Libido steigern: 14 einfache Möglichkeiten, mit denen es garantiert gelingt

Dieses Thema enthält 44 Antworten und 15 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar mischu 05.11.2015 um 17:33.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 45)
  • Autor
    Beiträge
  • #88794 hilfreich: 0
    Avatar
    Break.?
    Beiträge: 89

    Muss das hier mal aufgreifen:

    Zitat


    100-150 mg Zink, in diesen Dosen, wirkt als Aromatase-Hemmer. Unser Babyspeck reagiert uns unser Testosteron weg. Viele Bodybuilder (und sogar Ärzte!) haben mir berichtet, dass Zink in diesen Dosen wie klassische Aromatase-Hemmer wirkt.


    Das ist ein Mythos dachte ich.
    Soweit ich informiert bin, hält Zink die Aromatase nur im natürlichen Bereich und lässt diese nicht übernatürlich ansteigen.
    Senken, wie ein AroHemmer kann Zink das allerdings nicht.

    Aber nett, dass der NoFap Hype jetzt hier auch Einzug erhält

    #113299 hilfreich: 0
    Chris Michalk
    Chris Michalk
    Verwalter
    34 pts
    Beiträge: 2477

    Das ist kein Mythos.

    Hab’s natürlich an mir gemessen (schon vor Jahren!). Klar kann man damit sein Estradiol ganz deutlich senken. (Kommt freilich auch ein bisschen darauf an, wie viel im Blut zirkuliert.)

    Ich sehe No-Fap auch nicht als Hype. Eher als Medikament gegen eine Krankheit.

    #113300 hilfreich: 0
    Avatar
    Break.?
    Beiträge: 89

    okay, wusst ich nicht. Weil wenn man in den gängigen Forum mal im Roidbereich stöbert, gibts in jedem Thread mindestens 1x den Hinweis, dass Zink nicht wie ein Aromatasehemmer wirkt.

    Hast du dir mal den NoFap Thread auf andro durchgelesen? :D
    Die, die es gemacht haben (inkl mir, zumindest zyklisch für immer mal wieder 3-4 Wochen), können im großen und ganzen deine Punkte bestätigen (von tieferer Stimme leider noch nichts gemerkt), die anderen posten andauernd, wie dumm die, die es machen doch sind

    #113301 hilfreich: 0
    Chris Michalk
    Chris Michalk
    Verwalter
    34 pts
    Beiträge: 2477

    Ja, das kann ja sein. Speziell in den Forum gibt es ja genug Experten, die gegen andere Menschen und deren Ideen wettern. Ist ja auch ein gutes Recht. Allerdings hab ich selbst erfahren, drum berichte ich darüber :-) Vielleicht kann es ja dem ein oder anderen helfen (neben den anderen Möglichkeiten!).

    Würdest du dann sagen: Zwar "Hype", aber berechtigt? :-)

    #113302 hilfreich: 0
    Avatar
    Break.?
    Beiträge: 89

    Meine Erfahrungen beschränken sich auf, wie gesagt, Zyklen von 3-4 Wochen. Länger hab ichs noch nicht geschafft.
    Lohnt sich mMn definitiv das mal durchzuziehen.

    Zitat


    mehr Selbstbewusstsein


    Definitiv!

    Zitat


    verstärkte Sozialisierung (ja, sieh her. Tage nicht mehr am Computer mit Pornos verbringen, sondern echte Menschen treffen)


    Mehr Tatendrang aufjedenfall

    Zitat


    mehr innere Standhaftigkeit, mehr „Männlichkeit“ (siehe dazu das Ende des Artikels)


    Joa, explizit nicht drauf geachtet, aber hab mich toller gefühlt :D

    Zitat


    manche berichten von einer tieferen Stimme


    Nein

    Zitat


    mehr Power, mehr Bock auf das Leben


    Wie gesagt, mehr Tatendrang

    Zitat


    mehr Power für die wichtigen Dinge im Leben: Familie, Freunde, Arbeit usw.


    Das fällt ja auch unter mehr Tatendrang

    Durch den höheren Tatendrang schafft man am Tag auch mehr, in meinem Fall also, ich erledige irgendwas und schiebs nicht nur vor mir her, was wiederrum dazu führt, dass mein Gehirn mich "belohnt" weil ich was erreicht hab. Das wiederrum führt zu allgemein besserer Laune/Fröhlichkeit und das führt auch dazu, dass ich mit meinen Mitmenschen besser zurecht komm, was dann dazu führt, dass ich wieder fröhlicher und auch entspannter bin.
    Ein positiver Teufelskreis also :D
    (Dass der Sex mehr Spaß macht dürfte selbstverständlich sein)

    #113303 hilfreich: 0
    Avatar
    naklar!
    Teilnehmer
    2 pts
    Beiträge: 1612

    Hey,

    meiner Erfahrung nach kann es auch in die andere Richtung gehen – man verlernt es. Über die Zeit werden heiße Gedanken weniger, man kommt gar nicht mehr auf die "Idee".
    Ging mir zumindest so.

    Eric

    #113304 hilfreich: 0
    Markus
    Markus
    Teilnehmer
    8 pts
    Beiträge: 2644

    ja…und die eigentliche "Tat" ist dann in zwei Minuten vollbracht

    #113305 hilfreich: 0
    Avatar
    naklar!
    Teilnehmer
    2 pts
    Beiträge: 1612

    Wie meinst du das?

    #113306 hilfreich: 0
    Avatar
    Break.?
    Beiträge: 89

    Kann ich beides nicht bestätigen.
    Durch den höheren Tatendrang halt ich mich auch öfters außerhalb auf und hab bei jeder, halbwegs gut aussehendem weiblichen Wesen gleich Fantasien.

