Jod-Sättigungs & Belastungstest… ACHTUNG!

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Zopiclon Zopiclon 24.11.2019 um 07:45.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #178305 (2)
    Avatar
    hans
    Teilnehmer
    6
    Beiträge: 798

    Hallo allerseits,

    da diese Jod-Sättigungs & Belastungstests (nach Brownstein / Abraham) auch hier im Forum oft erwähnt werden – und von einigen HP (inkl. Buch) ot propagiert werden als ob sie etwas aussagen… ich sage nur: Nein, so wie sie angepriesen werden stimmt das nicht, das ist alles schon lange beschrieben… und wird doch gemacht!

    Hier in Deutsch: https://hcfricke.com/2019/03/06/bullshit…as-und-abraham/

    Zudem schreibe ich noch was über Hochdosis-Jod…. meiner Ansicht nach keine gute Idee…. und nicht die Ursache der Probleme.

    LG
    Hans

    AvatarAvatar
    #208087 (0)
    Avatar
    gago
    Teilnehmer
    1
    Beiträge: 374

    Folgenden Artikel möchte ich hier noch hinzufügen, um dem Bullshit von Brownstein endgültig den Garaus zu machen.

    Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von medreview.wordpress.com zu laden.

    Inhalt laden

     

    Two of the main recommendations that the people suffering from iodine poisoning are given is to do a salt flush and then increase their iodine intake even more.  The salt flushes are claimed to flush the bromine out of their systems, but salt flushes push the excess iodine causing the poisoning out of their system.  The induced hyperthyroidism from the toxic levels of iodine is then suppressed by taking even larger doses of iodine, which force the thyroid to start shutting down thus getting rid of the iodine induced hyperthyroidism.

    #208088 (0)
    Zopiclon
    Zopiclon
    Teilnehmer
    16
    Beiträge: 588

    Wenn nun Algen so gut wären – oder Brom so schlecht, dann müssten die Japaner mit viel Jod entweder ganz gesund sein – oder hoch mit Brom belastet.

    Sorry, aber das ist BS, denn es gibt kein Setting indem nur diese beiden Stoffe vorkommen.
    Die Natur ist nicht linear, da hast du deutlich zu kurz gedacht. Es gibt keine „entweder / oder“ Konstruktion in der Natur. Alles gibt es auch ein bischen gleichzeitig.
    Damit zerstörst du den ganzen Artikel. Du kannst nicht als Argument gegen BS selbst ein BS Argument wählen.

    Gruss

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.