Mangan

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar edubily-dev 10.04.2019 um 12:16.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #178359 hilfreich: 0
    Avatar
    Teutonicus
    Teilnehmer
    31 pts
    Beiträge: 111

    Hallo ihr Lieben,

    möchte mich kurz beziehen auf: https://edubily.de/2018/09/lebensstil-un…us-entscheidet/
    "Die für uns beste Mangan-Quelle sind Haferflocken. Eine 50-g-Portion Haferflocken deckt den Mangan-Tagesbedarf locker! Umgekehrt wird es schwer, ohne Hülsenfrüchte, Getreide oder Nüsse, genug Mangan in den Körper zu bekommen. Schon mal ein Grund, warum eine reine Fleischernährung ohne Ergänzungsmittel nicht funktioniert."

    Ich habe seit Jahren kein Getreide, Hülsenfrüchte und Nüsse zu mir genommen, in meinen Blutuntersuchungen hatte ich jedoch sehr hohe Mangan-Werte. Eigentlich bin ich auch immer davon ausgegangen, dass meine Ernährung genug Mangan enthält.
    http://www.vitalstoff-lexikon.de/Spurene…bensmittel.html
    Grünkohl und dunkle Beeren würden bei mir laut dieser Tabelle täglich zwischen 5 und 30mg Mangan liefern. Selbst bei schlechter Aufnahme würde ich doch auf diese 3mg Tagesbedarf kommen oder nicht?

    #180497 hilfreich: 0
    Avatar
    Tobi90
    Teilnehmer
    5 pts
    Beiträge: 200

    W0rde ich spontan auch denken, sofern es nicht einen validen Grund gibt, warum z. B. Beeren oder auch Nüsse eine schlechte Manganquelle sind (letztere ggf. durch Phytate?)

    #180498 hilfreich: 0
    Avatar
    edubily-dev
    Verwalter
    Beiträge: 102

    Dunkle Beeren sind in der Tat eine gute Mangan-Quelle!

    #180499 hilfreich: 0
    jfi
    jfi
    Teilnehmer
    41 pts
    Beiträge: 954

    Zitat von Chris (edubily) im Beitrag #3


    Dunkle Beeren sind in der Tat eine gute Mangan-Quelle!


    Geil, noch ein Grund mehr bei denen ordentlich reinzuhauen!

    LG Jens

    #180500 hilfreich: 0
    Avatar
    Ulli
    Teilnehmer
    2 pts
    Beiträge: 47

    Das Leitungswasser kann auch viel Mangan enthalten, zB in Berlin ist das der Fall.(Robert Krug)

    #180501 hilfreich: 0
    Avatar
    Wirbelwind
    Teilnehmer
    Beiträge: 259

    Mangan ist gut und wichtig.
    ABER: Bitte jetzt nicht den Fehler machen und hohe Mengen zuführen. Dem Orchester bekommt es nicht, wenn ein Musiker zu dominant wird. Man kann es ja mal messen.
    Hohe Mangan-Mengen sind mit Parkinson bzw. Neurodegeneration assoziiert.
    https://www.sciencedirect.com/science/ar…211968X13000090

    #180502 hilfreich: 0
    Avatar
    Tobi90
    Teilnehmer
    5 pts
    Beiträge: 200

    Guter Hinweis/interessante Arbeit!
    Allerdings ist "physiologisch" ausschlaggebend – selbst täglich 300g Blaubeeren sollte kein Problem sein, eher die Exposition über die Umwelt (Atemwege), ggf. aber auch stark manganhaltiges Wasser.

    Hohe Dosen supplememtieren würde ich aber auf gar keinen Fall. Da lob ich mir Das Multi.

    #180503 hilfreich: 0
    Avatar
    edubily-dev
    Verwalter
    Beiträge: 102

    Man sollte zudem bedenken, dass solche Effekte von allen Spurenelementen in höheren bzw. Hochdosen beschrieben wurden … Kupfer, Eisen … sogar Zink!

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.