Fettoxidation und mitochondriale Biogenese durch HMB

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Anonym 02.12.2015 um 10:36.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #87321 (0)
    Chris Michalk
    Chris Michalk
    Verwalter
    117
    Beiträge: 2599

    We next investigated the role of intact leucine (0–0.5 mM) vs. it’s metabolites, α-ketoisocaproic acid (KIC)(0–0.5 mM) and HMB (0–50 µM). All three compounds induced comparable increases in fao (~60–70%, p<0.001). Both leucine and HMB increased myotube mitochondrial biogenesis (assessed fluorometrically via NAO binding) by ~50%, (p<0.005). Consistent with this, HMB and leucine both stimulated expression of mitochondrial regulatory (PGC-1α and NRF-1) and component (UCP3) genes (p<0.01). These data demonstrate that leucine stimulates mitochondrial biogenesis and fatty acid oxidaton independently of mTOR and that these effects appear to be mediated by it’s metabolite, HMB.

    Leucin und sein Metabolit HMB stimulieren beide die fao, fatty acid oxidation (65%) und die mitochondriale Dichte (50%).
    Weiterhin finden wir mehr PGC1-alpha und UCP3, uncoupling protein.

    Alles sehr erwünscht, wobei HMB in einer kleineren Größenordnung schon genauso gut wirkt. Gerade hat catweazle auf folgendes Produkt hingewiesen:
    http://de.myprotein.com/sporternahrung/hmb/10529264.html

    Sehr, sehr günstig! 10g am Tag und du bist dabei.

    #91908 (0)
    Avatar
    lamsen
    Beiträge: 129

    ich hole das hier mal hoch mit einer kurzen Frage: ist HMB (habe das von MyProtein) eigentlich stabil in Wasser? Ist es also möglich das morgens anzumischen und dann im laufe des Uni Tages zu süffeln?

    #91909 (0)
    Avatar
    Anonym
    Beiträge: 0

    Zitat


    Leucin und sein Metabolit HMB stimulieren beide die fao, fatty acid oxidation (65%) und die mitochondriale Dichte (50%).
    Weiterhin finden wir mehr PGC1-alpha und UCP3, uncoupling protein.


    Interessante Sache!
    Damian hatte in seinem HMB-Guide masl geschrieben, dass HMB deutlich den Muskel- und Kraftzuwachs verbessern kann und er das deshalb in sein tägliches Supp-Regime aufnimmt..allerdings in der von MP empfohlenen Dosierung von 1 gr 3x pro Tag.

    Heißt das also, dass HMB in dieser Dosierung eher MTOR anspricht und bei 10 gr/Tag eher PGC1-alpha? Oder kann man das so pauschal nicht sagen?

    LG Jens

    #91910 (0)
    Avatar
    Siggi
    Beiträge: 419

    Das ist keine Frage der Dosierung, sondern abhängig vom Kontext.

    #91911 (0)
    Avatar
    Anonym
    Beiträge: 0

    Ah ok..kannst du evtl etwas mehr ins Detail gehen?

    Ich kann dir leider nicht folgen was genau du mit Kontext meinst..

    LG Jens

    #91912 (0)
    Avatar
    Siggi
    Beiträge: 419

    Ich kenne mich mit HMB nicht Top aus, aber als Metabolit von Leucin wird es sehr wahrscheinlich auf ähnlichen und/oder identischen Signalpfaden wirken. Daher nehme ich stark an, dass sich die Wirkung abhängig von deiner aktuellen körperlichen Lage ändert (siehe Leucin).

    Dazu habe ich hier im Forum bereits mehrfach geschrieben. Ich glaube in den Resveratrol Thread…

    #91913 (0)
    Avatar
    Anonym
    Beiträge: 0

    Alles klar dann schau ich mla da nach. Danke!

    LG Jens

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.