Inactivation of Nitric Oxide by Uric Acid

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Chris Michalk Chris Michalk 17.06.2015 um 09:54.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #88355 (0)
    Markus
    Markus
    Teilnehmer
    17
    Beiträge: 2659

    Harnsäure (wie sie vor allem durch viel Fruktose entsteht) baut bevorzugt NO ab (und blockt nebenbei auch die durch Acetylcholin induzierte Weiterstellung von Arterien ab) und fördert so eine endotheliale Dysfunktion (Bluthochdruck, Artheriosklerose…)

    Zitat


    The reduction in endothelial NO in cardiovascular disease has been attributed to the action of oxidants that either directly react with NO or uncouple its substrate enzyme. In this report, we demonstrate that uric acid (UA), the most abundant antioxidant in plasma, reacts directly with NO in a rapid irreversible reaction resulting in the formation of 6-aminouracil and depletion of NO. We further show that this reaction occurs preferentially with NO even in the presence of oxidants peroxynitrite and hydrogen peroxide and that the reaction is at least partially blocked by glutathione. This study shows a potential mechanism by which UA may deplete NO and cause endothelial dysfunction, particularly under conditions of oxidative stress in which UA is elevated and intracellular glutathione is depleted.


    http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2701227/

    #107926 (0)
    Chris Michalk
    Chris Michalk
    Verwalter
    63
    Beiträge: 2540

    Sehr gut. Danke für die Arbeit.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.