BPC157 – Das neue Wundermittel?

Dieses Thema enthält 19 Antworten und 11 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar kurtextrem 15.05.2019 um 15:28.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 20)
  • Autor
    Beiträge
  • #90258 hilfreich: 0
    Avatar
    Squatosaurus
    Beiträge: 215

    Bin zufällig auf diesen Artikel von Suppversity gestoßen.

    http://suppversity.blogspot.co.at/2016/0…ptide-that.html

    Ich bin selber Powerlifter und habe alle paar Monate mal muskuläre Probleme bzw. Verletzungen. Im Moment habe ich mit dem Muskelansatz unter dem Gesäß Probleme und deshalb fiel mir dieser Artikel wieder ein, den ich mal gelesen habe.
    Mein Physio meinte, ich soll einfach pausieren bis es wieder geht. Allerdings hätte ich kein Porblem, wenn die Heilung etwas beschleunigt wird.

    Ich konnte keine Nebenwirkungen entdecken und das Ding hat eigentlich nur psotivie Eigenschaften, was allerdings auch unglaublich klingt.

    Weiß jemand vielleicht mehr oder hat es sogar mal getestet?

    #127443 hilfreich: 0
    Markus
    Markus
    Teilnehmer
    9 pts
    Beiträge: 2649

    wenn du kein Problem mit Pieksen hast, go for it!

    #127444 hilfreich: 0
    jfi
    jfi
    Teilnehmer
    41 pts
    Beiträge: 944

    Ben Greenfield hat dazu auch en Artikel geschrieben mit sehr guten Erfahrungsberichten!

    Haus dir rein wenn keine Angst vor Spritzen besteht! :D

    LG Jens

    #127445 hilfreich: 0
    naklar!
    naklar!
    Teilnehmer
    8 pts
    Beiträge: 1646

    Wenn du weißt, wo du`s bestellst – melde dich gerne nochmal bei mir… untere Bizepssehne entzündet.

    Gruß, Eric

    #127446 hilfreich: 0
    Markus
    Markus
    Teilnehmer
    9 pts
    Beiträge: 2649

    FEF haben mit denen gute Erfahrungen gemacht

    http://uk-peptides.com/

    Bakteriostatisches Wasser gleich mitbestellen lohnt sich.

    #127447 hilfreich: 0
    Avatar
    Kirby
    Teilnehmer
    Beiträge: 106

    Ich hab google nur mal am Handy überflogen und dabei nichts gefunden. Kennt jemand von euch vielleicht Erfahrungsberichte in Zusammenhang mit Arthrose (speziell Knie bei mir)?

    #127448 hilfreich: 0
    Avatar
    Squatosaurus
    Beiträge: 215

    Ich bin kein großer Freund von Nadeln. Aber wenn es sein muss ;)

    Gibt sonst keine Nebenwirkungen usw? Wie groß muss die Nadel sein, wie veil mL soll ich mir spritzen, was hat es mit bakteriostatischen Wasser auf sich, Dopingliste?

    Nur keine Angst vor Nadeln lässt mich nicht automatisch was nehmen :D

    #127449 hilfreich: 0
    Markus
    Markus
    Teilnehmer
    9 pts
    Beiträge: 2649

    "Gibt sonst keine Nebenwirkungen usw"

    es gilt als recht sicher aber die Studienlage ist nicht so riesig
    https://examine.com/supplements/BPC-157/

    "Wie groß muss die Nadel sein,"
    Insulinspritze 29G, 0,5 oder 1,0 ml

    " wie veil mL soll ich mir spritzen"
    https://bengreenfieldfitness.com/2016/05/how-to-use-bpc-157/

    " was hat es mit bakteriostatischen Wasser auf sich"

    Damit setzst du die Injektionslösung an. Es konserviert die Lösung so dass sie sich mehrere Tage lang im Kühlschrank hält.

    "Dopingliste"

    WADA- ja (AFAIK)

    #127450 hilfreich: 0
    Avatar
    edge
    Beiträge: 40

    Zitat von Markus im Beitrag #5


    FEF haben mit denen gute Erfahrungen gemacht

    http://uk-peptides.com/

    Bakteriostatisches Wasser gleich mitbestellen lohnt sich.


    Hallo Markus,

    weisst du wie gross die BPC Flaschen von uk-peptides.com sind? Ich frag mich wieviel bakteriostatisches Wasser man braucht im Verhaeltnis zu BPC.

    Neben BPC157 gibt es ja auch noch TB500. Solange man keinen Doping geprueften Sport ausuebt ist das ja wohl auch gut geeignet fuer Heilungsprozesse und zur Reduktion von Entzuendungen. Wird teils ja auch mit BPC157 kombiniert. Ben hatte darueber auch geschrieben.

    https://bengreenfieldfitness.com/2016/06/how-to-use-tb-500/

    #127451 hilfreich: 0
    Markus
    Markus
    Teilnehmer
    9 pts
    Beiträge: 2649

    10 ml. Injektionen mit Mengen unter 0,1 ml sind nicht mehr praktikabel. Haltbarkeit nach Öffnung um die 30 Tage.

    #127452 hilfreich: 0
    Avatar
    Squatosaurus
    Beiträge: 215

    Habe so eben bestellt.

    Werde 250cg/Tag nehmen. Damit komme ich mit einer Flasche 10 Tage lang aus. So ist mal der Plan. Habe noch eine zweite bestellt. Mal schauen ob ich die dann noch benötige.

    #127453 hilfreich: 0
    Avatar
    Squatosaurus
    Beiträge: 215

    Sonntag bestellt. Am Dienstag wurde es verschickt und kam gestern an.

    #127454 hilfreich: 0
    Avatar
    carpi_flexor_radialis
    Beiträge: 214

    Zitat von Squatosaurus im Beitrag #12


    Sonntag bestellt. Am Dienstag wurde es verschickt und kam gestern an.


    Hast du es ausprobiert? Wie geht es Dir inzwischen?

    Mein Freund hat eine Achillodynie, aber Angst vor Nadeln. Meine Überlegung: Kommt BPC157 durch die Hautbarriere (z.B. mit DMSO) oder ist das Molekül zu groß?
    Kennt jemand andere Möglichkeiten als über Injektion?

    #127455 hilfreich: 0
    Avatar
    Thomas
    Beiträge: 492

    Gibt es was neues vom TE oder von jemandem der BPC getestet hat?

    Habe zurzeit Schulterprobleme, Orthopäde meinte es wäre eine Pulley-Läsion

    Würde, sofern jemand positive Erfahrungen gemacht hat auch überlegen BPC mal zu testen

    #127456 hilfreich: 0
    Avatar
    Squatosaurus
    Beiträge: 215

    Sorry für die späte Rückmeldung. Habe 2 Ampullen genommen und es wurde besser und konnte bzw. kann jetzt wieder richtig trainieren. Aber schwierig zu sagen, ob es nur wegen dem besser geworden ist oder weil ich weiter bei den Übungen pausiert habe, die ich vorher nicht schmerzfrei ausführen konnte.

    Habe es jeden Abend subkutan eingenommen. Wer experimentierfreudig ist, kann es gern mal versuchen und würde mich auch über Feedback über BPC interessieren.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 20)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.