Eigenanbau leicht & effizient

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Zopiclon Zopiclon 04.03.2019 um 15:29.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #178299 hilfreich: 0
    Avatar
    Teutonicus
    Teilnehmer
    31 pts
    Beiträge: 111

    #180139 hilfreich: 0
    Avatar
    Cleo
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 365

    Toller Thread, danke für´s Teilen!

    Mein Mann ist der Gärtner im Haus und im wesentlichen macht er genau das, was Du aufgezählt hast. Was neben Asche und Urin noch hinzukommt, ist Dünger aus Tierknochen; dazu verfeuert er die Knochen im Restfeuer nach dem Grillen (wir grillen mit Holz).
    Wir bauen hauptsächlich Gemüse und Kartoffeln an, haben aber auch Beerensträucher, Kräuter und ein paar Obstbäume. Den Pflanzen gefällt es jedenfalls, stellenweise bedanken sie sich durch Riesenwuchs (ist uns aufgefallen bei den Zierpflanzen, alles andere wird in der Regel verspeist, bevor es riesig werden könnte ).

    #180140 hilfreich: 0
    Zopiclon
    Zopiclon
    Teilnehmer
    11 pts
    Beiträge: 566

    Gründünger, Jauche und Humus – wie meine Großeltern es noch taten

    Regionaler und saisonaler geht es nicht.

    Danke für die Erinnerung
    Gruss

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.