high protein Diäten und Ausdauer

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Chris Michalk Chris Michalk 07.07.2014 um 11:26.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #87378 (0)
    Chris Michalk
    Chris Michalk
    Verwalter
    119
    Beiträge: 2600

    Eine interessante Ratten (!) Studie meint: Viel Protein verringert die Ausdauer.

    Urgs. High Protein Diät verringert mitochondriale Dichte um 50%, PGC1-alpha Expression um 50% und die Citrat-Synthase (Marker Fettstoffwechsel) um 50%.

    Dies geschieht via Aktivierung des anabolen Stoffwechselweges und somit weniger AMPk-Aktvität.

    Was meint ihr? Schrott?! Oder fängt jetzt der ein oder andere an, weniger Protein zu essen?

    Dietary protein decreases exercise endurance through rapamycin-sensitive suppression of muscle mitochondria.
    http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23880314

    #92665 (0)
    Chris Michalk
    Chris Michalk
    Verwalter
    119
    Beiträge: 2600

    http://physiolgenomics.physiology.org/co…43/17/1004.long

    Transcriptome and translational signaling following endurance exercise in trained skeletal muscle: impact of dietary protein

    … eine Arbeit die zeigt, dass Whey-Protein die Effekt von Ausdauersport verstärkt.

    #92666 (0)
    Phil Böhm
    Phil Böhm
    Verwalter
    30
    Beiträge: 983

    Was heißt denn High-Protein bei der ersten Studie? Ist auf jeden Fall wieder schön zu sehen, wie sich anscheinend Muskelaufbau (schweres Krafttraining, Protein, mTOR und und und) und Ausdauerleistung einfach in gewissen Maße "beißen".

    Schön, dass Whey als PWN mal wieder gut wegkommt :-)

    #92667 (0)
    Chris Michalk
    Chris Michalk
    Verwalter
    119
    Beiträge: 2600

    >40% Protein. Es stimmt schon, dass eine proteinreiche Ernährung in der Theorie gegen Ausdauer wirken könnte. Das wird bei einigen in vivo Arbeiten auch bestätigt. Allerdings, das zeigt die zweite Arbeit oben, können manche Effekte auch additiv sein und daher verstärkend. Bestes Beispiel wäre die Supplementation von Whey zum Ausdauertraining, das die Effekte verstärkt (slow twitch faser, weniger Zuckerstoffwechsel, mehr Fettstoffwechsel im Bein etc.).

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.