Blutbild gemacht und jetzt?

Dieses Thema enthält 25 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Shman Frontal Shman Frontal 19.09.2019 um 18:39.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)
  • Autor
    Beiträge
  • #195320 (0)
    Avatar
    Albi
    Teilnehmer
    Beiträge: 28

    Hallo,

     

    habe vergangene Woche  ein relativ großes Blutbild von mir machen lassen. Ganz ohne Arzt direkt zum Labor  und halte nun die Ergebnisse in meinen Händen.

     

    Zu Anfang bleibt noch zu sagen, dass ich mich im großen und ganzen gesund und fit fühle.

    Jeden Morgen eine kleine Runde laufe, Kraftsport und weiteren Ausdauer Sport (Fahrrad) betreibe.

     

    Hier die Werte. Habe sie mal in die Strunz Tabelle eingetragen. (Nein, bin kein Jünger des Doktoren aus dem Frankenland  😀 )

     

    https://ibb.co/9NW2NtB      Basiswerte
    https://ibb.co/87D2n5Q      Mineralstoffe
    https://ibb.co/YjTzFK9         Aminosäuren
    https://ibb.co/fH945dx        Vitamine
    https://ibb.co/Qcwz0Qt        Hormone

     

     

    Hoffe ihr könnt das so öffnen.

     

     

    Folgende Fragen:

    Wo seht ihr die größten Baustellen? Bzw. wo kann man anfangen?

    (Außer Vit D in Kombi mit K2 das werde ich jetzt gezielt anheben.)

     

    Hätte gerne einen höheren Hämoglobinwert.

    Wie ist da der Zusammenhang mit dem Eisenspeicher (Ferritin). Der ist ja relativ gut gefüllt. Wenn ich Eisen (und auch B12) z.B. supplementiere steigt dann auch der HB Wert? Oder ist das von der falschen Seite gedacht?

     

     

    Erythrozyten auch eher niedrig. Wie bekommt man die hoch? Ein bisschen mehr Puste am Berg auf dem Fahrrad wäre ja ganz schön 😉

    Gesamteiweiss ist trotz Shakes nur bei 6,5….

     

     

    Mineralien: Magnesium/Zink ergänzen? Selen auch?

     

     

    Aminosäuren: Für mehr Puste Arginin einzeln einnehmen? Und die anderen die im Mangel sind durch ein Präparat mit den anderen Essentiellen ergänzen?

     

     

    Vitamine: Alle zu niedrig… was empfehlt ihr?

     

     

     

    Welche Tipps habt ihr und wo und wie kann ich die Mängel beheben.

     

    Ziel der ganzen Sache ist in den nächsten Monaten aus beruflichen Gründen genug Kapazität zu haben um mal durch zu powern…. ohne danach krank zu sein….

     

    Danke euch!

     

    Grüße,

    Albi

     

     

     

     

     

     

    #195333 (0)
    Avatar
    PhanTazMa
    Teilnehmer
    1
    Beiträge: 50

    Die wichtigste Frage wäre natürlich an dieser Stelle, wie deine Ernährung aussieht. Isst du genügend buntes Gemüse, etwas Obst? Und wie viel Eiweiß pro Tag ist es denn ungefähr und aus welchen Quellen?

    B12, Zink und Eisen sind z.B. alle in rotem Fleisch. Die wollen jedoch auch resorbiert werden, wozu es ausreichend Magensäure – wenig Stress (beim Essen) braucht.

    #195479 (0)
    Avatar
    Albi
    Teilnehmer
    Beiträge: 28

    Danke für deine Antwort und Nachfrage.
    Gemüse und Obst ist immer dabei.
    Eiweiß durch mind. 2 Shakes (Strunz Eiweiß)
    (morgens und im Verlauf des Tages) sowie Eier. (Ca 15 pro Woche)
    Fleisch steht eher selten auf dem Speiseplan.

    Wie viel Eiweiß es pro Tag ist kann ich nicht sagen.

    Wäre es denn überhaupt möglich nur durch einen höheren (natürlich qualitativ hochwertigen) Fleischkonsum durch die daran enthaltenen Stoffe Eisen, Zink, B12 den Hämoglobinwert abzuheben?
    (Abgesehen davon habe ich kein so großes Interesse mehr Fleisch (täglich?!) zu essen.

     

    Neben der ganzen Eisen Sache würde ich auch gern wissen was ihr zu den restlichen Werten (vor allem Vitamine) sagt?

