Fischöl vs. Leinöl

Dieses Thema enthält 27 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar phil 29.05.2015 um 15:12.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 28)
  • Autor
    Beiträge
  • #87682 (0)
    Avatar
    Don90
    Teilnehmer
    Beiträge: 1001

    Mich würde mal interessieren welche Omega 3 Quelle man bevorzugen sollte oder ob es egal ist von wo man sein Omega 3 aufnimmt?

    Macht es einen Unterschied ob Fischöl oder Leinöl?

    MfG

    #98725 (0)
    Avatar
    Animus
    Beiträge: 150

    Kurze Antwort:
    Ja, macht es. Fischöl enthält Fettsäuren (EPA,DHA) die der Körper braucht, aber aus Leinöl nur schlecht (d.h. wenig) herstellen kann.

    Lange Antwort:
    http://www.ak-omega-3.de/system/files/ar…eitung_2011.pdf

    #98726 (0)
    Avatar
    Don90
    Teilnehmer
    Beiträge: 1001

    Das heißt entweder komplett aus Fischöl beziehen oder gelegentlich etwas abwechseln?

    #98727 (0)
    Markus
    Markus
    Teilnehmer
    33
    Beiträge: 2674

    Komplett aus Fischöl, Leinöl nur des Geschmackes wegen- wer es mag.

    PS: Wobei Fischöl auch Algenöl sein kann, ist halt nur zigmal so teuer. Die Fische bekommen via Nahrugskette ihre langkettigen O3 ja auch nur aus den Algen.

    #98728 (0)
    Avatar
    Wirbelwind
    Teilnehmer
    Beiträge: 259

    Ja, richtig. Leinöl kann von Körper nur sehr schlecht aufgenommen werden. So 90% der EPA/DHA gehen verloren. Deswegen Fischöl.
    Wer es noch besser machen will, der nimmt Krill-Öl. Das wird noch besser aufgenommen als Fischöl, da es nicht in Form von Triglyzeriden sondern an Phospholipide gebunden ist.

    #98729 (0)
    Avatar
    Animus
    Beiträge: 150

    Zitat von Wirbelwind im Beitrag #5


    Ja, richtig. Leinöl kann von Körper nur sehr schlecht aufgenommen werden. So 90% der EPA/DHA gehen verloren. Deswegen Fischöl.


    Ziemlicher Quatsch. Leinöl enthält kein EPA/DHA. Leinöl enthält ALA und das muss erst vom Körper in EPA/DHA umgewandelt werden.
    Dies geschieht bei Erwachsenen nur noch sehr wenig. EPA mit 5% Konversationsrate und DHA nur 0,5%.

    Leinöl wird, wie die meisten Fette, sehr gut vom Körper aufgenommen.

    #98730 (0)
    Markus
    Markus
    Teilnehmer
    33
    Beiträge: 2674

    Hallo Animus,

    das stimmt soweit. Bis auf eine Ausnahme: Schwangere können ihre Enzymsysteme hochfahren, so dass eine viel größere Menge ALA bis hoch zu DHA verlängert werden kann.

    #98731 (0)
    Avatar
    Animus
    Beiträge: 150

    Zitat von Markus im Beitrag #7



    das stimmt soweit. Bis auf eine Ausnahme: Schwangere können ihre Enzymsysteme hochfahren, so dass eine viel größere Menge ALA bis hoch zu DHA verlängert werden kann.


    Wenn es hilft, soll Don90 (d.h. Dominik) schwanger werden.

    #98732 (0)
    Avatar
    Don90
    Teilnehmer
    Beiträge: 1001

    Gute Idee, ich fang heute damit an ;)

    Feine Sache….hab da jetzt nen halben Liter Leinöl rumstehen^^

    #98733 (0)
    Avatar
    H_D
    Teilnehmer
    12
    Beiträge: 1486

    Aus dem Supermarkt?
    Dürfte in den meisten Fällen schon beim Kauf ranzig sein..

    #98734 (0)
    Avatar
    Don90
    Teilnehmer
    Beiträge: 1001

    Aus dem Reformahaus :)

    #98735 (0)
    Markus
    Markus
    Teilnehmer
    33
    Beiträge: 2674

    Haltbarkeit

    Leinsamenöl ist ein äußerst empfindliches Öl und wird in aller Regel nur in kleinen Mengen verkauft. Da es kaum lagerfähig ist sollte es auch in aller Regel schnell aufgebraucht werden. Bereits nach 2 Monaten wird das Leinöl ranzig und bitter und ist so nicht mehr zum Verzehr geeignet. Ideal ist es, wenn es luftdicht verschlossen im Kühlschrank bei 5-10 Grad gelagert wird. Zur Aufbewahrung kann das Leinöl auch eingefroren werden. Bei -25 Grad ist es so bis zu einem halben Jahr haltbar.

    http://www.öl-kontor.de

    De 2 Monate gelten ab Herstellung, also achte auf ein aufgedrucktes Herstellungsdatum, ansonsten lasse es im Regal stehen. Und nein, du möchtest keine ranzigen PUFA in deinen Zellmembranen haben, bitte glaube mir das

    #98736 (0)
    Avatar
    Don90
    Teilnehmer
    Beiträge: 1001

    Ok….also wegschmeissen?

    #98737 (0)
    Avatar
    H_D
    Teilnehmer
    12
    Beiträge: 1486

    Zitat von H_D im Beitrag #10


    Aus dem Supermarkt?
    Dürfte in den meisten Fällen schon beim Kauf ranzig sein..


    Wenn schon, dann kauf ichs bei nem kleinen Bioladen der das immer nur kurz im Angebot hat. Dort wird das auch direkt aus dem Kühlschrank verkauft, ist nochmal extra lichtgeschützt verpackt und nur 2-3 Wochen haltbar und geschmacklich ein Riesenunterschied

    #98738 (0)
    Markus
    Markus
    Teilnehmer
    33
    Beiträge: 2674

    wenn kein Datum draufsteht, ja. Ansonsten würde ich so vorgehen wie es HD beschreibt. Oder direkt bei einer Ölmühle in der Umgebung ganz frisch kaufen.Du kannst dir aber auch ganz frisch selber gemahlene Leinsamen zB über einen Joghurt oder Quarl streuen. In der Schale bleibt das Öl über Monate hinweg frisch!

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 28)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.