Infos zu Hashimoto/Schilddrüse

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Luna 08.10.2018 um 16:15.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #90869 (0)
    Avatar
    Luna
    Teilnehmer
    13
    Beiträge: 649

    Hallo
    Da hier im Forum doch eine ganze Menge sind, die mit der Schilddrüse Probleme haben oder in diesem Bereich ein Problem vermuten, möchte ich euch einige Infos nicht vorenthalten, die einigen doch nützlich sein könnten.

    Vergangenes Wochenende war ich auf einer Fortbildung, wo ein Themenbereich die Schilddrüse, speziell Hashimoto war. Referent war Dr. Rieger (Bamberg). Er ist seit Jahren auf die Schilddrüse spezialisiert und arbeitet überwiegend mit natürlichen Schilddrüsenhormonen. Lt seinen Erfahrungen lässt sich dadurch auch eine durch Entzündung massiv geschädigte SD wieder regenerieren. Das geht lt. seiner Aussage nur mit dem natürlichen SD-Hormon, da es insgesamt ca 30 Wirkstoffe enthält, die in den synthetischen Produkten (L-Thyroxin, Trijodthyronin) nicht enthalten sind. Seiner Erfahrung nach gibt es sehr viele Patienten/innen, die mit reinem LT nicht zurecht kommen, teilweise sogar kontrovers reagieren (Abfall von Puls, Energie und Körpertemperatur oder Panik/Angst bekommen). Die im natürlichen SD-Hormon, das ja u.a. auch die Spaltprodukte T2 und T1 enthalten sind, sind v.a. 2 T2-Formen interessant, die anregend bzw beruhigend wirken. Je nachdem, welche Wirkung überwiegt, kann es zu sehr unterschiedlichen Wirkungen kommen.
    Er stellt seine Patienten/innen v.a. nach Befinden und besonders Körpertemperatur ("normal" = 36,8 +/- 0,5°) ein und in erst in 2. Linie nach den Werten ein. Keine Antikörper mehr zu haben, bedeutet für ihn, dass es zu einer Remission gekommen ist und man mit Maßnahmen zur Regeneration anfangen kann. Neu für mich war auch, dass bei entfernter oder durch Radiojodtherapie zerstörter SD zu einem massiven Mangel einer Dejodase kommt (D2). Interessant auch, dass bei massiv entzündeter SD mit stark veränderter Gewebsstruktur auch die umliegende Muskulatur in Mitleidenschaft gezogen wird (z.T. keine Differenzierung im Ultraschall mehr möglich). Das könnte das Ziehen im Bereich der SD erklären, das viele Hashipatienten empfinden. Viele interessante Infos auch zu Nebenaspekten wie Nebennierenschwäche usw finden sich auf seiner Homepage: www.hormonie.org
    Für mich erstaunlich war auch, dass die Mehrheit der Anwesenden meist Mediziner noch nichts vom natürlichen SD-Hormon gehört hatten.

    Als zweites möchte ich darauf hinweisen, dass ab morgen zum 2. Mal der kostenlose Hashimot-online-Kongress läuft. Lt. meiner Infos werden einige Vorträge wiederholt und einige neue Beiträge sollen dazu kommen. Die Beiträge sind jeweils 24 Std lang kostenlos verfügbar. Danach kann man sie nur noch als Kongresspaket kaufen. Dauer: 28.9.-7-10. Bei der ersten Runde waren es bereits 30 online Vorträge von z.T. bekannten SD-Spezialisten. Anmeldung über: www.autoimmunportal.de/hashimotokongress

    Damit wäre dann die Beschäftigung für Interessierte am Wochenende und am Abend wohl gesichert. ;-)
    LG Luna

    #132319 (0)
    Avatar
    Ulli
    Teilnehmer
    2
    Beiträge: 52

    Wichtiger Beitrag! Danke!

    #132320 (0)
    Avatar
    H_D
    Teilnehmer
    9
    Beiträge: 1477

    Ich weiß ja nicht wie es genau läuft, aber ich hatte auch mal Kontakt zu der Praxis und er wird wohl nicht viel an Thyroxin verdienen

    #132321 (0)
    Avatar
    H_D
    Teilnehmer
    9
    Beiträge: 1477

    Er wird aber wohl auch kaum was an Thyroxin verdienen oder

    #132322 (0)
    Avatar
    Luna
    Teilnehmer
    13
    Beiträge: 649

    Hallo H_D
    mir ist nicht ganz klar, wie ich deinen Beitrag verstehen soll. Da L-Thyroxin ein relativ günstiges verschreibungspflichtiges Hormonpräparat ist, das über die Apotheken vertrieben wird, verdient er direkt daran mal gar nichts. Das natürliche Schilddrüsenhormon ist ebenfalls verschreibungspflichtig und wird von 2 Apotheken in D hergestellt. Die Patienten müssen es fast immer selbst bezahlen.
    Fakt ist, dass in D Schilddrüsenprobleme von der Bedeutung auf Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden deutlich unterschätzt werden. Wenn dann mit einem anderen Präparat, das noch dazu vor der Erfindung der synthetischen Präparate die Standardbehandlung war, ein besseres Befinden erreicht werden kann, kann ich, ehrlich gesagt, daran nichts verwerfliches finden.
    Aus jahrelanger Arbeit in einem Hashimotoforum weiß ich auch, dass viele Patienten, meist ja Patientinnen oft jahrelang von Arzt zu Arzt rennen, um vielleicht doch endlich mal Gehör zu finden und ein besseres Wohlbefinden durch eine wirksame, individuell angepasste Behandlung. Sicherlich verdienen Ärzte daran, so sogar noch mehr. Aber im Grunde ist es ein Armutszeugnis für unsere ärztliche Versorgung, wenn Patienten sich selbst informieren müssen um an eine wirksame Behandlung zu kommen. Dass ein Arzt für eine erfolgreiche Behandlung auch bezahlt wird, daran sehe ich nichts verkehrtes.
    LG
    Luna

    #132323 (0)
    Avatar
    Mo
    Teilnehmer
    10
    Beiträge: 497

    Was kostet es pro Monat?

    Was ist mit Jod?

    Bitte mach Absätze.

    #132324 (0)
    Avatar
    Luna
    Teilnehmer
    13
    Beiträge: 649

    Hallo Mo
    den letzten Text hatte ich via Handy gepostet, da konnte ich die Formatierung nicht klar sehen. Aber ich ziehe ganze Sätze vor, für mich eine Frage des Stils ;-)

    Ich selbst verwende den Extrakt seit inzwischen gut 11 Jahren. Zuerst hatte ich das Produkt aus Amerika. Wegen nicht mehr kalkulierbaren Lieferfristen habe ich inzwischen auf das Produkt von Receptura gewechselt. Meine aktuelle Dosis sind 1 3/4 Grain Schilddrüsenextrakt + 62,5 mcg L-Thyroxin. (44kg Körpergewicht)
    Ein Grain = 38mcg T4 + 9mcg T3, wobei die Menge an Hormonen in der Wirkung nicht mit den synthetischen Produkten zu vergleichen ist. Da die Aufnahme über den Darm erfolgt, ist die Dosis individuell über die Blutwerte anzupassen.

    Preise aktuell (Receptura):
    3/4 Grain – 200 Kapseln: 122,47
    1/2 Grain – 200 Kapseln: 111,93

    Hier noch der Link zur entsprechenden Seite von Dr. Rieger zur Wirkungsweise von synth. vs natürlichen SD-Hormonen:

    LG Luna

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.