fT3 seit Monaten zu niedrig

Dieses Thema enthält 66 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Marie Marie 10.02.2020 um 16:58.

Ansicht von 7 Beiträgen - 61 bis 67 (von insgesamt 67)
  • Autor
    Beiträge
  • #216430 hilfreich: 0
    Avatar
    in_god_modes_shape
    Teilnehmer
    Beiträge: 22

    UPDATE:

    Meds:

    25 mmc LT ed

    1500 IE HcG s.c. 2x woche

     

    DIAGNOSEN:
    Hypogonadotroper Hypogonadismus (E23.0)
    Kinderwunsch (Z31.6)
    Leukopenie (D72.8)
    BEURTEILUNG:
    Unter L-Thyroxin 25 μg täglich besteht eine euthyreote Stoffwechsellage. Unter der
    laufenden HCG-Therapie bei hypogonadotropem Hypogonadismus und Kinderwunsch ist
    der basale Testosteron-Spiegel weiterhin im laborchemischen Referenzbereich. Es wird um
    Übermittlung des anamnestisch für Februar geplanten Spermiogrammes gebeten. Bei
    anhaltender Leukopenie ist noch die Veranlassung einer hämatologischen Vorstellung des
    Patienten zur weiteren Abklärung zu empfehlen.

     

    Leucozyten TSD/μl 4,0-9,0 3,3   (Was sagt ihr dazu?)

     

    ACTH pg/ml 0-80 16
    Cortisol μg/dl 2,0-25,0 8,3   (Achtung Mittagswert)
    DHEA-S μg/dl 80,0-300,0 267,0
    Estradiol pg/ml 0,0-36,0 29,4
    FSH mIU/ml 0,2-10,0 <0,10
    LH mIU/ml 0,5-6,0 0,1
    FT 3 pmol/l 2,7-6,9 2,7  (entspricht 2,2 ng/dl (2,2-4,5))

    FT 4 pmol/l 10,0-28,0 11,2 (entspricht 0,77 ng/dl (0,6-1,3))
    TSH μU/ml 0,20-2,00 1,20
    Prolaktin ng/ml 0,00-20,00 6,05
    SHBG nmol/l 9,0-55,0 38,3
    IGF1 ng/ml 120,0-190,0 142,0
    STH ng/ml 0,0-8,6 0,4

     

     

    Aktuelle Beschwerden: Kalte Hände und Füße, Nachtschweiß, niedriger Puls, wenig Antrieb (lethargisch), wenig Libido, sonst ok.

    #216447 hilfreich: 0
    Avatar
    Mo
    Teilnehmer
    5 pts
    Beiträge: 464

     

     

    was ist, mit einer erhöhung auf 50?

     

    wenn die SD klein ist und es nicht leisten kann, worauf wartet man?

     

     

    leukopenie – kann es ein infekt sein?

     

     

    seit wann hast du die beschwerden?

     

     

     

     

    #216450 hilfreich: 0
    Marie
    Marie
    Teilnehmer
    24 pts
    Beiträge: 583

    in_god_modes_shape schrieb:Kalte Hände und Füße, Nachtschweiß, niedriger Puls, wenig Antrieb (lethargisch), wenig Libido, sonst ok.

     

    Thypische SD-Unterfunktionssymptome!

    Deine Werte sind ja auch, wie schon mal erwähnt, unterirdisch!

     

    Wenn es meine Werte wären, würde ich um 12,5µg erhöhen, eine Woche beobachten und dann die nächsten 12,5µg drauf legen.

    Die Dosis von 50µg dann 4-6 Wochen halten und wieder messen lassen.

    Morgens ohne Einnahme des LT, die immer erst nach der Blutentnahme nehmen.

    #216492 hilfreich: 0
    Avatar
    wmuees
    Teilnehmer
    11 pts
    Beiträge: 841

    Lethargie und fehlende Libido kenne ich auch vom Testosteronmangel. Passt ja – hast Du ja auch.

     

    #216697 hilfreich: 0
    Avatar
    in_god_modes_shape
    Teilnehmer
    Beiträge: 22

    Testosteron habe ich mich mittlerweile auf 288 ng/dl (233-1153) gekämpft FAI 25 (15-90) -> Opa Niveau, aber war schon deutlich schlimmer

    Das habe ich der HcG Therapie zu verdanken.

     

     

    Zur SD:

    Ich bin gerade bei 37,5 mmc L-Thyroxin und messe regelmäßig meine Körpertemperatur (Oral, immer das selbe Thermometer) und Puls.

     

    Startwerte unter 25 mmc LT Wochenschnitt:

    Abends 36,2°C (~23Uhr)

    Morgens 36,4°C  (~8Uhr)

    Ruhepuls: 48 BPM

     

     

    Halte euch auf dem Laufenden.

     

     

    #217660 hilfreich: 0
    Avatar
    in_god_modes_shape
    Teilnehmer
    Beiträge: 22

    Hallo meine Lieben,

     

    aktuelle Laborwerte unter 37,5 mmc L-Thyroxin ED und 1000 I.E. HcG EOD.

     

    Symptome:

    Derzeit allgemeines „Wohlbefinden“, stehe aber noch nicht voll im Saft, trockene/kalte Hände, sporadisch müde.

     

    Leider ist mein FT3 immernoch an der Unterkante.

     

     

    Könnt ihr mir noch Tips geben? Also auch allgemein zum Blutbild?

     

    -> am Zink, Magnesium und Kupfer kann ich noch arbeiten.Wobei ich schon

    seit ein paar Monaten „das Multi“ nehme.

     

    -> L-Thyroxin weiter erhöhen, aber schön langsam in 6 Wochen Schritte, bis die

    Werte passen / mein Wohlbefinden gut ist

    Anhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #217746 hilfreich: 0
    Marie
    Marie
    Teilnehmer
    24 pts
    Beiträge: 583

    Sieht so aus, dass man nochmal 12,5µg drauflegen könnte.

    Vielleicht am Abend dazu geben?

    Hier kannst Du nachlesen, warum das Sinn macht:

    Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von hcfricke.com zu laden.

    Inhalt laden

     

    Übrigens, auch Dein fT4 ist an der Unterkante, nicht nur fT3  😉

Ansicht von 7 Beiträgen - 61 bis 67 (von insgesamt 67)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.