DMT – The Spirit Molecule (Doku Deutsch)

Dieses Thema enthält 14 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar kempi 07.05.2019 um 18:40.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #178395 hilfreich: 0
    Avatar
    kempi
    Teilnehmer
    Beiträge: 314

    Erschien erstmals auf Netflix – mittlerweile aber leider nicht mehr verfügbar. Absolut sehenswert!

    https://youtu.be/HPbX-fU6fN4

    #180711 hilfreich: 0
    Avatar
    Sven
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 585

    Top, sehr interessant!

    DMT selbst gemacht:
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Holotropes_Atmen

    Spiegel des körpereigenen Stoffes Dimethyltryptamin (DMT, ein potentes Halluzinogen) erhöht werden könnte. Dies stützt sich auf die Tatsache, dass sich in den Lungen von Säugetieren große Mengen des Enzyms N-Methyl-Transferase befinden, die, sollten sie freigesetzt werden, aus körpereigenem Tryptamin ebendieses Dimethyltryptamin herstellen können.[4] Eine Zusammenfassung dieser (und weiterer) möglicher Wirkmechanismen findet sich bei F. Danner.[5]

    Oder hier:
    https://www.zauberpilzblog.net/dmt-kaufen-droge/

    Freiwillige vor

    #180712 hilfreich: 0
    Avatar
    meise
    Teilnehmer
    Beiträge: 76

    Kann man mit gerauchtem dmt nicht vergleichen.

    #180713 hilfreich: 0
    Avatar
    Sven
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 585

    Ersteres schonmal intensiv gemacht?
    Natürlich nicht so bequem wie sich was passiv reinzuziehen.

    #180714 hilfreich: 0
    Avatar
    meise
    Teilnehmer
    Beiträge: 76

    Ja, hab paar Wochen diese Wim Hof Methode versucht, die angeblich auch dmt ausschütten soll. Ausser kribbeln und Hyperventilationsgefühle ist da aber nichts weiter passiert.

    Dem Dmt Rausch kommt eigentlich das luzide Träumen am nächsten. Hatte die Jahre nach Konsum auch weitere tripähnliche Erfahrungen im Traum gemacht. Konnte z.B. durch Wurmlöcher oder sowas ähnlichen in andere Welten Reisen.

    Meiner Meinung nach stellt man damit wirklich ne Verbindung in die spirituelle Welt her. Was nicht als positiv zu bewerten ist. Hatte zahlreiche Begegnungen mit angsteinflößenden Wesen und Präsenzen, die allesamt schlagartig verschwunden sind, nachdem ich durch die Bibel zu Jesus gefunden hab. In der Spirituellen Welt tummeln sich allerlei "gefallene Engel", die einen logisch klingende Dinge in einer Art Bildsprache erzählen. Am schlimmsten ist dieses "Alles ist eins"-Gefühl, das einem vermittelt wird und denken lässt, man sei Gott, bzw. ein Teil davon. Diese Lüge hat mich erst zur Bibel gebracht.

    Mein Tipp: Finger davon lassen, ist der Einstieg in den Okkultismus.

    #180715 hilfreich: 0
    Avatar
    kempi
    Teilnehmer
    Beiträge: 314

    Zitat von meise im Beitrag #5


    Meiner Meinung nach stellt man damit wirklich ne Verbindung in die spirituelle Welt her. Was nicht als positiv zu bewerten ist. Hatte zahlreiche Begegnungen mit angsteinflößenden Wesen und Präsenzen, die allesamt schlagartig verschwunden sind, nachdem ich durch die Bibel zu Jesus gefunden hab. In der Spirituellen Welt tummeln sich allerlei "gefallene Engel", die einen logisch klingende Dinge in einer Art Bildsprache erzählen. Am schlimmsten ist dieses "Alles ist eins"-Gefühl, das einem vermittelt wird und denken lässt, man sei Gott, bzw. ein Teil davon. Diese Lüge hat mich erst zur Bibel gebracht.

    Mein Tipp: Finger davon lassen, ist der Einstieg in den Okkultismus.


    Wirklich schade, dass jetzt sowas von dir kommen musste. Es fing gerade an interessant zu werden.

