Doku-Serie "Supplements Revealed"

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Sven 19.02.2020 um 20:25.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #218093 hilfreich: 0
    Christopher
    Christopher
    Teilnehmer
    Beiträge: 2

    Liebe edubily Gemeinschaft,

     

    Gerne möchte ich euch auf eine kostenlose Doku-Serie über Nahrungsergänzungsmittel aufmerksam machen: Supplements Revealed.

     

    Diese Doku-Serie soll eine neunteilige, unterhaltsame und aufschlussreiche Show sein, in der Ben Greenfield und andere Gesundheits- und Ernährungsexperten uns alles erzählen und erklären, was wir über Nahrungsergänzungsmittel wissen wollen oder sollen.

     

    Ich werde mir die Doku auf jeden Fall ansehen: https://supplementsrevealed.com/trailer/

     

    Schöne Grüße,

    Christopher

    #218098 hilfreich: 0
    Avatar
    Sven
    Teilnehmer
    4 pts
    Beiträge: 636

    Spannender Trailer. Speziell die Frage wer testet die Inhaltsstoffe! Selbst Firmen mit den besten QualitätsAbsichten und strengen Kontrollen (Pharma, Lebensmittel) sind von Zeit zu Zeit von Rückrufen betroffen. Bei einem NEM habe ich das noch nie erlebt…mmh?

    #218491 hilfreich: 0
    Avatar
    klaumu
    Teilnehmer
    3 pts
    Beiträge: 86

    Und, habt ihr schon reingeschaut? So ca. 70% hab ich verstanden, bin arg eingerostet.

     

    Bisher gesehen:

    Gundry meint so was sollte man nehmen

     

    Vitamin B12 Methyl Form

    Vitamin D3  5000 I:e max 10 000 I.E

    Omega 3

    Traubenkernextrakt oder Resveratrol oder French maritim tree bark (Pinienextract). Kommt es da eben auf OPC und für die Venen/Adern um diese felxibel zu machen?

    Pilzextrakt (seines heißt M Vitalitiy?) oder was meinte er? Und einen Tee: Pu-erh tea

    Ja und dann hat er aus seinem Buch praktisch gesprochen, das mit den Lektinen “ Böses Gemüse“ auf Deutsch.

     

    Was ich interessant fand – hier wollte doch einer die Verkalkungen aus den Adern weg haben? Er erzählt von einem, der -als er noch als Herzspezialist tätig war – einen hatte der durch Supplements 50% weniger  Ablagerungen in den Adern hatte. Aber was der genommen hat, konnte ich nicht heraus hören. Big Ed hieß der.

     

     

     

    Jayson Calton redet was von Gemüse, das man Spinat nicht roh essen sollte etc. und das, so habe ich es verstanden im Grunde kein Multi nehmen sollte, sondern die Intigrentien einzeln. So zum Beispiel Omega 3 getrennt:  EPA morgens und Nachmittags DHA.

     

    Wie fandet ihr bisher von der Folge?  Glaube fast, Bücher von denen zu lesen, geht schneller 🙂

    #218494 hilfreich: 0
    Avatar
    Sven
    Teilnehmer
    4 pts
    Beiträge: 636

    Danke Dir für die Zusammenfassung – hatte es noch noch nicht gesehen!

     

    Hoffe das waren keine generellen Empfehlungen – falls ja kann ich es nicht mehr ernst nehmen.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.