Diverse Supplemente sinnvoll?

Dieses Thema enthält 13 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar klaumu 15.11.2019 um 20:19.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #191360 hilfreich: 0
    Avatar
    Wolf08
    Teilnehmer
    Beiträge: 15

    Hallo!:)

     

    Ich weiß nicht, ob es zu diesen Supps schon Themen gibt aber man stolpert recht oft darüber darum wüsste ich gerne mal von euch, wie sinnvoll diese Supplemente sind bzw. wofür ihr sie nehmt/genommen habt.

     

    -) Astaxanthin

    -) OPC

    -) Ashwagandha

    -) Rhodiola Rosea

    -) Reishi

    -) Cordyceps

    -) Ginko Bilboa

    -) Roter Ginseng

     

    Danke für eure Antworten 😀

    #191371 hilfreich: 0
    Avatar
    johnhunt
    Teilnehmer
    Beiträge: 9

    Ich nutze Ashwagandha und erhoffe mir dadurch dass das Cortisol gesenkt wird bzw. eine stressreduzierende Wirkung. Die vielen potentiellen Vorteile sowie nicht gerade wenig research zum Thema hat mich dazu bewegt mit der Supplementation anzufangen. Der Preis ist auch nicht wirklich hoch

    Hier steht viel über die Forschung zu Ashwagandha: https://examine.com/supplements/ashwagandha/

     

     

    Mit den anderen aufgelisteten Nahrungsergänzungsmittel hab ich mich nicht näher auseinandergesetzt

    #191705 hilfreich: 0
    jfi
    jfi
    Teilnehmer
    37 pts
    Beiträge: 927

    Ashwgandha nehme ich auch, dazu kann ich den Artikel auf dem strengthfirst-Blog empfehlen, ein wirkklich sinnvolles Supplement!

     

    Astaxanthin ist mein persönliches Lieblingssupplement weil ich dadurch schneller braun werde und weniger Sonnencreme brauche, aber auch aus einem viel wichtigeren Grund: Vor ca 5 Jahren habe ich durch zu viel Training mit FatGripz und das zu enge tragen eines Fitnesstrackers am Handgelenk eine semichronische Sehnenscheidenentzündung im rechten Daumengrundgelenk entwickelt. Diese war nach einer Weile nur noch mit 1800 – 2400 mg Ibuprofen am Tag aushaltbar und hat meine Lebensqualität sehr eingeschränkt weil ich auch nicht richtig trainieren konnte.

    Dann bin ich hier im Forum über Markus (auch hier nochmal ein fettes DANKE!) auf Astaxanthin aufmerksam geworden und habe es ausprobiert. Nach einer Woche mit 24 mg am Tag war die Entzündung und der Schmerz weg. Komplett und kam auch nie wieder zurück.

    Seither nehme ich 3x 12 mg pro Woche um den Spiegel zu halten und erhöhe die Dosis wenn ich in den Sommerurlaub gehe auf 12-24 mg pro Tag in der ersten Woche, je nachdem wie gut ich schon gebräunt bin.

     

    LG Jens

    #191721 hilfreich: 0
    Avatar
    Sven
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 603

    @jifi

     

    Kannst Du ein gutes Asta Produkt empfehlen?

     

    Dankeschön

    #191723 hilfreich: 0
    vera8555
    vera8555
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 320

    #191748 hilfreich: 0
    Avatar
    Sven
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 603

    Danke Vera!

    #191772 hilfreich: 0
    jfi
    jfi
    Teilnehmer
    37 pts
    Beiträge: 927

    Es gibt 2 „richtige“ Astaxanthin-Produkte. Also 2 mit natürlichem Astaxanthin, glaube sogar bei beiden von der „Hauptfarm“ in Hawaii.

     

    Das eine ist das BioAstin das Vera empfohlen hat und das andere heißt VitalAstin und das nehme ich jetzt seit einer Weile, weil es da bei Amazon einen günstigen 4er-Pack seit ca nem Jahr immer gibt.

     

    LG Jens

     

    EDIT: das Paket gibt’s nicht mehr, aber trotzdem sind VitalAstin und BioAstin die guten Produkte die man nehmen sollte. Alle anderen Produkte sind mist, zumindest als ich das letzte mal gesucht habe.

