Matcha. Bitte um eure Meinung.

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar KingWing 08.01.2019 um 08:16.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #90956 hilfreich: 0
    Avatar
    Marta
    Teilnehmer
    Beiträge: 42

    Guten Abend alle zusammen,

    ich bräuchte eure Hilfe, eine Meinung und, hoffentlich, bekomme ich einen Rat…

    Meine Tochter, 39, hat fast 2 Jahre lang ein NEM genommen, dass ihr sehr gut getan hat. Sie war munter, voll Energie, und leistungsfähig- anstrengendes Job, Haushalt, 3 Mal/Woche Fitness… alles hat sie ohne größeren Anstrengung geschafft.

    Nun, vor kurzem hat sie ein Bekannter darauf angesprochen, dass die Zusatzstoffe, die dieses NEM enthält, auf Dauer nicht gut für die Gesundheit wären. Genau erklären konnte/wollte er das aber nicht.

    Die Suche im Internet, ob die im NEM erhaltene Zusatzstoffe tatsächlich „schädlich“wären, hat nichts gebracht. Eine Antwort vom Hersteller kam auch nicht. So, hat meine Tochter dieses NEM vor ca. 6 Wo abgesetzt. Seitdem ist sie sich müde, erschöpft, lustlos, hat überhaupt keinen Antrieb… Sie sagt, sie würde wohl sofort wieder mit diesem NEM anfangen, wenn sie sicher wäre, dass ihre Gesundheit darunter nicht auf Dauer leiden wird.

    Ich poste ein Bild von der Zusammensetzung. Ich nenne bewusst keinen Hersteller, damit hier keine Werbung eines Produkts im Verdacht kommt.

    Ich bitte um eure Hilfe und Meinung.
    Herzlichen Dank im Voraus.
    Marta

    #133103 hilfreich: 0
    Avatar
    Tommy
    Teilnehmer
    7 pts
    Beiträge: 1202

    Das sind mir immer die liebsten, die sagen was einem nicht gut tut ohne es fundiert zu begründen. Auf die Meinung solcher „Experten“ aus dem Bekanntenkreis kann man getrost verzichten!

    Wenn überhaupt kann er eigentlich nur Siliziumdioxid oder Sucralose gemeint haben.
    Beides zusätzliche die es in tausenden NEM‘s gibt.

    #133104 hilfreich: 0
    naklar!
    naklar!
    Teilnehmer
    9 pts
    Beiträge: 1653

    Zudem wäre es interessant, ob es sich um ein Potentes Grünteeextrakt handelt – dieses ist gerade in letzter Zeit öfter mit dem Verdacht von Leberschädigung in Zusammenhang gebracht worden.

    Grundsätzlich dinde ich es aber eher besorgniserregend, daß das NEM so einen Unterschied macht – sie sollte auch OHNE voller Energie, Elan und Lebensfreude sein.

    So gesehen könnte euer Bekannter euch – wenn auch eher aus Versehen und recht undifferenziert – einen Gefallen getan haben.

    Eric

    #179193 hilfreich: 0
    Avatar
    KingWing
    Teilnehmer
    Beiträge: 60

    Matcha, Grüntee, Schwarztee, Pfeffer, Ginsing… klar das man von dem Produkt gepuscht wird und sein Körper viel mehr zumuten kann. Die Frage ist ober der Körper das dauerhaft leisten kann? Vielleicht ist der Körper deiner Tochter auch 2 Jahre mit 150% gefahren und erholt sich jetzt? Grundsätzlich sollte man auch ohne aufputschende Mittel seinen Alltag bewältigen können, dann aber insgesamt eventuell etwas weniger und vielleicht mit etwas mehr Schlaf. Eine ständige Überforderung führt übrigens häufig auch zu Burnouts/Depressionen.

    Koffeinentzug ist allgemein nicht schön…

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.