    Das soll jetzt nicht als Angriff aufgenommen werden, aber meiner Meinung nach hast du einfach nur eine (oder mehrere) schlechte Erfahrung(en) gemacht und brauchtest dann irgendwas, woran du dich klammern kannst. Somit also Jesus. Der hat dir dann geholfen und nun lebst du ein glückliches, erfülltes Leben. Und wenn’s dann doch mal wieder Schwierigkeiten gibt, kommt er dir natürlich wieder zu Hilfe. Bis du dann mal hoffentlich irgendwann merkst, dass du ständig die Verantwortung abgibst …

    Dann müssen die Jaguare wohl auch den Einstieg in den Okkultismus gefunden haben: https://youtu.be/m7rb4KvnZes
    Wie können die nur

    #180716 hilfreich: 0
    Avatar
    meise
    Teilnehmer
    Beiträge: 76

    Das waren keine schlechten Erfahrungen, im Gegenteil eher das realste, schönste und intensivste, was ich je erlebt hab. Es hat mir aufjedenfall gezeigt, dass es hier mehr als das Materielle gibt. Ich bin nur skeptisch geworden und wollte mich nicht nur auf dieses höchst Subjektive verlassen.

    Ich weiß ja nicht, was für ein Verständnis du von Jesus hast, aber deine Aussage trifft auf den Glauben nicht zu. Ich klammer mich bezüglich des Nachlebens an ihn. Niemand sonst bietet diese Erlösungsmöglichkeit. Und im Gegenteil kommen die Probleme nach der Bekehrung sogar vermehrt. Die Taufe des Leidens. Im Gegenzug erhält man neben anderen schönen Eigenschaften die Selbstkontrolle und seinen freien Willen ein Stückweit zurück. Die Verantwortung gibt man auch nicht ab und soll man auch ausdrücklich nicht.

    Die Jaguare sind ein Teil dieser Welt, wieso sollten sie keinen Zugang zur spirituellen Seite haben. In der Bibel werden z.B. Dämonen in Schweine getrieben.

    Man sollte das echt nicht auf die leichte Schulter nehmen. Man wird schneller verführt, als einem lieb ist.

    #180717 hilfreich: 0
    Avatar
    kempi
    Teilnehmer
    Beiträge: 314

    Zitat von meise im Beitrag #7


    Das waren keine schlechten Erfahrungen, im Gegenteil eher das realste, schönste und intensivste, was ich je erlebt hab. Es hat mir aufjedenfall gezeigt, dass es hier mehr als das Materielle gibt. Ich bin nur skeptisch geworden und wollte mich nicht nur auf dieses höchst Subjektive verlassen.

    Ich weiß ja nicht, was für ein Verständnis du von Jesus hast, aber deine Aussage trifft auf den Glauben nicht zu. Ich klammer mich bezüglich des Nachlebens an ihn. Niemand sonst bietet diese Erlösungsmöglichkeit. Und im Gegenteil kommen die Probleme nach der Bekehrung sogar vermehrt. Die Taufe des Leidens. Im Gegenzug erhält man neben anderen schönen Eigenschaften die Selbstkontrolle und seinen freien Willen ein Stückweit zurück. Die Verantwortung gibt man auch nicht ab und soll man auch ausdrücklich nicht.

    Die Jaguare sind ein Teil dieser Welt, wieso sollten sie keinen Zugang zur spirituellen Seite haben. In der Bibel werden z.B. Dämonen in Schweine getrieben.

    Man sollte das echt nicht auf die leichte Schulter nehmen. Man wird schneller verführt, als einem lieb ist.


    Über Religionen und Ansichten zu diskutieren bringt in den meisten Fällen nichts, von daher lassen wir das lieber. Letzten Endes muss jeder selbst wissen, was er für richtig hält.

    Du könntest dich allerdings mal über Thomas Campbell informieren. Hat unter anderem "My Big TOE (Theory of Everything)" geschrieben.