    Und ich konnte es immer gut hinauszögern, bz. zurückhalten (was keinesfalls negativ ist)

    #113307 hilfreich: 0
    Chris Michalk
    Chris Michalk
    Verwalter
    34 pts
    Beiträge: 2477

    Na ja, es ist auch bekannt, dass es bei No-Fap bei längerer Abstinenz auch "Flatlines" gibt, in denen eine ganze Zeit lang gar nichts mehr geht.

    Sollte man einfach anerkennen, durchmachen und weiterleben.

    (Edit: Man muss ja auch nicht die totale Abstinenz fahren. Aber mein Wort gilt: Aus Langeweile an sich selbst herumzuspielen ist auch nicht die Primalösung.)

    #113308 hilfreich: 0
    Avatar
    naklar!
    Teilnehmer
    2 pts
    Beiträge: 1612

    Es mag ja auch daran liegen, daß ich schon Ü 40 bin – Situation:

    Frau schwanger, weniger Sex, masturbation bis dahin sehr selten bis nie.
    Anfangs dann öfter, dann : "Hm, zwar iwie sexy das hier" ( = steht für was auch immer im Alltag ), aber nicht jetzt.
    Durch dieses " nicht jetzt " vergrößerung der "Stimulatinsabstände " :-) auf ca. 14 tägig.
    Daraus resultierend: Wesentlich weniger " Hm, iwie sexy das hier".

    Ja. So war das. Vielleicht hat das gante aber auch zu tun mit meiner Testosituation. Ich denke aber, die Blutgefäße da unten sollten doch regelmäßig mal heftig geweitet werden, oder?

    Gruß, Eric

    #113309 hilfreich: 0
    Chris Michalk
    Chris Michalk
    Verwalter
    34 pts
    Beiträge: 2477

    Die Frage ist halt, ob das schlimm ist, dass du nicht mehr jede Frau begatten willst.

    Es soll ja dann "perfekt" funktionieren, wenn es dann soweit ist.

    Drum käme es eher darauf an: Wie wirkt sich No-Fap auf meine Erektion aus? Eben dann, wenn’s drauf ankommt.

    (Btw: Ich glaube, dass es einen Sweet Spot gibt, der irgendwo zwischen "Meine Libido steigt aufgrund der Absistenz" und "Meine Libido flacht gerade ab aufgrund der Abstinenz" – vermutlich an einen zeitlichen Faktor gekoppelt. Wobei ich auch sagen muss: Ich habe keine Ahnung vom "No-Land", vom Nirvana. Da gibt es sicher Einige, die jahrelang abstinent waren und berichten können.)

    #113310 hilfreich: 0
    Avatar
    naklar!
    Teilnehmer
    2 pts
    Beiträge: 1612

    Zitat von Chris (edubily) im Beitrag #12


    Die Frage ist halt, ob das schlimm ist, dass du nicht mehr jede Frau begatten willst.

    Es soll ja dann "perfekt" funktionieren, wenn es dann soweit ist.

    Drum käme es eher darauf an: Wie wirkt sich No-Fap auf meine Erektion aus? Eben dann, wenn’s drauf ankommt.

    (Btw: Ich glaube, dass es einen Sweet Spot gibt, der irgendwo zwischen "Meine Libido steigt aufgrund der Absistenz" und "Meine Libido flacht gerade ab aufgrund der Abstinenz" – vermutlich an einen zeitlichen Faktor gekoppelt. Wobei ich auch sagen muss: Ich habe keine Ahnung vom "No-Land", vom Nirvana. Da gibt es sicher Einige, die jahrelang abstinent waren und berichten können.)


    Ja, du hast recht – wenn man einfach schon fast alles gesehen und gehabt hat, dann schießt das Blut einfach nicht mehr so leicht in die Lenden ;-)

    Nein, im Ernst:
    Nimm 70% als Übertreibung aus meiner obigen Aussage heraus und du hast ganz sicher einen guten Grund für weniger Alltagserektion mit steigendem Alter.

    #113311 hilfreich: 0
    Avatar
    Bernd
    Teilnehmer
    Beiträge: 686

    Hallo,

    zumindest Ernest Borgnine, 95 Jahre, würde dem Artikel wohl widersprechen!

    Borgnine wurde oft gefragt, was das Geheimnis seines langen Lebens und seiner Kraft sei. Als er 91 war, antwortete er in einer Talkshow in einer Weise, die die Zuschauer schockierte. Erst wollte er sein Geheimnis nicht verraten, dann beugte er sich vorüber und flüsterte dem Gastgeber in Ohr und Mikrofon: "Ich masturbiere viel!"

    http://www.welt.de/kultur/article1081266…-Altwerden.html

    #113312 hilfreich: 0
    Avatar
    Anonym
    Beiträge: 0

    Gibt da ja 2 Sachen:
    > Müdes Geschrubbel mit Wixvorlage, was in 3 Minuten vorbei ist
    oder
    > einen tantrischen Liebesbeweis an sich selbst, der den ganzen Körper (nicht nur den Schnibbi) einbezieht und Mann sich selbst zum Beben bringt -einfach weil Mann sich und die Welt geil findet (Muss ja nicht immer eine Dame vor Augen sein). Ein finales Abspritzen bzw. das Gefühl zu halten ohne das zu tun ist der Knaller.
    >> Das kann Mann gut und gerne 3x täglich machen ohne sich um seine Hormone und Libido zu sorgen – im Gegenteil! Mann glüht dann vor Potenz :-)

    Google mal: tantric men masturbation

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 45)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.