Kettlebell

Dieses Thema enthält 11 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Harry 29.07.2014 um 09:04.

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #87414 hilfreich: 0
    Avatar
    Anonym
    Beiträge: 0

    Laut Tim Ferris sind Übungen mit der Kettlebell hervorragend für Stärkung der Bauchmuskulatur und zur Fettverbrennung geeignet. Habt ihr ähnlich positive Erfahrungen mit dem Kettlebell-Training gemacht?

    #93300 hilfreich: 0
    Avatar
    justizia
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 932

    Ja ich hatte noch nie so einen Muskelkater wie nach meinem Kettlebelltraining. Ich hab es aber aufgegeben und trainiere jetzt hauptsächlich mit Langhantel.

    #93301 hilfreich: 0
    Markus
    Markus
    Teilnehmer
    9 pts
    Beiträge: 2649

    Yepp. Mein Workout zu Hause besteht zu 50% aus KB-Übungen. Vor allem der Turkish Getup ist eine Brutalo-Übung, bei der du so ziemlich deinen ganzen Körper in einer funktionellen Bewegung tranierst. Einbeiniges Kreuzheben, Windmühle, Get Around, Pistol Squats, Front Squats, Snatches, Clean&Jerks, Swings sind typische Übungen zu Hause.

    Zum besseren Vorstellen:
    http://www.bodybuilding.com/exercises/fi…ent/kettlebells

    Wenn du nicht weisst, welche Größe du dir zulegen möchtest: Wie trainiert bist du?

    #93302 hilfreich: 0
    Avatar
    Anonym
    Beiträge: 0

    @Markus Zur Zeit trainiere ich dreimal die Woche im Studio (McFit) Grundübungen: Bankdrücken, Schulterdrücken, Latzug, Kreuzheben, Langhantelrudern, Beinpresse, Trizeps am Seilzug und einen lockeren Lauf am Wochenende. An den freien Tagen möchte ich mit der Kettlebell arbeiten. Für den Einstieg bin ich nicht ganz sicher, ob ich mit einer 16 oder 20 Kilo Kugel anfangen soll. Die hochwertigen Hanteln (Dragon) haben ihren Preis, sind aber wahrscheinlich auch ihr Geld wert, aber zu schade um ungenutzt zu verstauben.

    #93303 hilfreich: 0
    Markus
    Markus
    Teilnehmer
    9 pts
    Beiträge: 2649

    Wieviel KG schaffst du beim Langhantelrudern bzw. Bankdrücken? Also die 1RM oder 5RM?

    Wie lange bist du schon dabei? Zu Anfang macht man ja die größten Fortschritte, daher nicht ganz unwichtig. Und dann kannst du auch schenll die Bells wechslen, da wäre es saublöd, wenn du 100 Euro für die auszumusternde 16er Dragondoor ausgegeben hättest. Gusseisern ist Pflicht (die von DS und Bad Unternehmen sind ganz OK), akzeptiere nur keine merkliche Gussnaht am Griff- die tut weh und kostet dich einige Packen Schleifpapier für die entstehende Hornhaut an den Händen! ich würde erst die zweite oder dritte Größe in "Edell" kaufen, von der wirist du voraussichtlich länger etwas haben als von einer Größe, aus der du herausgewachsen bist.

    zum Beispiel eine 16 UND eine 20kg zusammen wären natürlich auch ein nettes Set: du kannst varieeren und sie sind doch so nah beianander, dass du damit beidhändig trainieren kannst (Doppel-Attacke).

    PS: komme niemals auf die Idee, vor einem Fernseher zu trainieren. Einmal die Griffkraft bei Swings (Eine WH geht noch…) falsch eingeschätzt- und dein Plasmascreen ist Geschichte

    #93304 hilfreich: 0
    Avatar
    Anonym
    Beiträge: 0

    Mache jeweils 3 Sätze á 10 Wiederholungen mit 60 KG incl. Stange, beim Rudern als auch beim Drücken. Trainiere ca. zwei Jahre mit Urlaubsunterbrechungen. In diversen YouTube-Videos wird das Training im Freien empfohlen, dazu tendiere ich auch wenn es die Witterung erlaubt.

    #93305 hilfreich: 0
    Markus
    Markus
    Teilnehmer
    9 pts
    Beiträge: 2649

    OK. Dann hol dir die 20kg in einfacher Ausführung (Gusseisen) und nach einiger Zeit deine 24 kg von Dragondoor. Die Russen sagen, eine Kettlebell besitzt man nicht, sie begleitet einen durchs Leben. Und danach vererbt man sie. Lass dir also ruhig einen schönen Spruch für deine Urenkel eingravieren

    #93306 hilfreich: 0
    Avatar
    Anonym
    Beiträge: 0

    Denkst Du man sollte einen Kurs besuchen um die richtigen Bewegungsabläufe zu lernen, oder kann man sich das selber beibringen? Auf kettlebellshop.de wird zu einem Anfängerkurs geraten um die Technik zu lernen und das Verletzungsrisiko zu minimieren.

    #93307 hilfreich: 0
    Markus
    Markus
    Teilnehmer
    9 pts
    Beiträge: 2649

    Wenn du dir nicht sicher bist dann google doch nach einem Personal Trainer und buche zwei Stunden. Schreib dir vorher auf, was genau du erreichen möchtest und lass dir einen Plan zum Erreichen dieser Ziele von ihm machen. Und danach zeigt er dir die Übungen. Idealerweise nimmst du dir nach drei oder vier Wochen nochmals eine Stunde zum Check, dass du dir keine falschen Bewegungsabäufe eingbaut hast. Beim richtigen Trainer ist das gut angelegtes Geld.

    Du kannst damit ja dein Leben lang trainieren, alles was du sonst noch braucht sind 5 qm freier Fläche und dein Wille.

    #93308 hilfreich: 0
    Avatar
    Anonym
    Beiträge: 0

    Danke für Deine Infos Markus!! Schätze Deine umfangreichen Kenntnisse sehr!!

    #93309 hilfreich: 0
    Phil Böhm
    Phil Böhm
    Verwalter
    15 pts
    Beiträge: 954

    moin harry warum bist du denn nicht angemeldet. wollte dir eine pn schicken.

    #93310 hilfreich: 0
    Avatar
    Harry
    Teilnehmer
    Beiträge: 36

    sorry philus, mein passwort ….?

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.