Frisch gepresster Saft – Gemüse

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Zopiclon Zopiclon 14.04.2019 um 20:05.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #178365 hilfreich: 0
    Avatar
    Mo
    Beiträge: 381

    Wenn du frisch gepresste Säfte trinken würdest, welches Gemüse würdest du dafür nehmen?

    Und warum?

    #180529 hilfreich: 0
    Avatar
    Forum93
    Beiträge: 36

    Rote Beete, als schnelle Nitratquelle (vor dem Sport).
    Ansonsten esse ich meine Nahrungsmittel tatsächlich lieber.

    #180530 hilfreich: 0
    vera8555
    vera8555
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 318

    Für 2x 300ml Saft aus der Zentrifuge nehme ich 250ml Rote-Bete-Saft, 1 rohe, geschälte Kartoffel, ein Sück Ingwer, eine Stange Staudesellerie und ein-zwei Möhren.

    Zu dem Saft kommen noch 2 Eßlöffel Tomatenmark, 1 Eßlöffel Leinöl, Kurkuma, Pfeffer und Chilipulver.

    Aber Vorsicht, nicht nüchtern trinken – haut evtl. durch!

    #180531 hilfreich: 0
    Zopiclon
    Zopiclon
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 508

    Verständnis Frage, auch auf dem Gebiet bin ich blöd:
    Wieso tut man Saft in einen Saft produzierenden Apparat, um daraus Saft zu erhalten?

    Ansonsten gefällt mir die Zusammenstellung, ähnelt meinem 5/7 Smoothie. Stauden Sellerie werde ich mal probieren. Warum hat du diesen gewählt?

    Gruss

    #180532 hilfreich: 0
    vera8555
    vera8555
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 318

    Rote Bete-Saft ist z.Zt. aus der vorjährigen Ernte wegen des trockenen Sommers kaum zu gewinnen.
    Die Rüben sind winzig und extrem holzig, deshalb muß ich bis zur nächsten Ernte auf Bio-Saft zurückgreifen.
    Der Saft kommt erst zum Schluß dazu und nicht in "die Maschine".
    Den Sellerie nehme ich nach Dr.Feil-Empfehlung gegen Arthrose dazu- schmeckt toll.

    #180533 hilfreich: 0
    Zopiclon
    Zopiclon
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 508

    Danke

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.