Bor – Wunderstoff oder Bullshit?

Dieses Thema enthält 247 Antworten und 56 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Artemisia 13.11.2019 um 11:24.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 248)
  • Autor
    Beiträge
  • #87608 hilfreich: 0
    Chris Michalk
    Chris Michalk
    Verwalter
    44 pts
    Beiträge: 2491

    Hallo liebe Forum-Mitglieder,

    habt ihr Erfahrungen mit Bor? Wollt ihr mal probieren? Was haltet ihr davon?

    Hier geht’s zum Artikel.

    #97192 hilfreich: 0
    Avatar
    Karsten
    Teilnehmer
    Beiträge: 177

    Wo gibt’s das? Her damit! Sofort!!! :)

    Im Ernst: die im Artikel beschriebenen Eigenschaften
    – Regulierung des Immunsystems
    – Anhebung freies Testosteron
    – Hemmen der Magnesium-Ausscheidung

    ist genau etwas was in meinen Aktionsplan (ggf. auch den meiner Frau) nach unseren Strunz-Ergebnissen passen würde.

    Wobei die gefühlten Effekte konkurrieren mit
    – SD Programm
    – massives Anheben Zink, Magnesium
    – (in Folge (hoffentlich auch) Gesamteiweiß
    – Vitaminspritzen

    Kannst Du konkret ein Produkt empfehlen?

    #97193 hilfreich: 0
    Avatar
    Tschakan
    Beiträge: 16

    Hier noch Zusatzinfos, die ich zu Bor gefunden habe:)

    Cheerio

    Dieser Link existiert nicht

    #97194 hilfreich: 0
    Avatar
    Sonnensucher
    Beiträge: 196

    Auch interessant in diesem Zusammenhang über die Symbolik vom Pfirsich (100g=0,7g)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Pfirsich#Symbolik

    #97195 hilfreich: 0
    Avatar
    H_D
    Teilnehmer
    3 pts
    Beiträge: 1398

    Liest sich wie zu oft zu schön um wahr zu sein..

    Hast du es schon getestet Chris?

    Was wären denn die schlimmsten Nachteile bei einer (zu hohen) Borsupplementation?

    #97196 hilfreich: 0
    Chris Michalk
    Chris Michalk
    Verwalter
    44 pts
    Beiträge: 2491

    Gibt keine. Bor ist extrem sicher. 10mg sind völlig problemlos.

    Ich fühle mich damit sehr wohl. Ist n=1 und nicht aussagekräftig.

    #97197 hilfreich: 0
    vera8555
    vera8555
    Teilnehmer
    1 pt
    Beiträge: 320

    Hallo,
    habe eben diese Produkte gefunden . http://www.bigvits.co.uk/products.asp?cid=283
    Hier kann man zuvelässig bestellen.
    Sind pro Tablette 3mg , also 3x tägl. eine= optimal ?
    LG Vera

    #97198 hilfreich: 0
    Chris Michalk
    Chris Michalk
    Verwalter
    44 pts
    Beiträge: 2491

    Ach Gott – das kriegste ja nachgeschmissen!

    #97199 hilfreich: 0
    Avatar
    edge
    Beiträge: 40

    Also ich nehme auch 10mg via borax. Wenn man sich intensiv einliest merkt man echt schnell wie wichtig Bor sein muss und dass heute eigentlich ein Mangel vorherrschen muss….

    Ehrlich gesagt kann ich dem aber bisher keine Wirkung zuschreiben.

    Aber ich aerger mich mal wieder keinen Serumwert vom Ausgangspunkt zu haben.

    Hat das jemand mal bei sich gemessen? Das waere mal interessant.

    #97200 hilfreich: 0
    Avatar
    Anonym
    Beiträge: 0

    Edge, wie nimmst du es?
    Wo hast du es her?

    #97201 hilfreich: 0
    Avatar
    MGhell
    Teilnehmer
    2 pts
    Beiträge: 244

    Ich esse 2x die Woche eine grosse Portion Feldsalat um meinen Borbedarf zu decken (100g Feldsalat enthält ca. 30mg Bor).

    Borgehalt Übersicht und weitere Infos kann man z.B. hier finden:

    http://www.gesund-durch-neues-wissen.de/…20und%20Bor.pdf

    Max

    PS: Schaut euch mal die Werte der Auster an… gibt mächtig Tinte auf den Füller :-)

    #97202 hilfreich: 0
    Avatar
    Luna
    Teilnehmer
    2 pts
    Beiträge: 630

    Danke!
    Super interessant. Da dürften Supplemente ja überflüssig sein. Feldsalat und Löwenzahn gibt’s immer.

    #97203 hilfreich: 0
    Avatar
    MGhell
    Teilnehmer
    2 pts
    Beiträge: 244

    Hi Luna, gerne. Ich bevorzuge wann immer möglich, eine "natürliche" Supplementierung. Da ich Feldsalat sowieso liebe….Austern allerdings weniger ;-)

    #97204 hilfreich: 0
    Chris Michalk
    Chris Michalk
    Verwalter
    44 pts
    Beiträge: 2491

    Ich will ja kein Miesepeter sein, aber ich bezweifle stark, dass Bor aus Löwenzahn so effektiv ins Blut gelangt wie Bor an Protein gebunden. Deshalb müssen Äffchen auch immer das > 15-fache an Mikronährstoffen essen. Davon kommen nur kleinste Mengen ins Blut.

    Messen, danach glaub ich’s :-)

    #97205 hilfreich: 0
    Avatar
    MGhell
    Teilnehmer
    2 pts
    Beiträge: 244

    Würde ich gerne machen aber ich hab Bor noch nie messen lassen. Müsste also jemand sein, der vor der "Feldsalatkur" den Borwert bestimmt und dann nach ein paar Monaten nochmal checkt…

    Max

    PS: Beim nächsten Blutcheck lass ich Bor mal mit auf die Liste nehmen

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 248)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.