DGE Empfehlungen

Dieses Thema enthält 17 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar OnkelPaul 07.07.2015 um 14:10.

Ansicht von 3 Beiträgen - 16 bis 18 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #107986 hilfreich: 0
    Avatar
    allu
    Beiträge: 73

    Ich richte mich nach einem Nobelpreisträger -> Linus Pauling

    https://www.youtube.com/watch?v=A0A6W9WSWC0

    den Vertrau ich :) Nicht umsonst ist er 2mal Träger des Nobelpreises geworden.

    Ich lese auch ein Buch von 1930 über KREBS …WAS man damals alles schon wusstet…………MAN könnte meinen die Industrie wollte uns Dumm halten :) Insider…. Lach

    18 000 mg VITAMIN C !!!!!! :)

    #107987 hilfreich: 0
    Avatar
    Axel
    Beiträge: 276

    Zitat von Thorsten70 im Beitrag #15


    So wie ich persönlich esse geht das nur, weil es eben nicht alle 80 Mio. Deutschen auch tun. Würden die nämlich ab morgen so essen wollen wie ich, dann hätten wir ein Problem. Und genau das gilt für die Ernährungsform, die jeder von Euch für optimal hält auch.


    Das leuchtet mir nicht ein.

    Ich kenne Deine Ernährung natürlich nicht, unterstelle aber mal, dass sie von meiner nicht allzu weit entfernt ist: Ich kaufe regional und frisch ein, bevorzugt beim Hofladen und dem Dorfmetzger. Wenn das jeder täte, dann hätten die Supermärkte ein Problem, ihre Regale von dem Schrott zu befreien und ihren wenigen Angestellten die Schmalspurgehälter auszuzahlen. Vielleicht würde sogar einer der sehr wenigen Genussmittelmultis einen leichten Umsatzknick feststellen und einem Oligarchen darüber schwindlig werden.

    Meine Gegenüberstellung zur hiesigen Supermarktlandschaft ist übrigens Thailand, wo es an wirklich jeder Straßenecke frisches Essen gibt, und alle zwei Ecken ein "wet market" mit reichhaltigem Angebot plus Verköstigung läuft. Supermärkte sind dort die kleinen 7-11 und Family Mart, in denen westliche Giftstoffe 24 h am Tag verkauft werden. Große Supermärkte wie bei uns gibt’s dort nicht, in die Mall geht man da für window shopping, Kino oder Restaurant.

    Dass die Thais – noch – weniger Probleme haben mit dem Futter, sieht man auf der Straße. Sie werden zwar langsam, mit der Verbreitung westlicher Sitten, auch fetter, aber es ist noch ein gutes Stück Weg bis zu unserem Elend.

    #107988 hilfreich: 0
    Avatar
    OnkelPaul
    Teilnehmer
    Beiträge: 232

    @axel: +1 … :)

Ansicht von 3 Beiträgen - 16 bis 18 (von insgesamt 18)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.