Durchfall trotz guter Ernährung

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Sven 16.07.2018 um 07:25.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #90739 hilfreich: 0
    Avatar
    Labels
    Beiträge: 12

    Hallo.
    Ich habe jahrelang „ungesund“ gelebt. Fastfood, Burger, Pizzen, Mc Donalds, aber auch die klassische Hausmannskost (Schnitzel, Steak, Hackfleisch) und vieles mehr.

    Seit ein paar Monaten versuche ich mich bewusster und gesünder zu ernähren. Viel Gemüse, Hähnchen, gutes Olivenöl, Sport, edubily Darmkomplex usw.
    dies gelingt mir auf Dauer mal mehr mal weniger.
    In der Regel 5-6 Tage in der Woche „gesund“ und der eine Tag mal „normal“

    Dabei habe ich (leider) festgestellt, dass wenn ich mich „gesund“ ernähre oft Durchfall habe (seit der Umstellung) jedoch wenn ich mich wie ursprünglich ernähre (als Beispiel Schnitzel, (weiß-) Brot, Nudel) der Stuhlgang wieder normal ist.
    Ich war zb eine Woche in Italien im Urlaub und ich hatte keine Probleme, sprich normaler, fester Stuhlgang..

    Desweiteren ist mir aufgefallen, dass zb Mais oftmals unverdaut (bei Durchfall) ausgeschieden wird.. nicht die komplette Menge, aber einzelne Körner.

    Das edubily darmkompelx nehme ich dauerhaft ein, 2x3g wie empfohlen.
    Zink hier und da mal 15mg

    Was kann ich tun?

    #131358 hilfreich: 0
    Avatar
    Don90
    Teilnehmer
    Beiträge: 1000

    Ich will ja Edubily nicht schaden und das Produkt nicht schlecht machen, aber porbier mal den Darmkomplex wegzulassen.
    Ich habe dadurch auch Probleme beim Stuhlgang bekommen.
    Könnte zutreffen, außer du hast in Italien auch den Darmkomplex genommen und der Stuhlgang wurde trotzdem nur durch die Umstellung der Ernährung wieder besser.

    #131359 hilfreich: 0
    Avatar
    MondKind
    Beiträge: 10

    Durchfall bekomme ich immer gut in den Griff mit Flohsamen, und vielleicht versuchst du regelmäßig Zink zu nehmen.

    #131360 hilfreich: 0
    Avatar
    Mo
    Teilnehmer
    6 pts
    Beiträge: 465

    flohsamen binden das Wasser und daher gibt es kein Symptom mehr?

    was ist jedoch die Ursache?

    #131361 hilfreich: 0
    Avatar
    Labels
    Beiträge: 12

    Nach längerem testen meiner Ernährung ist mir nun aufgefallen, dass es wohl am Kaffee Konsum liegt?
    Kann das sein?
    Ich trinke Kaffee seit Jahren und hatte nie Probleme.
    Aber nun, wenn ich den Kaffee weg lasse ist mein Stuhlgang wieder normal..

    #131362 hilfreich: 0
    Avatar
    Sven
    Teilnehmer
    4 pts
    Beiträge: 638

    Kann sehr gut sein!
    Kenne ich selbst – die schlechteste Kombi ist: (mittelmäßiger) Kaffee + nüchtern + Stress (Arbeit)
    Am Weekend nach dem Frühstück war esmeist OK. Bin jetzt aber auch Kaffeefrei und habe nur Vorteile :) .

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.