Kapseln selbst herstellen – Kapselmaschine

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar simple 05.08.2016 um 09:07.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #89071 (0)
    Avatar
    Pilki
    Teilnehmer
    11
    Beiträge: 191

    Hallo!
    Beim heutigen myprotein Angebot musste ich zuschlagen und wollte jetzt mal L-Carnitin ausprobieren.
    Da ich aber schon genug abschreckende Berichte zum Geschmack des Pulvers gelesen habe ("wie Batteriesäure"), überlege ich nun Kapseln selbst zu befüllen.
    Hat hier jemand Erfahrungen mit einer Kapselmaschine? Würde mich über Empfehlungen freuen.

    #116078 (0)
    Markus
    Markus
    Teilnehmer
    33
    Beiträge: 2674

    ich verwende die von Bulkpowders und bin echt zufrieden mit. 4 Minuten und 60 Kapseln sind fertig eingedost. In Grüße 00 passen knapp 1ml in die Kapseln:
    http://www.bulkpowders.de/kapsel-fullkit.html

    #116079 (0)
    Avatar
    Pilki
    Teilnehmer
    11
    Beiträge: 191

    Zitat von Markus im Beitrag #2


    ich verwende die von Bulkpowders und bin echt zufrieden mit. 4 Minuten und 60 Kapseln sind fertig eingedost. In Grüße 00 passen knapp 1ml in die Kapseln:
    http://www.bulkpowders.de/kapsel-fullkit.html


    Danke, das ist wirklich ein fairer Preis!
    Wahrscheinlich mache ich es komplizierter als es ist, aber beachtet ihr je nach Füllstoff (L-Carnitin, BCAAs, was auch immer) was für eine Art von Kapseln ihr nehmt?
    Könnte mir vorstellen, dass bei einem Stoff Magensaftresistenz gut wäre, beim anderen nicht.

    #116080 (0)
    Avatar
    Optimen
    Beiträge: 45

    Ich hab auch so Ding, aber von ieiner Marke. Geht super, allerdings dauert es doch etwas länger als angegeben und es ist schon eine wirkliche Scheißarbeit

    #116081 (0)
    Avatar
    Pilki
    Teilnehmer
    11
    Beiträge: 191

    Zitat von Markus im Beitrag #2


    ich verwende die von Bulkpowders und bin echt zufrieden mit. 4 Minuten und 60 Kapseln sind fertig eingedost. In Grüße 00 passen knapp 1ml in die Kapseln:
    http://www.bulkpowders.de/kapsel-fullkit.html


    Jetzt muss ich aber doch nochmal nachfragen: 4 Minuten? Bei bulkpowders selbst schreibt jemand sogar von 3min für 50 Kapseln.
    Habe gerade im dritten Anlauf 9 Minuten gebraucht. Da kann ich zwar noch nicht von "geübt" sprechen, aber von dem Job in 4 Minuten hätte ich gerne ein Video.

    #116082 (0)
    Avatar
    ChristineH
    Beiträge: 809

    Hallo zusammen,

    nachdem ich seit 3 Monaten mit Ischias rumhumple, will ich jetzt mit MSM gegen den Gelenkerguss und die Knochenmarködeme vorgehen. Hab mir ein Kilo MSM bestellt, es schmeckt aber grässlich. Ich bin kein Weichei, aber bei den Mengen, die ich nehmen möchte, kann ich das nicht mehr mit ein bisschen Saft kaschieren. Also: selbst einkapseln (Neuland für mich).

    Weiß jemand, welche Kapselgröße ich nehmen müsste, wenn ich so ca. 2 g pro Kapsel abfüllen will?

    PS: Leerkapseln mit Hähnchengeschmack? WTF?

    #116083 (0)
    Avatar
    phL
    1
    Beiträge: 363

    Du wirst pro Kapsel keine 2g hinbekommen. Die maximale Kapselgröße ist 000. Das entspricht ca. 1,4 ml bzw. 700 – 1370 mg, je nach Dichte des Stoffs.
    Reines MSM hat eine Dichte von 1,45 g/cm³. Du bekommst also unter 1g in die Kapseln. Müsstest dann 2 nehmen für ~ 2gr MSM.

    #116084 (0)
    Avatar
    ChristineH
    Beiträge: 809

    Zitat von phL im Beitrag #7


    Reines MSM hat eine Dichte von 1,45 g/cm³. Du bekommst also unter 1g in die Kapseln. Müsstest dann 2 nehmen für ~ 2gr MSM.


    Danke für die Info, phL, vor allem die Angabe Gewicht –> Volumen, das hilft mir schon richtig gut weiter.
    Ich nehme jetzt am Anfang 4 g morgens und 4 g abends. (Das wären ziemlich viele Kapseln.)

    #116085 (0)
    Avatar
    simple
    Beiträge: 88

    Hallo Christine,

    was genau stört dich am MSM? Der bittere Geschmack? Ich fand das anfangs auch extrem bitter. Mittlerweile nehme ich die Bitterkeit nicht mehr wahr. Das kristalline MSM löst sich ja auch super in Wasser. Ich nehme 4 g in ca. 150 ml Wasser und spüle kurz mit einem Schluck Wasser nach. Evtl. bin ich aber auch hart im nehmen ich finde ALCAR auch nicht schlimm.
    Was echt widerlich schmeckt ist ashwagandha. Aber auch das bekommt man runter .
    Der einzige interessante Aspekt sind für mich die magensaftresistenten Caps. Für welche NEMs würde sich das denn anbieten?

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.