfettwerten auch alles iO?

    Vielen Dank.

    #96976 (0)
    Avatar
    Anonym
    Beiträge: 0

    Ich finde es wichtig, daß man selbst nachdenkt, wie es einem geht …

    Und dann die Blutanalyse macht.
    Du wirst dann die Bestätigung bekommen.

    Also, was war der Grund dafür?
    Wie hast du dich gefühlt?
    Was wolltest du anders haben?

    #96977 (0)
    Avatar
    Anonym
    Beiträge: 0

    Hallo Kean,

    Der Grund wR folgender:

    Schlafprobleme – keine Nacht länger 3h
    Starke Stimmungsschwankungen
    Schnelle gewichtszunahme
    Keine Kraft/Motivation für irgendwelche Aktivitäten
    Ständiges Frieren
    Kribbelnde Füße

    Laut Arzt ist aber alles in Ordnung. Ich soll mich mal bisschen entspannen…

    Viele Grüße Marcel

    #96978 (0)
    Avatar
    Anonym
    Beiträge: 0

    Und siehst du jetzt, wie sich dein Zustand im Blutbild widerspiegelt?

    Hau rein!

    #96979 (0)
    Avatar
    Anonym
    Beiträge: 0

    Wenn ich das sehen würde, würde ich nicht fragen… Sehr hilfreich….

    #96980 (0)
    Avatar
    Anonym
    Beiträge: 0

    Ok, eine Wiederholung:

    fT3 niedrig
    Testo niedrig

    Wo ist D3?
    Magnesium?
    Zink?
    Selen?

    1. Schlafen!
    2. Über SD-Protokoll nachdenken – suche über den Blog!
    3. Restwerte noch machen lassen.

    #96981 (0)
    Avatar
    Anonym
    Beiträge: 0

    Und?
    Angefangen?

    Gibt´s Veränderungen?

    #96982 (0)
    Avatar
    Anonym
    Beiträge: 0

    Ich habe das SD Programm schon vor ca 2Monaten gemacht, aber keine richtige Veränderung bemerkt.
    Zudem nehme ich seitdem two-per-day, 5.000 IE VitD, Magnesium. L-Carnetin hatte ich auch versucht aber keine Unterschiede gemerkt ;(

    VG Marcel

    #96983 (0)
    Avatar
    Anonym
    Beiträge: 0

    Wenn du einen D3-Mangel hattest, reichen 5000 IE nicht.

    Wenn du zuwenig isst, wirkt auch das SD-Protokoll nicht so gut.

    #96984 (0)
    Avatar
    Anonym
    Beiträge: 0

    Hallo Kean,

    sollte ich das Protokoll dann nochmal machen? Dass ich dazu "mehr" essen muss habe ich erst später gelesen ;( Reicht dabei isokalorisch oder sollte es ein Überschuss sein?

    dankenden Grüße

    Marcel

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.