    #180718 hilfreich: 0
    Avatar
    meise
    Teilnehmer
    Beiträge: 76

    Zitat von kempi im Beitrag #8


    Du könntest dich allerdings mal über Thomas Campbell informieren. Hat unter anderem "My Big TOE (Theory of Everything)" geschrieben.


    Das hab ich vor mehr als 10 Jahren mal gelesen. Ist auch nur ein Einstieg in die spirituelle Welt wissenschaftlich dargestellt mit okkulten Techniken. Viele seiner Beschreibungen kann ich bestätigen.

    #180719 hilfreich: 0
    Avatar
    Sven
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 585

    Mal wieder zu DMT.
    Durch meine noch bescheidenen aber doch intensiven Erfahrungen mit den natürlichen DMT Steigeren wie Fasten, Meditation und Atemtechniken, meine ich das diese einen NICHT aus den Körper rausbringen, sondern endlich mal –
    in Form von (übermäßiger) Sinnesschärfung – rein! Oft spielt ja dabei das Außen ( Augen zu, langweiliger Raum) keine Rolle. Also eben Nichts vor dem man Angst haben muss. Allerdings können sich dabei natürlich Dysbalancen vermeidlich negativ anfühlen.

    #180720 hilfreich: 0
    Avatar
    kempi
    Teilnehmer
    Beiträge: 314

    Zitat von Sven im Beitrag #10


    Mal wieder zu DMT.
    Durch meine noch bescheidenen aber doch intensiven Erfahrungen mit den natürlichen DMT Steigeren wie Fasten, Meditation und Atemtechniken, meine ich das diese einen NICHT aus den Körper rausbringen, sondern endlich mal –
    in Form von (übermäßiger) Sinnesschärfung – rein! Oft spielt ja dabei das Außen ( Augen zu, langweiliger Raum) keine Rolle. Also eben Nichts vor dem man Angst haben muss. Allerdings können sich dabei natürlich Dysbalancen vermeidlich negativ anfühlen.


    Evtl. ist diese "Sinnesschärfung" auch einfach eine Art Vorbereitung auf die nächste Stufe? Denn um noch mal auf Tom Campbell zurückzukommen:

    "Tom Campbell ist Physiker und hat über 35 Jahre in diesem Beruf gearbeitet unter anderem für die NASA und das US Verteidigungsministerium. Neben seinem Hauptberuf hat er aber auch seit den 70er Jahren intensive Forschungen im Bereich Bewusstseins angestellt und hat dadurch gelernt mit seinem Bewusstsein seinen Körper zu verlassen und außerkörperliche Erfahrungen zu machen. Einige seiner Erfahrungen sowie eine komplette "Theorie von Allem", die auf seinen Erfahrungen basiert, hat er in einer Buch-Triologie veröffentlicht"

    Also durch Meditation. Und das könnte wiederum ausgelöst worden sein durch DMT.

    #180721 hilfreich: 0
    Avatar
    Sven
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 585

    Wie auch immer man diese Erfahrungen bezeichnen will. Es ist irre welche Realitäten (durch einen Perspektivwechsel) existieren.

    #180722 hilfreich: 0
    Avatar
    kempi
    Teilnehmer
    Beiträge: 314

    Zitat von Sven im Beitrag #12


    Es ist irre welche Realitäten (durch einen Perspektivwechsel) existieren


    Absolut! Ich bin gespannt, was uns in Zukunft in den Bereichen Bewusstsein, Meditation und natürlich auch DMT erwarten wird :-)

    #180723 hilfreich: 0
    Avatar
    Sven
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 585

    Nur wers ausprobiert wirds erfahren

    #180724 hilfreich: 0
    Avatar
    kempi
    Teilnehmer
    Beiträge: 314

    Steht für mich schon fest, dass ich es ausprobieren werde

    Hatte mir schon mal selbst einen Tee zubereitet, nur leider war die Dosis zu schwach und als es gerade richtig los ging, hat die Wirkung schon wieder nachgelassen.

    Letzten Sommer dann meine erste Erfahrung mit Psilocybin – das ist ähnlich wie DMT.

    PS: Ich hoffe, man darf hier im Forum so offen darüber schreiben?! Ansonsten kann das Admin-Team den Beitrag ja einfach löschen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.