Meine Blutuntersuchung_Homocystein/VitB12

Dieses Thema enthält 10 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Dennis 22.09.2015 um 17:06.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #88645 hilfreich: 0
    Avatar
    Sora
    Beiträge: 27

    Hey Leute,
    nach längerem, stillen Mitlesen nun mein erster Beitrag.

    24, männlich

    kurz zu meiner Krankheitsgeschichte und meinen Beschwerden:

    mit 15 wurde Colitis ulcerosa diagnostiziert. Verlauf war hartnäckig, sämtliche Medikamentenstufen durch, 2009 sehr starker Schub (kompletter Dickdarm stark entzündet, 30 mal "Stuhlgang" am Tag usw.).
    Parallel zur Darmerkrankung immer wieder Depressive Phasen und allgemein geringe Vitalität. Seit 2-3 Jahren zum Glück kein Schub mehr.
    Darmgesundheit ist allgemein für den schweren Verlauf gut/ok. Dickdarm laut letzter Darmspiegelung stark vernarbt.

    weiter Beschwerden momentan:

    – unruhiger, nicht erholsamer Schlaf
    – Stimmungsschwankungen und immer wieder depressive Phasen/ Antriebslosigkeit und auch Ängste
    – Konzentrationsprobleme, Vergesslichkeit
    – subjektiv nur langsame Leistungssteigerung beim Sport und eher schlechte Regeneration
    – seit der Pubertät unreine Haut mit Entzündungen
    – Rücken, -Nackenschmerzen/ Muskelverspannungen/ Knacken in vielen Gelenken
    – seit ca. 3 Jahren seltsamer Schwindel nach längeren Spaziergängen (nach Ende, beim Stehenbleiben "zoomt" praktisch die Umgebung weg (tunnelartig)…sieht aus wie der Filmeffekt (Vertigo-Effekt)

    Habe jetzt eine Blutuntersuchung machen lassen und würde gerne ein paar Werte auffüllen und eure Meinung dazu hören ;)

    Die Schilddrüsenwerte scheinen recht gut zu sein.

    Der Ferritinwert ist recht niedrig. Ich hatte früher als Kind wohl mal einen Eisenmangel und während eines Colitisschubes auch.
    Möglicherweise hängt der Wert mit dem Schwindel zusammen? Hämoglobin scheint ja recht gut zu sein.
    Ich würde Ferritin gerne auf 80-100 ng pushen. Werde mal mit 60 mg Eisen-Glukonat+ Vit C starten. Jemand ne Idee wie lange? 2 Monate?

    Vitamin D liegt bei umgerechnet 31 ng. Das ist mir zu wenig. Mein Zielwert ist 75 ng. Hatte übrigens vor rund 3 Jahren schon mal messen lassen, da lag der auch so bei 30ng.
    Hab dann nach "von Helden" aufgefüllt, ohne spürbare Wirkung…habe aber auch nicht noch mal messen lassen (werde ich dieses mal).
    Der relativ niedrige Wert wundert mich ein bisschen. Habe diesen Sommer recht ausgiebige Sonnenbäder (ca. 1 Stunde in der Mittagssonne) gehalten.
    Werde jetzt täglich mit 42.500 IE über 7 Tage auffüllen. Zusätzlich ca. 3 mal die Woche 1 Kapsel VitK2 von LEF.

    Magnesiumwert bei 0.86 nmol. Da ist noch Luft nach oben. Werde mal 1g TriMagnesiumdicitrat ausprobieren.

    Selen mit 92 ug ist auch nicht besonders hoch. Werde mal 600 mcg Selenmethionin über 4 Wochen nehmen.
    Evtl. Jod in Form von Algen dazu? Wie viel nimmt man da so? Habe glaube ich längere Zeit relativ wenig Jod zu mir genommen.

    Zinkwert mit 0,94 mg ist mir auch zu niedrig. Zinkcitrat oder Zinkmethionin? Wie viel nimmt man da so? In Chris Buch und auf edubily werden bis zu 100 mg empfohlen.

    So jetzt abschließend zu dem Homocystein (10.5) und der Methylmalonsäure (38) (MALS). Die beiden Werte gefallen mir garnicht.
    Wenn ich das richtig verstehe, deuten erhöhte Werte auf einen VitB12- Mangel hin oder einen Mangel an Folsäure und B6. Das würde zum geschädigten Darm passen.
    Außerdem hab ich mich bis vor ca. 2 Jahren, rund 2 1/2 Jahre vegan ernährt ohne B12 Supplement. Ich werde hier mal ansetzen und auch Folsäure, B6 und evlt. Cholin suppen.

    Dazu ein paar Fragen…VitB12 als Methylcobalamin – welche Dosierung? Ich habe mir jetzt mal dieses Präperat rausgepickt http://www.amazon.de/dp/B002FJW3ZY/?tag=phpprogramme mit 1000mcg.
    Reicht da eine von am Tag oder lieber mehr?
    Folsäure als Mehtylfolat. Ich habe keine Ahnung wieviel ich da nehmen soll? Bei B6 und Cholin steh ich ebenfalls auf dem Schlauch.
    Gute Kombipräperate mit vernünftigen Formen habe ich auf die schnelle nicht gefunden.