    #204203 hilfreich: 0
    Avatar
    lotti64
    Teilnehmer
    Beiträge: 1

    Cordyceps hab ich auch probiert und habe wenige Effekte gespürt…denke aber das gerade Heilpilze ganz nützlich sein können…..gerade

    #204314 hilfreich: 0
    Afri
    Afri
    Teilnehmer
    8 pts
    Beiträge: 84

    Asta ist auch eines meiner Lieblings-Supps eben wegen dem Sonnenschutz.

     

    Nicht auf der Liste, aber mein 2019er Favorit ist Taurin (also: warum in die Ferne schweifen 🙂 ), vorher nie supplementiert und jetzt seit mehreren Monaten jew. 3g vor dem Schlafen (+ Mg).

    Effekt: super durchschlafen. Wenn ich etwa früher um 3 oder 4 Uhr Nachts aufwachte, dann kamen öfters mal schon Gedanken vom Tag und konnte dann nicht mehr gut ein- bzw. durchschlafen. Mit Taurin zu 100% abgestellt, etwa nach Toilettengang finde ich sofort wieder den Schlaf und bin morgens sehr erholt, selbst wenn ich mal unter 6,5 Stunden Schlaf habe (ich persönlich brauche mind. 6,5 Std. Schlaf, besser 7h, nach Kraftsport 30 min. mehr, bei 2 Tage Kraftsport in Folge 60 min. mehr).

    #204344 hilfreich: 0
    jfi
    jfi
    Teilnehmer
    37 pts
    Beiträge: 927

    Welches Produkt hast du da und wie dosierst du die 3 gramm? Taurin ist ja mega fein wenn ich das recht in Erinnerung habe.

     

    LG Jens

    #204374 hilfreich: 0
    vera8555
    vera8555
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 320

    Ich bestelle mein Taurin bei MyProtein. Löst sich sehr gut im  „Abendtrunk“.

     

    Mal eine ganz andere Frage: ist es sinnvoll bei Ü80 noch Pregnenolon zu nehmen?

    Wenn jetzt evtl. die Lieferung des Brexits wegen von amazon UK wegfällt, hätte ich Schwierigkeiten es mir zu besorgen.

    Weil ich es schon so lange nehme, kann ich auch nichts über eine spürbare Wirkung sagen.

    #204431 hilfreich: 0
    Afri
    Afri
    Teilnehmer
    8 pts
    Beiträge: 84

    jfi schrieb:

    Welches Produkt hast du da und wie dosierst du die 3 gramm? Taurin ist ja mega fein wenn ich das recht in Erinnerung habe.

     

    LG Jens

    In Kapselform: Olimp Taurin Mega Caps (1,5g pro Kapsel).

    #204441 hilfreich: 1
    Avatar
    uratio
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 12

    vera8555 schrieb:Ich bestelle mein Taurin bei MyProtein. Löst sich sehr gut im  „Abendtrunk“.

     

    Mal eine ganz andere Frage: ist es sinnvoll bei Ü80 noch Pregnenolon zu nehmen?

    Wenn jetzt evtl. die Lieferung des Brexits wegen von amazon UK wegfällt, hätte ich Schwierigkeiten es mir zu besorgen.

    Weil ich es schon so lange nehme, kann ich auch nichts über eine spürbare Wirkung sagen.

    Mein Taurin bestelle ich bei Amino-Factory.

     

    Zum Pregnenolone:

    Ich persönlich denke schon, dass es sinnvoll ist -> vorallem, je älter man wird ….

    Pregnenolone kannst Du auch bei Swanson-Europe bestellen -> entweder als Einzelsubstanz, oder in einem Kombipräparat mit DHEA zusammen. Das letztere Produkt ist zwar momentan ausverkauft, wird aber bald wieder vorrätig sein ….

    vera8555
    #204668 hilfreich: 0
    Avatar
    klaumu
    Teilnehmer
    2 pts
    Beiträge: 57

    Pregnenolon: gibt es da irgendwas ab wann dies eingenommen werden soll? Ab welchem Alter? Was bewirkt es: Hab zwar einiges gelesen, aber woher weiß man dass man dies braucht? Meine DHEA war mit 346 mg/dl leicht erhöht laut Arzt. Kann man es daran festmachen. Also eher nicht?

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.