     

    #195483 (0)
    Avatar
    Tommy
    Teilnehmer
    8
    Beiträge: 1204

    Kennst du den Blog Artikel über Insulinsensivität und Eisen? Vielleicht ist es nicht klug für ein bisschen mehr Puste am Berg dein Ferritin zu erhöhen

     

     

    Eisen und Insulin-Sensitivität: Ein einfacher Zusammenhang

     

     

     

    #195487 (0)
    Avatar
    Albi
    Teilnehmer
    Beiträge: 28

    Oh super! Vielen Dank!

     

     

    …das heißt das ist gut so mit dem Eisen 😉

     

    Was meint ihr zu dem Aminogram?

    vor allem Arginin. Supplementieren?

     

    B12 und A, E sollten auch höher sein….

     

     

     

    #195499 (0)
    Avatar
    Maxx
    Teilnehmer
    Beiträge: 7

    @Albi: darf ich fragen, wie viel die Blutuntersuchung gekostet hat?

    Danke und Grüße

    #195509 (0)
    Avatar
    Albi
    Teilnehmer
    Beiträge: 28

    500,- neben den obigen Werten ist auch noch der Fettsäurestatus dabei.

     

    #195510 (0)
    Avatar
    Ulli
    Teilnehmer
    2
    Beiträge: 52

    Du fühlst dich gesund und fit und lässt eine Blutuntersuchung für 500 € machen?

    #195523 (0)
    Avatar
    Albi
    Teilnehmer
    Beiträge: 28

    …erstens kann man das ja selbst entscheiden finde ich wie man seine Gesundheit optimieren bzw. erhalten will und das war auch nicht so ganz meine Frage…
     

    Zweitens fühle ich mittags oft, dass ich nicht mehr die power habe und müde bin.

     

    Und man spürt halt leider nicht dass im Aminogram ein paar Defizite sind…

    Das kann man nur messen und optimieren denke ich.

     

    Übrigens: Ich bin ganz „normal“ Kassen versichert, habe aber eine Zusatzversicherung die 70% übernimmt. 😉

    #195573 (0)
    Avatar
    MiB
    Teilnehmer
    Beiträge: 1

    Hallo,

     

    mir scheint es als ambitionierter Hobbysportler insgesamt recht schwierig, solche Laborwerte zu interpretieren und im Zusammenhang richtige Ernährungsentscheidungen zu treffen – auch nach Studium von Forumsbeiträgen und Fachliteratur.

    Gibt es denn neben Dr. S. noch Möglichkeiten, kompetente Beratung hinsichtlich der persönlichen Ziele zu bekommen? Ich persönlich glaube, dass Eigenstudium sinnvoll ist, aber nicht die alleinige Entscheidungshilfe sein sollte.

     

    Grüße!

    #195812 (0)
    Shman Frontal
    Shman Frontal
    Teilnehmer
    46
    Beiträge: 275

    Hallo @albi

     

    Zeig mal bitte deinen Fettsäurestatus

     

    Warum benutzt du Stunz Protein ? wie groß bist du und wieviel wiegst du ?

     

    liebe grüße

     

     

    #195814 (0)
    Avatar
    Albi
    Teilnehmer
    Beiträge: 28

    Bin 185 und 68 kg.

     

    Weil dort die Aminosäuren mit dabei sind.

    Würdest du mir ein anderes empfehlen?

     

    Fettsäurestatus kommt morgen. Ist noch beim labor…da dass ein externes Labor gemacht hat.

    #195815 (0)
    Shman Frontal
    Shman Frontal
    Teilnehmer
    46
    Beiträge: 275

    @albi ok gut dann poste die bitte auch (wenn du willst)

     

    Eine Frage noch: kennst du Essen?

    #195817 (0)
    Avatar
    Albi
    Teilnehmer
    Beiträge: 28

    Eine Frage noch: kennst du Essen?

    *Ironie*?

    #195818 (0)
    Shman Frontal
    Shman Frontal
    Teilnehmer
    46
    Beiträge: 275

    @albi

    natürlich hahahah verdammt, mit 185 sollten schon die 75kg drin sein. Das erklärt auch warum dein Blutbild so „ausgewogen“ ist, du bist einfach überall unterversorgt. Hast du schon mal Kalorien gezählt? Und wenn ja, wieviel kamen da raus? : D

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)

Sei müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können. Bitte loggen Sie sich ein.