    Langer Post…ich hoffe es war erträglich ;)
    Ich bin für jede Anregung dankbar und hoffe es können ein paar Fragen geklärt werden.

    mit freundlichen Grüßen
    Sora

    #111642 hilfreich: 0
    Avatar
    Sora
    Beiträge: 27

    Probleme mit dem Hochladen.
    Hier das 2te Bild

    Edit: Sorry bekomm das hier nicht gebacken. Er nimmt das zweite Bild nicht!
    Schreibe die wichtigsten Werte noch mal manuell auf.

    Hämoglobin 15.6 g/dl 13.5- 17.5
    Methylmalonsäure 38ug/l 9- 32
    Ferritin 44ug/l 30-400
    Gesamteiweiss 73.9 g/l 66- 83
    FT3 3.40 ng/l 3.04- 4.40
    FT4 12.1 ng/l 9.3-17.1
    TSH 1.20 mU/l 0.27- 4.20

    #111643 hilfreich: 0
    Avatar
    Sora
    Beiträge: 27

    Hey Leute ,

    habe heute die Ergebnisse vom Florastatus bekommen. Wäre nett wenn da mal jemand rüberschauen und evtl. Empfehlungen geben könnte.

    Zur Info: Ich habe vor ca. 4 Wochen 2 Runden Elixa genommen. Hat scheinbar nicht viel gebracht. Seit einigen Monaten selbstgemachten Milchkefir und ein bisschen Kombucha und Beet Kvass. Eigentlich auch relativ große Mengen Ballaststoffe.
    Ich werde jetzt noch zusätzlich Ballaststoffe zu mir nehmen. Habe an einen Shake aus Kefir, Haferflocken, Flohsamenschalen, Inulin, Pektin, Xanthan, Glutamin und Kartoffelstärke gedacht.

    none|auto
    none|auto

    #111644 hilfreich: 0
    Avatar
    naklar!
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 1610

    Hi, zum Meisten kann ich nicht viel sagen, wohl aber zum Iod in Form von Algen. Ich nehme 2 Teelöffel gehäckseltes Wakame am Tag – die Grammzahl habe ich vergessen – aber,ich weiß noch, daß ich nachgewogen habe und diese Menge der Empfehlung von Chris entsprach. Bestelle mir Wakame am Stück und mach es mit der elektrischen Kaffeemühle klein.

    Gruß, Eric

    #111645 hilfreich: 0
    Avatar
    Sora
    Beiträge: 27

    Hey naklar!,

    danke für deine Antwort! Streust du dir das dann ins Essen? Du meinst getrocknete Algen, oder?

    Gruß

    #111646 hilfreich: 0
    Avatar
    MariKa
    Beiträge: 185

    Hei Sora,

    Hast du mal ein Gesamteiweiß machen lassen oder ein Aminogramm? Ich hab persönlich die Erfahrung gemacht, dass mir nach jahrelangen Durchfällen Eiweiß fehlte… Seitdem ich auffülle geht’s mir viel besser psYchisch und physisch. Und meine Ausdauer kommt auch zurück, das war echt ein Problem.. War nach 4 km joggen fix und alle. Dazu Wasser in den Beinen, Orangenhaut .. Wird alles besser:-)
    Nimmst du Omega 3? Ist glaub auch ein Schlüssel bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen.
    Ich kenne mich mit dem Florastatus auch nicht so gut aus- aber da gibt’s hier ein paar Profis:-)
    Ich glaube, die beiden hier immer besprochenen Probiotika Primal defense Ultra oder Prescript Assist passt auch bei deinem Befund… Elixa hast du ja bereits ausprobiert.
    Wurde mal geguckt ob du eine Zöliakie hast oder eine Glutenunverträglichkeit?
    Wie ernährst du dich denn?- sry vllt hab ichs überlesen…

    Liebe Grüße, Kristina

    #111647 hilfreich: 0
    Avatar
    Sora
    Beiträge: 27

    Hallo Marika und danke für deine Antwort,

    Gesamteiweiß steht oben. 73g/l also ganz ok finde ich. Esse auch mittlerweile ausreichend Eiweiß. Omega 3 nehme ich schon länger. Habe jetzt seit 2 Wochen erhöht auf ca. 3,5 g Omega 3.
    Ja Primal Defense und Assist hab ich auch schon gesehen. Mal schauen wer sich hier noch so meldet.
    Gluten wurd nie getestet. Allerdings ernähre ich mich auch praktisch Glutenfrei. Evtl. mal Haferflocken und alle paar Woche mal ne Ausnahme.

    Ernährung ist Richtung Paleo/Primal…Also mit Milchprodukten. Ansonsten recht viel Gemüse und bisschen Obst. Natürlich auch Eier, Fisch und Fleisch.

    Grüße

    #111648 hilfreich: 0
    Avatar
    naklar!
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 1610

    Hey, da ich ( leider ) keinen Fisch mag und auch Algen leicht fischig schmecken, kippe ich alles in ein Glas wasser und spüle es schnell runter :-)

    #111649 hilfreich: 0
    Avatar
    Dennis
    Beiträge: 350

    Wo kann man wakame gut und günstig kaufen?

    Gruß
    Dennis

    #111650 hilfreich: 0
    Markus
    Markus
    Teilnehmer
    6 pts
    Beiträge: 2638

    Im Asiamarkt. Wenn es sowas bei dir nicht geben sollte: http://www.eichenhain.com/product_info.php?products_id=132

    #111651 hilfreich: 0
    Avatar
    Dennis
    Beiträge: 350

    Danke. Gleich ein kg bei 5g Empfehlung am Tag. Hält sich ja laut mhd nur zwei Monate.

    Gruß
    Dennis

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.